10 - 13 ...
 

10 - 13 ...

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von laina01 am 13.01.2012, 11:52 Uhr

Langeweile

Hallo,
im Moment muss ich feststellen, dass meine Tochter und ihre Freundinnen irgendwie nichts wirklich finden, was sie machen können, wenn sie sich treffen. Es tritt eine furchtbare Langeweile auf. Spielen wird so langsam uncool und nur vor der Spielekonsole zu hängen finde ich widerum nicht ok!
Rausgehen ist bei dem Wetter leider derzeit gar nicht drin und jeden Tag Eislaufen, schwimmen oder Kino geht ja auch nicht...!
Ich versuch dann schon immer die Kids mal irgenwie sinnvoll zu beschäftigen, aber irgendwie klappt das nicht. Wenn meine Tochter alleine ist, puzzelt sie viel oder malt, aber irgendwie haben die Freundinnen keine Lust darauf!
Ich meine sie streiten sich nicht, aber mich stört der Punkt, dass sie einfach nur rumgammeln und immer abwechselnd die Frage kommt " Was sollen wir machen?" Im gesamten scheint sie selber die Situation nicht zu stören, aber ich finde es unerträglich, denn ich kenne das aus meiner Kindheit nicht! Wir haben in dem Alter sogar noch Barbie gespielt, aber das ist ja schon lange out!

Hauptproblem ist einfach, dass sie nicht rauskönnen! Im Sommer wird dann um die Häuser gezogen, im Garten gespielt usw....! Aber jetzt im Winter...!
Wie ist das bei Euren Kids?
Macht ihr den Vorschläge, was sie machen soll, wenn solche Tiefpunkte da sind oder haltet ihr euch da raus?

LG

 
11 Antworten:

Re: Langeweile

Antwort von Dor am 13.01.2012, 12:26 Uhr

Wieso können sie nicht raus? Regnet es permanent?

Ich habe egstern mit meinen Kindern bei 3°C 1h Badminton im Garten gespielt und wohne immerhin auf 700m, es hat toll Spass gemacht.

Ich denke rumgammeln (="Chillen") gehört einfach in dem Alter auch dazu.

Meien spielt viel Gesellschaftsspiele mit ihren Freundinnen wie Pictionary oder Würfelligretto usw...

LG

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Langeweile

Antwort von Birgit67 am 13.01.2012, 12:28 Uhr

warum können sie nicht raus - ist irgeneiner schwer krank??? Meine Jungs haben noch kein Wetter davon abegehalten rauszugehen - es gibt kein falsches Wetter nur falsche Kleidung.

Wie sieht es aus mit einem Sportverein??? Dass Kinder ab einem bestimmten Alter nicht mehr genau wissen was sie wollen und spielen langsam out ist ist normal - sie brauchen aber alternativen denn sie sind in einem Alter wo sie keine finden von selber da das Hirn momentan auf längerer Urlaubsreise ist.

Ich persönlich finde es schlimm wenn schon die 10-13jährigen nichts mehr mit sich anzufangen wissen und keinen Sport machen egal ob Junge oder Mädchen - ich bin froh dass meine Jungs ihren Sport haben und sich darin wohlfühlen und die Zeit die sie dann zu Hause sind geniesen mit lesen oder PS-Spielen oder einfach mit Freunden rumhängen.

Versuch mal mit Deiner Tochter einen Sport zu finden für den sie sich begeistern kann - dann hat sie ein paar mal die Woche eine Beschäftigung die sie gerne macht dann ist das zu Hause rumhängen auch kein Problem mehr.

Gruß Birgit

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Langeweile

Antwort von Strudelteigteilchen am 13.01.2012, 12:49 Uhr

Ich glaube, daß Langeweile notwendig ist, um neue und kreative Ideen der Beschäftigung zu entwickeln. Wenn Du immer gleich mit Programm und Beschäftigungsvorschlägen kommst, können die doch gar keine eigenen Ideen entwickeln.

Ich lasse meine Kinder sich langweilen. Wenn es MICH zu sehr nervt, mache ich die Tür zu - oder setze sie vor die Tür. (Hier ist derzeit herrliches Frühlingswetter - aber auch bei schlechtem Wetter kann man draußen was tun.)

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Langeweile @birgit

Antwort von laina01 am 13.01.2012, 12:54 Uhr

@birgit: du hast mich falsch verstanden. Alleine kann sie sich gut beschäftigen und sie geht 5x in der Woche zum Sport (3x Eislaufen 2x Kung-fu) , aber sobald sie sich mit Freundinnen trifft, ist große Langeweile.
Also in den letzten 2-3 Wochen hat es hier fast immer in einer Tour geregnet. Klar gehen sie auch mal raus, aber eben nicht so, wie im Sommer! Die meisten ihrer Freundinnen scheinen allgemein arge Stubenhocker zu sein. So hatten wir ein Exemplar, die wir im Sommer auch mit im Urlaub hatten, die lieber den ganzen Tag (bei schönstem Mittelmeerwetter) auf dem Bett gelegen hat und Nintendo gespielt hat, als nach draußen zu gehen!
Meine Tochter passt sich dann dieser Art an und ich finde das ganz schrecklich! Sie macht ja auch Vorschläge, die meist aber mit "nö, keine Lust" kommentiert werden, es sei denn es geht um die Wii/Playstation oder dergleichen, aber das kann ja auch nciht der Sinn sein! Vor allem, wenn man 4-5 Stunden zusammen ist, wenn man da mal eine Stunde was an der Konsole macht, ist das bei das höchste der Gefühle. Meine Tochter spielt alleine eh kaum dran, da ist ihr Kommentar "alleine macht das keinen Spass"!
Sie hat wirklich nur eine Freundin, mit der nie Langeweile aufkommt, weil sie mit der immer irgendwelche Tänze oder Kunststücke einstudieren, die wir Mütter uns dann hinterher anschauen dürfen! Aber mit den anderen, die haben auf so was kein Bock! Am liebsten nur gammeln...!
Ich finde das erdrückend...! Mach dann ja auch schon mal den Vorschlag ein Spiel zu spielen, aber da verdrehen die Freundinnen nur die Augen!
Schrecklich...

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Langeweile

Antwort von biggi71 am 13.01.2012, 13:55 Uhr

kann mich noch an meine zeit erinnern!
es gab immer mal monate die furchtbar toll langweilig waren :-))))

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Langeweile

Antwort von Klein_Erna am 13.01.2012, 14:16 Uhr

Wie alt sind die Mädchdn denn? Ich nehme jetzt einfach mal ein Alter von 10, 11 J. an.
Ich persönlich finde es in diesem Alter überhaupt nicht merkwürdig, dass den Kindern zZt nichts einfällt was sie gemeinsam machen könnten, sind sie doch keine "richtigen" Kinder mehr, so dass Puppenspielen inzwischen für die meisten uninteressant ist, aber auch keine Teenies, die sich den ganzen lieben langen Tag unterhalten können, Musik hören oder in die Stadt gehen.

Vermutlich langweilen sich die Mädchen auch gar nicht und selbst wenn, was stört es dich? Du bist nicht der Animateur und aus Langeweile sind schon viele Kreative Ideen geboren.

Unsere Tochter (gerade 14 J.) ist vor drei Jahren häufiger mit Freundinnen im nahegelegenen Hallenbad schwimmen gegangen, sie haben Einradfahren geübt, Mikroskopiert, gebastelt u.ä. (genau weiß ich das im Detail auch nicht mehr) und vmtl. habe sie sich auch gelegentlich miteinander gelangweilt.

Derzeit steht für sie das Drehen von Videofilmen hoch im Kurs. Mit den Nachbarkindern (zwischen 2 und 12 Jahren) hat sie in den vergangenen Monaten zwei Krimis gedreht, die wir Eltern schon ziemlich gut finden. Die Kinder haben sich wahnsinnige Mühe damit gegeben, viele Szenen mehrfach gedreht, zusammengeschnitten, Filmmusik mit Garageband komponiert und sich an Tricks versucht. Damit waren sie wochenlang, v.a. in den Ferien stundenlang beschäftig. Mit Freundinnen macht sie gelegentlich Modefotos.
Vielleicht haben ja deine Tochter und ihre Freundinnen auch schon Spass an diesen Dingen. Aber, eigentlich würde ich mich an Deiner Stelle mit Vorschlägen zurückhalten.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Langeweile

Antwort von Einstein-Mama am 13.01.2012, 15:46 Uhr

meine jungs haben zur zeit bis dienstag fernseh und wii-verbot. eigentlich ein knieschuss für mich, gerade im winter.
aber momentan muß ich sagen, es tut ihnen richtig gut. noch nie wurde mir so viel im haushalt geholfen, noch nie haben sich die beiden so gut verstanden.

türlich nur mit dem hintergedanken, ich hebe das verbot auf, werde ich nicht.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Mach die Tür zu und lass sie

Antwort von Laufente123 am 13.01.2012, 17:18 Uhr

Mach die Tür zu und lass sie.Langeweile ist wichtig für Kreativität, Selsbtändigkeit und Erhohlung. Und dann entwickeln sich oft tiefergründige Gespräche und Gedanken. Sie hat doch sonst genug Action.

Und in 10 Jahren wirst Du auch nicht mehr ihr Animateur sein.

Servus
Laufente

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Langeweile

Antwort von glückskinder am 13.01.2012, 19:29 Uhr

Dies wäre nicht mein Problem. Ich bespiele sie nicht. Sie müssen sich selbst etwas suchen. Und glaube mir, sie finden auch was. Musst sie nur machen lassen.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Hier wird getanzt, der Kleiderschrank geplündert und durchprobiert, Nägel lackiert, ....

Antwort von leaelk am 14.01.2012, 23:14 Uhr

..... geschminkt, geredet und Gesellschaftsspiele gespielt.
Langeweile hatten die Mädels hier bisher seltenst.

LG K erstin

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

lange Weile?

Antwort von Cinque Terre am 15.01.2012, 13:21 Uhr

Also lange Weile haben die Mädels nie. Eher wird gemault, weil dann abends irgendwann mal Schluss ist!

Meine Tochter hat viele Freundinnen, vom Charakter und Interessen völlig verschieden, aber langweilig ist denen nie.

Hier wird viel Wii - Just Dance gespielt, tanzen mögen eigentlich alle.

Oder das Zimmer wird zur "Party-Zone" umfunktioniert und bei lauter Musik getanzt.

Stylen, umziehen, schminken mit anschließendem Shooting seht auch hoch im Kurs.

Oft werden Bravo oder sonstige Zeitschriften gelesen. Oder diese Top-Models malen sie auch manchmal. Und die Köpfe werden auch mal überm Laptop zusammen gesteckt, Videos bei Youtube schauen oder im Schlüler CC lesen...

Manchmal wird einfach so rumgeblödelt und gechillt!

Was ich besonders gern sehe, wenn sie was für die Schule zusammen machen, lernen für ne Arbeit oder Hausaufgaben.


Meiner Tochter ist aber auch alleine nie langweilig. Ihr fällt immer was ein, eigentlich ist ihr der Tag immer zu kurz...


Liebe Grüße

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge im Forum 10 - 13 ...
Die ersten Schritte in die Pubertät
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.