Kochen und Backen

Kochen und Backen - Forum

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von DK-Ursel am 18.04.2021, 21:45 Uhr

Wochenessensplan zum Mitmachen

Hej allesammen!
Es war ein Wochenende mit herrlichem Wetter und mein lieber Mann hat sich im Garten ausgetobt. Ich verstecke demnächst alle Heckenscheren und sowas, denn sonst bleibt nichts übrig! Wehe,wenn er losgelassen!

Hoffentilch bleibt es jetzt milder, denn nun habe ich die Wintersachen weggepackt.

Coronamäßig geht es bei uns ja den anderen Weg als in Dtld., aber durch die neuerlichen Öffnungen scheinen die Zahlen ein bißchen anzusteigen, mal schauen, was passiert. Trotzdem gibt es auch hier heiße Diskussionen, z.B. um den Cporonapaß, der jedem Friseur und sonst eigentlich ja jedem absulut Unbefugten die private Personennummer anzeigt.
Oder um die angedachten Restaurantöffnungen, die nur mit Coronapaß und Vorbestellungen undundund geschehen können. Da weigert sich nicht nur nur McDoof mitzumachen.
Und um vieles mehr.

Ich hoffe auf die Impfung, mein Coronahaar ist schrecklich, und bleibe weiterhin im Zwangsurlaub... ich glaube, vor den Sommerferien arbeite ich sicher nicht mehr. Nun bin ich aber langsam daran gewöhnt. Auch wenn ich es nicht mag.

Beim Kochen ist alles wie immer.
Der Rückblick auf die Woche: 12.4. - 18.4.:

Montag: Rest Kichererbseneintopf der Vorwoche

Dienstag: Broccoliauflauf mit Nudeln

Mittwoch: Kartoffelwedges, Ofengemüse und Bratwurst

Donnerstag: Rest Broccoliauflauf

Freitag: Sauerkraut nach Mälzer-Rezept

Samstag: Rest Sauerkraut

Sonntag: Kartoffelwedges, Ofengemüse und Lachsfrikadellen

Bleibt gesund und paßt auf Euch auf - Ursel, DK

 
14 Antworten:

Re: Wochenessensplan zum Mitmachen

Antwort von Maxikid am 19.04.2021, 8:57 Uhr

Moin,
in SH haben hat ja ( weiß nicht ob überall in SH) die Außengastronomie geöffnet. Schwiegereltern waren dann am Samstag in Schleswig, gemütlich im Strandkorb mit Kaffee und Kuchen. Es musste kein Test vorgelegt werden und kein Impfpasse. Sie haben es genossen.
Kind groß, war gestern das erste mal wieder beim Probetraining, mit Testung vorab. Mal gucken, wie es dort weitergeht.

Ich freue mich jetzt erst einmal auf die nächsten Ferien. Dauert ja auch nicht mehr so lange. Einfach zur ausruhen und meine Wohnung mal auf Vorderfrau bringen.

Meine Gericht, quer Beet

Szigediner Gulasch, mit Kartoffeln und einmal mit Nudeln

Nudeln mit Auberginen und Feta

Buchweizen mit Zuccini und Paprika, Putenbrust

Apfelpfannkuchen

Spagetti Cabonara

Hot Dogs

LG maxikid

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Wochenessensplan zum Mitmachen

Antwort von Maxikid am 19.04.2021, 9:01 Uhr

Ursel, das kenne ich. Wenn mein Mann dann einmal anfängt zu entrümpeln, gehe ich in Deckung. LG

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Wochenessensplan zum Mitmachen

Antwort von charty am 19.04.2021, 9:23 Uhr

Hier ist das Wetter auch sehr schön und so langsam kommt offensichtlich der Frühling.

Passend dazu öffnen heute die Aussenterrassen der Restaurants etc. Generell ist die Schweiz ab heute sehr sehr mutig mit seinen Öffnungen. Als dies am letzten Mittwoch bekannt gegeben wurde, kam umgehend die Meldung bei n-tv, obwohl noch nicht einmal die Pressekonferenz beendet war. Während Deutschland verschärft, öffnet die Schweiz. Mit den Aussenterrassen hatte ich gerechnet, aber nicht mit den weiteren Öffnungen. Ich hoffe inständig, dass das nicht in die Hose geht.
Zeitgleich sitzt meine Tochter ab heute wieder daheim mit Fernlernunterricht bis die schriftlichen Abiprüfungen beginnen. Jetzt hoffen wir nur, dass die Abiprüfungen auch stattfinden können im Mai. Oder wisst Ihr wie das ist, wenn die Schulen wieder schließen müssen, ob dennoch die Prüfungen stattfinden?

Meine Mutter testet heute mal, ob heute wirklich die Privilegien als vollständig Geimpfte in Kraft sind und fährt zum Einkaufen nach D. BW hat ja hier die Einreisevorschriften geändert. Mal sehen.

Und eigentlich hatte mich so auf Donnerstag gefreut, denn mein Tanzpartner, der ja jenseits der Grenze wohnt, hat am Donnerstag einen beruflichen Auftrag hier in der Schweiz und wollte anschließend vorbeikommen zur Online-Tanzstunde, die unsere Tanzschule veranstaltet. Ob das mit der Ausgangssperre noch funktioniert, wage ich zu bezweifeln ausser er kennt Trick 17...

Hier nun unser Rückblick und die Vorschau:

Mittwoch: Spargelrisotto mit Eismeerkrabben

Donnerstag: Wokgemüse mit Rind und Reis

Freitag: Omlette mit Krabben und Salat

Samstag: Weißer Spargel mit Tomatensalsa, Kartöffelchen und gebratenem Lachs

Sonntag: Arabisch angehauchtes Lammfilet, rote Linsen und Brokkoli

Montag: Vegane Ramensuppe mit Tofu und Pak Choi

Dienstag: Süßer Hirseauflauf mit Obst

Nun wünsche ich Euch eine schöne und gesunde Woche.

Vg Charty

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Wochenessensplan zum Mitmachen

Antwort von Port am 19.04.2021, 15:33 Uhr

Das Wetter in der letzten Woche war ausbaufähig. Immerhin war auch mal Sonne dabei. Wärmer darf es werden.

Unserem Sorgenkind Tante Gisela schmeckt das Essen im Heim immer noch nicht. Für Frühstück und Abendbrot bringt mein Mann ihr jetzt regelmäßig Käse, Schinken, Salami, Wildschweinleberwurst und Krabbensalat mit. Der Kaffee taugt auch nichts, sagt sie. Der Mann hat einmal eine Tasse mitgetrunken und fand ihn in Ordnung. Zudem sagte er, sie lehnt sogar den Kuchen zum Kaffee ab, es scheint eine psychische Komponente dabei zu sein. Als er am Samstag vom Besuch dort zurückkam, sagte er, sie sei gealtert und sah nicht gut aus.

Eine Lösung für das Problem haben wir nicht.

Nun das Essen der vergangenen Woche:

Montag: Tomatensuppe, danach Fischfilet mit Ofenkartoffel und Sour Creme

Dienstag: Rest Tomatensuppe, danach Schweinefiletscheiben, Soße, Bratkartoffeln und Rest Knödel angebraten und Rest Bohnengemüse.

Mittwoch: Strammer Max, der Mann bekam mit Schinken, Zwiebeln, Tomate, Käse und Spiegelei, und ich anstelle von Tomate Champignons.

Donnerstag: Fisch und "Tättä, Tättä" schon wieder Ofenkartoffel mit Sour Creme. Auf die kann ich im Moment immer. Vorher Rest Spargelcremesuppe aufgepeppt mit Zwiebeln und frischem Spargel.

Freitag: Rest Putenbraten, dazu Spätzle und Karotten/Erbsen. Davor Tomatensuppe.

Samstag: Spargelspitzen, Schnitzel, gekochter Schinken und neue Kartoffeln, dazu Sauce Hollandaise.

Sonntag: Rest Tomatensuppe mit Mozzarella, danach Rouladen mit Kartoffeln und Lauchgemüse

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Nachtrag, aber off topic

Antwort von Port am 19.04.2021, 15:36 Uhr

Wir haben beschlossen, sie ein paarmal die Woche abends zu uns abzuholen zum Essen, sobald das wieder möglich ist. Geht ja wegen Corona nicht im Moment.

Wenn sie es sich zutraut, in ihr Schlafzimmer in den ersten Stock zu gehen und wenn sie das will, würden wir sie auch mal über Nacht holen.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Nachtrag, aber off topic

Antwort von DK-Ursel am 19.04.2021, 15:57 Uhr

Bei aller Liebe: Das täte ich nicht.
Schwups, ist sie wieder eingezogen.
Klar ist das eine psychologische Geschichte, fragt mal Psychologen, die würden Euch erzählen, wie recht gut drauf hat (wie kleine Kinder letztendlich auch), mit Euch rumzumachen.
Bewußt oder unbewußt zieht sie die richtigen Schnüre - und Ihr springt.
Und Ihr geht kleider ini die Falle - das ist wie Co-Abhängigkeit, mittendrin merkt man das osft nicht.
Sie kann es gut dort haben,sie könnte mehr Anregung und Kontakt als bei Euch haben, mehr Abwechslung. SIE will nicht - denn sie könnte ja.
Und Ihr springt drauf an und laßt Euch ihren Karren spannen.

Anlösen, Loslassen ist nie einfach, aber oft dringend nötig - sie bekommt die letzte Konsequenz ja nie zu spüren ,weil ihr gleich da seid. Warum soll sie sich auch arrangieren,wenn es so auch geht?
Stell dir vor,. es wäre ein Kind - was tätest Du?

Zuwendung, Besuche, Mitbringsel - klar, haben wir alles auch hier mit der Tante gemacht. Und auch gerne!
Aber nichts zurück - Ausflug mal, okay, sie war auch mit bei einem Konzert abends mal; aber ihr Zuhause war (zum Glück) nicht mehr da - wie jetzt beider anderen Tante auch - und ihr neues Zuhause ist da, wo sie jetzt wohnt(e).
Vielleicht ist das eben auch die Verführung.
Ich habe gestern schon so gedacht: Was macht Ihr eigentlich mit der Wohnung?
Wen da vieles weggeräumt und anders genutzt würde, gäbe es gar keine Option mehr - klipp und klar.`

Ja, klingt hart, aber wenn man selber auch noch ein Stück Leben möchte, muß man den anderen auch das Leben lassen,was sie sich aussuchen. Kinder wie Eltern (oder Tanten)...

Gruß Ursel, DK

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Nachtrag, aber off topic

Antwort von Maxikid am 19.04.2021, 17:03 Uhr

Schließe mich Ursel komplett an. Und Du musst auch an Dich denken bzw. an Euch. LG

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Nachtrag, aber off topic

Antwort von Port am 19.04.2021, 18:57 Uhr

Danke Ihr Beiden! Also auch nicht unter der Woche immer mal zum Essen abholen oder bezieht sich der Rat, es nicht so zu handhaben, auf Übernachtungen?

Klar würden wir sie unter der Woche auch mal ins Restaurant mitnehmen oder wenn sie es noch kann, würde Ralph das Opern-Abonnement immer mal mit ihr zusammen nutzen, wie sie es jahrelang gemacht haben.

Oder mal ein Sonntagsausflug, schön in der Landschaft rumschauen aus dem Auto raus und irgendwo essen gehen.

Die Frage ist, ob sie das überhaupt alles will, denn so wie sie drauf ist, ist ihr wahrscheinlich der Weg zum Auto schon zu weit. Und einen Helikopter-Landeplatz haben sie dort nicht.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Nachtrag, aber off topic

Antwort von Maxikid am 19.04.2021, 19:06 Uhr

Ich finde eure Idee an sich sehr schön. Meine Befürchtungen gehen dahin. Aus jeden 2. Sonntag wird jeder, dann wird es noch der Samstag...der Freitag usw. und schwupp wohnt sie wieder bei Euch. LG

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Nachtrag, aber off topic

Antwort von Port am 19.04.2021, 22:58 Uhr

Habe nochmal mit dem Mann gesprochen. Über Nacht will er auf gar keinen Fall. Das war wohl allein mein Wunschdenken....

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Nachtrag, aber off topic

Antwort von Maxikid am 20.04.2021, 6:13 Uhr

Sehr gut. Ich finde es toll, dass dein Mann sie oft besucht. Und ihr kümmert euch doch sehr. LG

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Nachtrag, aber off topic

Antwort von DK-Ursel am 20.04.2021, 10:48 Uhr

Hej nochmal!

Übernachten ginge gar nicht. Sie hat ein Bett in Eurer Nähe - wieso soll sie da bei Euch übernachten????
Essen - naja, klar, da kann man maaaaal machen, aber so butterweich wie du gerade bist und so knallhart, wie die Tante ihre Nummer durchzieht, ziehst Du den Kürzeren.
Da gebe ich Maxi Recht: Erst machst Du das alle 14 Tage, dann jede Woche, dann 2x die Woche,schließlich ißt sie nur noch bei Euch.
Nein.
Konzert, Oper etc. - maaal finde ich gut, haben wir auch gemacht. Tantchen war da weniger interessiert, bei uns ist die Oper sicher auch weiter weg als bei Euch, aber wenn z.B.ein Kind eines Neffen aufgetreten ist oder mein Gospelchor Weihnachtskonzert gab (das war noch vor Corona, da hatte sie ja gerade noch etwas Heim ohne all das und sie mochte meinen Chor sehr), dann haben wir sie abgeholt.

Das sollen aber Ausnahmen und nicht Regel werden - sonst kannst Du Dir den teuren Heimplatz sparen.
Will sie nicht zum Auto laufen: Ihr Problem, schade, würde ich auch bedauernd zu ihr äußern, aber letztendlich auch dies ihre Wahl. Ihr seid nicht in der Form für sie verantwortlich,d aß Ihr ihr Leben leben müßt und alles sich nur um sie dreht.
Auch alte Menschen, sofern sie nicht gänzlich dement sind, haben Anspruch auf Selbstbestimmung, auch den zum Eigenuntergang - denn jetzt habt Ihr viel für sie getan, damit sie es wieder besser haben und mehr Ansprache haben kann - sie lehnt das ab; nun denn: das ist ihr Wunsch.

Ichwürde sie zum Essen einladenw,enen was ansteht: Tante, wir grillen mam Wochenende, magst Du kommen?
Oder ich koche übermorgen Dein Leibgericht, willst Du mal kommen.
Aberdan nauchwieder Zeit vetrsreichen lassen.
Betrachte sie wie einen lieben Nachbarn, einen Freund in derselben Stadt --- wie oft würdest Du den aufnehmen, würde der dan nauch bei Euch nächtigen oder nciht doch lieber zu sich nach Hause fahren?
Ihr macht Ihr vielleicht sogar die Eingewöhnung schwer, WEIL Ihr so viele Hintertürchen offenlaßt.
Meine Jüngste hatte aus uns bekannten ,aber nicht änderbaren Gründen starke Verlassensängste und ließ mehr als ungern jemanden von uns weggehen, die hat 1 Jahr im KIGA geweint, wenn ich ging, ich habe alles versucht: Länger geblieben, kürzer geblieben, mit ihr gespielt, Freunde zum Spielen gefunden etc. - nichts half: sobald ich mich anschickte zu gehen, weinte sie.
Ich habe dann den Abschied normal durchgezogen, Freundin gesucht, ein bißchen geredet und ab - sie weinte --- aber sobald ich weg war, hat sie gut gespielt und sich gefreut.
So lange die Tante spürt, sie kann evtl. zurück - solange hat sie doch gar keinen Grnud, sich einzugewöhnen.
Manchmal ist eben ein bißchen "Härte" auchgut für den Betroffenen, letztendlich nämlich haben auch alte Menschen Recht zu Selbsthilfe - den nDu weißt selbst,d aß es ihr gar nicht guttut, wenn man ihr zuviel abnimmt.

Das ist bei Kindern hat, mein Herz hat auch geweint, aber meine Tochter hatte einen tollen KIGA-Tag ohne mich, wenn erst der Abschied geschafft war - wieso sollte ich das rauszögern oder ihr nehmen?
Und Eure Tante kann es umso schneller gut im Heim haben, je weniger sie hoffen kann, ihr überlegt es Euch anders.
Ihr vermittelt ja geradezu - in bester Absicht mit Euren Taten - , daß das Heim nicht gut genug ist, wenn Ihr soviel suppliert.

Eine Tochter hat als Baby immer geschrien, wenn wir sie in die Wiege legten. Die Sundhedsplejerske, die kam, ließ uns erkennen,daß wir dem Kind eigentlich selbst vermittelten, wie gefährlich die Wiege sei: Wir legen sie ab, sie schreit, weil sie das nicht so mag, und wir hieven sie schleunigst wieder hoch in beschützende Arme. So lernt niemand, daß eine Wiege ein sicher Ort ist - das haben wir dann anders angefangen, sie dort gelassen, wo sie ist, aber eben begleitet - mit Stimme, mit Hand halten, mit kleinen Dingen, die ihr zeigten: Wir sind hier, wenn wirklich was ist, aber deine Wiege ist sicher.
Ging ganz schnell gut.
Vielleicht klappt das nicht bei Tante Gisela, aber mit den vielen extras, die sie bekommt, klappt es ganz sicher nicht besser.

Alles GUte - Ursel, DK

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Nachtrag, aber off topic

Antwort von Maxikid am 20.04.2021, 11:35 Uhr

Ursel, ich unterschreibe bei Dir.
Mit der Wiege, da muss ich an meine Lütte denken, da saß ich jeden Abend an ihren Bett/Wiege und begleitete sie in den Schlaf bzw. wollte ich. Nach einer Stunde, schrie sie immer noch, manchmal habe ich es auch zwei Stunden gemacht. Es klappte wirklich erst, als sie 13 Monate alt war und sich selber abstillte. Von heute auf morgen, konnte ich sie in ihr Bett ablegen und sie schlief durch. Das war vorher die Monate nie möglich, von Anfang an nicht. Da sieht man mal wieder, dass es das eine Patentrezept nicht gibt. Meine Große konnte ich ablegen und sie schlief sofort alleine in ihrem Bett ein und durch. Noch heute grübele ich, woran das lag. Aber, dieses Verhalten passt noch heute zu ihrem Charakter.

LG maxikid

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Nachtrag, aber off topic

Antwort von Port am 20.04.2021, 13:16 Uhr

Ihr habt ja so recht. Wir haben noch einmal darüber gesprochen. Falls wir sie holen zum Abendessen oder mal sonntags zum Mittagessen muss sie zurückgebracht werden. Abends kann sie bis 22.30 Uhr dort wieder anrücken, da könnte sie sogar mal einen von ihr gewünschten Film noch mitschauen oder wir spielen was, wenn wir denn wollen würden, dass sie so lange bleibt.

Danke Euch!

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Ähnliche Fragen

Ähnliche Beiträge im Forum Kochen & Backen:

Wochenessensplan zum Mitmachen

Hej allesammen! Die Sonne schien diese Woche oft, es ist aber weiterhin (zu) kalt, vor allem, wenn der lausige Wind noch dazukommt. Und heute hat es wieder richtig dauerhaft und auf den Wiesen liegenbleibend geschneit. Deshalb werde vermutlich nicht nur ich den Vorschlag, ...

von DK-Ursel 11.04.2021

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Wochenessensplan

Wochenessensplan zum Mitmachen

Hej allesammen! Eine Woche voller Feiertage, die für die Schulkinder eben DIE eine Osterferienwoche ist. Und für viele Berufstätige natürlich auch, denn bis zum Ostermontag sind es eben nur 3 Arbeitstage, die man sich freinehmen muß. Somit hatte ich sowieso jetzt eine ...

von DK-Ursel 04.04.2021

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Wochenessensplan

Wochenessensplan zum Mitmachen

Hej allesammen! Es sollte ja endlich auch ein bißchen wärmer werden, und naja, so tief um die Null rum krebsen wir nicht mehr, aber der Wind macht es gefühlt deutlich kälter. Normal hätte ich heute am Palmsonntag sicher einen Auftritt mit dem Kirchenchor gehabt, aber da ...

von DK-Ursel 28.03.2021

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Wochenessensplan

Wochenessensplan zum Mitmachen

Hej allesammen! Es ist Frühling, schon am 18.3. las ich, daß unser Tag jetzt schon länger als die Nacht sei, und nun, mit dem astronomischen Frühlingsanfang (den man hier in DK gar nicht kennt) sowieso. Es ist zwar noch recht frisch und nachts oft unter Null, aber es ...

von DK-Ursel 21.03.2021

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Wochenessensplan

Wochenessensplan zum Mitmachen

Hej allesammen! Hier ist das reinste Aprilwetter bei kalten Temperaturen. gar nicht schön. Aber heller ist es deutlich, ich verpasse manchmal, daß es schon Zeit zum Kochen ist. Meine Tante hört sich bei jedem Telefonat zufrieden an; auch ihre Schwiegertochter, mit der ich ...

von DK-Ursel 14.03.2021

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Wochenessensplan

Wochenessensplan zum Mitmachen

Hej allesammen! Das war wirklich eine sehr langweilige Woche, ich komme mir bald vor wie meine alte Tante und vergreise fast zusehends. Dabei lebt die im Heim anscheinend so auf, wie wir es für sie erhofft haben. Es geht ihr anscheinend richtig gut, sie bekommt auch ...

von DK-Ursel 07.03.2021

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Wochenessensplan

Wochenessensplan zum Mitmachen

Hej allesammen! So, wieder ein Monat geschafft - udn was für ein langweiliger! Irgendwie finde ich es langsam schrecklich, wie einem die Lebenszeit unter den Finger zerrinnt. Hier spricht die Staatsmnisterin von halbwegs normalen Zuständen ab Mitte Mai! Zugegeben, ich habe ...

von DK-Ursel 28.02.2021

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Wochenessensplan

Wochenessensplan zum Mitmachen

Hej allesammen! Früüühhling - wir waren heute spazieren, herrlich! Und gestern Wäschehängen bei 12 Grad, das ist ja fast wie (dänischer! Sommer. Sie wird auch schon fast trocken! Ach, ich lebe auf, mein Blues von letzter Woche verschwindet wie der Schnee, der auch schon ...

von DK-Ursel 21.02.2021

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Wochenessensplan

Wochenessensplan zum Mitmachen

Hej allesammen! Morgen sol dlas Wetter umschlagen. Der Kälterekord von letzter Woche ist längst gebrochen, die Seen frieren sogar so zu, daß sie zum Schlittschuhlaufen etc. freigegeben werden und geschneit hat es Mitte der Woche auch noch mal ergiebig - das bleibt ja erstmal ...

von DK-Ursel 14.02.2021

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Wochenessensplan

Wochenessensplan zum mitmachen...

... Ich bin mal so frei liebe Ursel :) Was gibt es denn/gab es bei euch diese Woche zu essen? Heute ist hier (endlich) nach Jahren mal wieder richtig hoch Schnee runtergekommen. Morgen (und Dienstag wahrscheinlich auch) machen wir den kompletten Betrieb zu. Den Rest der Woche ...

von Muhkuh-87 07.02.2021

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Wochenessensplan

Die letzten 10 Beiträge in Kochen und Backen - Forum
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.