Aktuelles und Neuigkeiten Aktuelles und Neuigkeiten
Geschrieben von wassermann63 am 17.11.2005, 8:04 Uhrzurück

habe übrigens auch mit dem Gedanken gespielt,

meinem Großen das Alphabet und die Zahlen näher zu bringen, habe dann aber beschlossen, dass ich ihn jetzt noch keine Figuren auswendig lernen lasse (denn was anderes sind Buchstaben ja nicht). Nur mit dem Zählen fangen wir schon an, spasseshalber (beim Schaukeln, beim Erbsenzählen etc.).

Ich möchte seine Hirnregionen nicht zu einseitig trainieren, sondern vertraue auf die instinktmäßige Fähigkeit des Gehirns, ständig neue Synapsen zu bilden und dazuzulernen. Und ich glaube auch, dass man sehr schnell riskiert, die Kinder zu überfÖrdern, genauso wie man schon kleine Babies nicht mit zu viel Reizen überfluten soll. Deswegen habe ich in der letzten Zeit auch das Angebot an neuem Spielzeug stark eingeschränkt (mal abgesehen davon, dass die Bude bald auseinandergekracht wäre..).Nee nee, wenn ich bedenke, welch kluge Köpfe x Generationen vor uns schon hervorgebracht haben, ohne Lerncomputer und Buchstabenspiele im Vorkindergartenalter, dann kann ich daraus nur schließen, dass es auch ohne Power- und Dauerförderung schon im zartesten Kindesalter geht :-)

LG
JAcky

Ich nehme es in dieser Hinsicht jetzt einfach viel lockerer.

LG
JAcky

Beitrag beantworten

Zurück ins Forum

Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge im Forum Aktuelles und Neuigkeiten