10 - 13 ...
 

10 - 13 ...

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von Junikind am 16.01.2012, 18:00 Uhr

Wir sind in Bayern - an alle anderen Bundesländern!!!

Hallo Ihr!

Ich habe mal eine Frage zum Übertritt.
Wie wird es denn in anderen Bundesländern so gehandhabt?
In Bayern brauchen die Kinder einen bestimmten Notendurchschnitt.
Jetzt habe ich gehört, dass dies nur in Bayern so sei.
Stimmt das?
Danke für die Antworten

LG Junikind

 
22 Antworten:

Re: Wir sind in Bayern - an alle anderen Bundesländern!!!

Antwort von Dreikindmama am 16.01.2012, 18:06 Uhr

Seither war es in Baden-Württemberg auch so. Bis Notenschnitt in Deutsch und Mathe 2,5 gab es die Empfehlung fürs Gymnasium, bis Notenschnitt in Deutsch und Mathe 3,0 gab es die Empfehlung für die Realschule, alle schlechter als 3,0 für die Haupt- bzw. Werkrealschule.

Für das kommende Schuljahr, also das Schuljahr 2012/2013 entscheidet erstmals der Elternwille, welche weiterführende Schule nach der 4. Klasse besucht werden darf. Seither gab es die verbindliche Grundschulempfehlung.

Gruß

Sylvia

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Wir sind in Bayern - an alle anderen Bundesländern!!!

Antwort von golfer am 16.01.2012, 18:09 Uhr

nur noch Bayern ohne Elternwillen....aber mit viel Elternwillen sind die Noten auch zu schaffen..... ......aber die Bayern Hauptschule ist oft besser als die Bremen Realschule....und unsere Realschüler würden im Norden locker das Abi schaffen...so hört man jedenfalls...und dann kommen die rutner und nehmen bei uns die NC Fächer weg.....so hört man...... ....so ich duck mich schenll weg......weil ich krieg gelich eine drauf

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Brandenburg

Antwort von Ines & Niklas am 16.01.2012, 18:11 Uhr

Hallo,
in Brandenburg geht die Grundschule bis 6. Klasse.

Hier zählt für die weitere Schullaufbahn einzig das 6.Klasse Halbjahreszeugnis.
Die Noten in Mathe, Deutsch und Englisch dürfen in Summe nicht größer als 7 sein.

LG
Ines

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Wir sind in Bayern - an alle anderen Bundesländern!!!

Antwort von Emmi67 am 16.01.2012, 18:30 Uhr

In NRW zählt der Elternwille; zwischenzeitlich gab es mal eine verbindliche Empfehlung, aber die ging nicht nach einem bestimmten Notenschnitt.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Hier in Sachsen

Antwort von Nathalie B. am 16.01.2012, 18:48 Uhr

Bei uns ist der Übertritt ins Gymnasium möglich, wenn der Durchschnitt der 3 Hauptfächer zusammengenommen max 2,0 nicht übersteigt. (DE, MA und Sachkunde) und keine Nebenfächer mit 4. Der Elternwille zählt nicht. Empfehlung der Lehrer ist verbindlinch.

Wer es nicht schafft, kann die Eignungsprüfung ablegen, aber sie ist sehr schwer. In der Klasse meines Sohnes haben beide Kinder, die es versucht haben, es nicht geschafft.

VG
nat

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Niedersachsen

Antwort von lejaki am 16.01.2012, 18:50 Uhr

Die Lehrer geben eine Empfehlung ab, an die sich die Eltern NICHT halten müssen. Hier zählt noch der Elternwille.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Wir sind in Bayern - an alle anderen Bundesländern!!!

Antwort von ChrissyF.71 am 16.01.2012, 19:29 Uhr

Bis vor zwei Jahren gab es im Saarland noch die verbindliche Laufbahnempfehlung. Jetzt gibt es zwar eine Empfehlung der Lehrer, die aber nicht mehr verbindlich ist. Es zählt mittlerweile der Elternwille.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

@golfer

Antwort von Indexa am 16.01.2012, 19:32 Uhr

"....aber mit viel Elternwillen sind die Noten auch zu schaffen..... "

Tja, welch ein Spaß für´s betroffene Kind! Aber mit viiieel Elternwillen wird es dann bestimmt auf dem Gymn. schön weitergedrillt.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Hamburg meldet...

Antwort von MartaHH am 16.01.2012, 19:53 Uhr

3° plus und Regen.

Außerdem haben wir eine Empfehlung der Grundschule, die aber seit ein paar Jahren nicht verpflichtend ist. Letztlich entscheiden die Eltern. Allerdings hab ich nicht erlebt, dass z.B. in der Klasse meiner Tochter auch nur ein Kind ohne Empfehlung auf ein Gymnasium gegangen ist...

Die weiterführenden Schulen lassen sich die Empfehlungen vorlegen und haben da auch noch ein Wort mitzureden, welche Kinder sie aufnehmen. Im übrigen es so, dass es dann eben etwas später auf den Notendurchschnitt ankommt! Also wer den nicht schafft in Klasse 6, kommt nicht in Klasse 7.

Allerdings gab es bei uns nie so strikte Regelungen wie das sog. Grundschulabitur in Bayern und BW, also bis 1,6 Notendurchschnitt Gymnasium, bis 2,6 Realschule und für den Rest Hauptschule. Es wurde schon immer auf die Note UND das einzelne Kind geguckt.

Und, klar, wir im Norden haben eigentlich gar kein Abitur, unsere Gymnasiasten sind auf dem gleichen Niveau wie Bayerns Hauptschüler.

Das dieser Quatsch eine bittere Prise Wahrheit enthält, ist mir auch klar. Liegt aber nicht an den norddeutschen bzw. hamburger Schülern, sondern an der Politik. Die Intelligenz dürfte gleichmäßig übers Land verteilt sein.

Und noch für die, die es gern persönlich haben: unsere Tochter ist mit einem Schnitt von 1,8 aufs Gymnasium gegangen. Hamburger 1,8!

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

na und

Antwort von golfer am 16.01.2012, 20:05 Uhr

die anderen Bundesländer schicken halt dann die Kinder einfach....in Bayern kann dir passieren das wegen 0,5 Punkten in einem Fach mal die schlechtere hast und peng......Hauptschule oder so schön Neubayerisch Mittelschule.....da hängt man sich lieber mal rein und gut....in der 5. Klass Gym ist eine 3 oder 4 sicher kein Beinbruch....auch die 5.....aber in der 4. Klasse Grundschule ist die 3 schon die Eintritskarte in die HS.....

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Wir sind in Bayern - an alle anderen Bundesländern!!!

Antwort von samirasmama am 16.01.2012, 20:47 Uhr

Rheinland pfalz unverbindliche empfehlung der grundschule

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Nordrhein-Westfalen - wohl schulabhängig?

Antwort von Sonja am 16.01.2012, 20:48 Uhr

Hallo,

hier scheint es wohl schuabhängig zu sein. Am Gymnasium meiner Söhne werden "gute" oder bessere Leistungen in allen Fächern vorausgesetzt.

LG, Sonja

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Hessen fehlt noch...

Antwort von Aprilbaby am 16.01.2012, 21:03 Uhr

Hessen auch Elternwille - allerdings müssen die Eltern auf dem Schulamt antreten und begründen, warum das Kind z. B. eine Realschulempfehlung hat, aber aufs Gymnasium soll.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Schleswig-Holstein

Antwort von Trini am 17.01.2012, 7:44 Uhr

Die Grundschule gibt eine Empfehlung, aber die Eltern dürfen eine Stufe höher anmelden.

D.h. mit einer Hauptschulempfehlung ist Gymnasium tabu, aber Realschule möglich.

Trini

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Wir sind in Bayern - an alle anderen Bundesländern!!!

Antwort von IngeA am 17.01.2012, 8:28 Uhr

Schau mal hier:

http://www.elternwissen.com/schule-und-eltern/uebertritt-gymnasium/art/tipp/anforderungen-fuers-gymnasium-welche-regelungen-gelten.html

Ich bin auch aus Bayern. Wenn der Notenschnitt nicht reicht, kann das Kind auch noch am Probeunterricht teilnehmen (nur D und M). Wenn das Kind da max. eine 4 hat (also in M oder D) kann es übertreten, wenn es in beiden Fächern ne 4 hat können die Eltern entscheiden.

LG Inge

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Wir sind in Bayern - an alle anderen Bundesländern!!!

Antwort von MartaHH am 17.01.2012, 8:53 Uhr

Moin,
und danke für die Seite! Das ist ja interessant - in Bayern braucht man gar keinen "1er Schnitt" - warum wird das hier so oft kolportiert?

Hier machen die südeutschen Mamas doch so oft Stress! Und nun les ich, dass Bayern es ganz gut hat: "Notendurchschnitt für den Übertritt: Deutsch, Mathe und Heimat- und Sachkunde= 2,33 für Gymnasium, bis 2,66 Probeunterricht möglich".

Entspannte Grüße aus HH (das ist da, wo das Land in jeder Hinsicht flach ist.)

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: ist aber nicht so ganz aktuell, wie ich grad sehe

Antwort von MartaHH am 17.01.2012, 8:56 Uhr

In Hamburg gibt es keine Hauptschule und keine Realschule mehr, und die Gesamtschule heißt jetzt Stadtteilschule.

Also: entweder Stadtteilschule (mit Abi nach 9 Jahren) oder Gymnasium (mit Abi nach 8 Jahren).

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Wir sind in Bayern - an alle anderen Bundesländern!!!

Antwort von IngeA am 17.01.2012, 10:33 Uhr

Ich hab da auch kein Problem mit

LG Inge

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Soooo leicht ist es auch nicht mit "Elternwille" (z.B. Hessen)

Antwort von celmin am 17.01.2012, 11:29 Uhr

Ganz so einfach ist es auch mit Elternwille nicht.
In Hessen entscheiden die Eltern. Sie müssen dann Widerspruch einlegen gegen die Entscheidung der Schule und dies auch begründen. Das haben wir bei unserer Großen damals gemacht. Mittlerweile geht sie in die 9. Klasse gym und es klappt gut.
Wäre sie in der weiterführenden Schule schlecht gewesen, hätte man sie nach "unten" weitergereicht, ohne dass wir etwas hätten dagegen unternehmen können. Also allein nur "der Elternwille zählt", gibt es hier auch nicht. Mit einem schlechten Schnitt in den Hauptfächern würde hier kein Gymnasium das Kind aufnehmen (weil eben genug "gute Schüler" da sind) und in der Gesamtschule (davon gibt es hier sehr viele - mit Förderstufe und gym. Zweig) wird das Kind ganz schnell in die Förderstufe heruntergestuft. Und dann zählt der Elternwille nicht mehr...

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Oh Gott, die armen Bayern *ironieoff*

Antwort von Sonnenkäferchen am 17.01.2012, 21:09 Uhr

Hallo,

wir minderbemittelten Niedersachsen dürfen unsere Kinder auf die Schule schicken, die wir als Eltern für richtig halten.

Es gibt natürlich auch Empfehlungen und mit einer 3 in einem Hauptfach bekommt hier kein Kind eine Empfehlung fürs Gymnasium.

Das geht so weit, dass ein Kind aus unserer GS mit einer Realschulempfehlung nach Bayern gezogen ist (wegen 3 in Mathe), dort aufs Gymnasium gehen durfte (nach bayerischem Schnitt hätte es ja für das Gym gereicht) und, oh Wunder, trotz der schlechten und anspruchsarmen niedersächsischen Grundschulausbildung prima auf dem elitären bayerischen Gym klar kommt.

Viele Grüße
Silke, mit Kinder auf einer GS, wo man nur mit 0 Fehlern 1er bekommt...

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Wir sind in Bayern - an alle anderen Bundesländern!!!

Antwort von Schmunzeli am 18.01.2012, 11:46 Uhr

hallo,

hier geht es so, bis 2,5 Gym, bis 3,0 Real und alles danach Haupt oder wenn es sein muss, klasse wiederholen oder sonder.

Bishe war es hier in Ba-Wü so, Lehrerwille (Schulempfehlung) seit diesem Jahr gilt der Elternwille. Mal sehen wie das wird.
Aber ein bestimmter Notendurchschnitt sollte trotzdem sein. Ob die den ab diesem Jahr so beibehalten weiß ich nich aber die Lehrer werden das sicher als Richtschnur für die empfehlung im Kopf behalten.

LG

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Danke, für eure Antworten!!!!! o.T.

Antwort von Junikind am 18.01.2012, 21:10 Uhr

ooo

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Ähnliche Fragen

Ähnliche Beiträge im Zehn bis Dreizehn - Forum:

Ganztagesschule - Erfahrungen (Real/Gym) - Bayern

Hallo, wir möchten unsere Tochter nächstes Jahr zum Übertritt auf eine Ganztagesschule geben. Wir sind nun auf der Suche nach einer geeigneten Schule, es sollte keine NachmittagsBETREUUNG sein, sondern richtig mit Unterricht, so daß keine schriftlichen Hausaufgaben mehr zu ...

von Einhörnchen 23.11.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Bayern

realschule bayern

Hallo , meine beiden Töchter müssen im Schuljahr wegen Umzug Schule wechseln ( Müssen wegen Eigenbedarfs ausziehen) Nun will die neue realschule sie nicht aufnehmen .Erst ab September. Wenn sie jeztzt 6 monate die Hauptschule besuchen .Schon wieder die Schule wechseln ...

von waschbaer 17.11.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Bayern

Hat ein Kind vom Gym bei euch schonmal nach Bayern aufs Gym gewechselt?

huhu, das interessiert mich einfach deshalb weil man ja so darüber spricht, dass es dort ja nicht vergleichbar ist. Ich meine man liest viel, aber woher will ich das wirklich wissen, hat da jemand mal direkt so eine Erfahrung gemacht? Kam das Kind dann nicht klar? Ich weiss ...

von disi 07.11.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Bayern

Mathe-Übungsbuch 6. Klasse GYM Bayern

Hallo, wer kann mir eine Empfehlung geben für ein gutes Übungsbuch für Mathematik (6. Klasse, Gymnasium Bayern). In welchem die Sachen auch für Mathe-Dummies wie mich einigermassen verständlich erklärt werden? Bei amazon gibts ja ...

von Liteon 26.10.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Bayern

5.Klasse Gymnsuim Bayern Biologie

Hallo, mein Sohn geht in die 5.Klasse Gymn. und hat in Bio eine Ex geschrieben, bei der fast ausschliesslich Transfer-Aufgaben verlangt wurden. Die Hefteinträge konnte er,doch das nutzte ihm wenig. Meine Frage ist nun,wie komme ich an die Transfer-Aufgaben b.z.w.gibt es ...

von Christina0905 18.10.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Bayern

Jahrgangsstufentest bayern Gymn 6 Klasse deutsch

Meine Tochter hat den letzte Woche geschrieben und gestern die note erfahren. Laut ihrer lehrerin ist der deutschtest mit einer durchschnittsnote von 3,7 sehr schlecht ausgefallen. Das schlechteste ergebnis seit 8 Jahren an diesem Gymn. Ich hab mir den test kurz angeschaut ...

von Reni+Lena 05.10.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Bayern

update Gym Bayern Legastenie

Legastenie existiert auch für unsere Shcule....und noch ein Kind ind er Klasse ist betroffen...das ist doch schon mal gut.....nicht für die inder aber zu zweit ist es schon mal bbesser...die Schulpsychologin muss jetz erst mal prüfen....habe aber meiensw Wissen alles korrekt ...

von golfer 04.10.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Bayern

Gym Bayern Legastenie

wann soll ich bei den Lehrern aufschlagen um mich zu informieren wie sie damit umgehen....Zeitzuschlag Aufgaben vorlesen etc.....Gewichtung mündlich zu schriftlich.....Unterlagen hab ich alle schon bei der Einschreibung abgegeben......ev. muss ich ja mit Nachdruck auf ...

von golfer 18.09.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Bayern

Bayern: Exen (5. Klasse Gym) mit heim?

Hallo, wie ist das bei euren Kindern: Bekommen sie Exen, wenn sie zurück gegeben wurden, mit nach hause? Die Lehrer meines Sohnes handhaben es unterschiedlich, bei guten Noten werden sie auch schon mal dabehalten. Gefällt mir eigentlich nicht, aber bevor ich mich an die ...

von babsikäfer 23.03.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Bayern

Bayern - Gymnasium - Legastenie

kann mir wer über Erfahrungen in der obigen Konstellation berichten....auch ich schwenke und wanke hin und her....man quält sich ab.....und was richtig war kann man erst in einigen Jahren erkennen.....werden die Kinder mit ihrer Lega unterstützt oder fällt das völlig hinten ...

von golfer 15.02.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Bayern

Die letzten 10 Beiträge im Forum 10 - 13 ...
Die ersten Schritte in die Pubertät
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.