Mit diesen Tricks erleichtern Sie sich das Kochen

Mit diesen Tricks erleichtern Sie sich das Kochen

Kochen kann großen Spaß machen - umso mehr wenn kleine Tricks uns das Leben erleichtern. Zudem können Sie die Mahlzeiten mit einfachen Küchentricks schneller und vor allem entspannter auf den Tisch bringen - was die ganze Familie freut.

Ganz einfach Zwiebeln hauchdünn schneiden

Für den Salat oder das Pfannengericht brauchen Sie dünne Zwiebelscheibchen? Diese können Sie ganz leicht, ohne Schnittverletzungen zu riskieren, mit einem Sparschäler zaubern. Auch für andere Gemüse, etwa Zucchini, Möhren oder Petersilienwurzel empfiehlt sich der Sparschäler, wenn man dünne Scheibchen benötigt. So brauchen Sie nicht ihre Finger in Gefahr bringen und erhalten Scheiben. Ein Erdbeercarpaccio ist nicht nur für Feinschmecker ein Augenschmaus. Nehmen Sie einen Eierschneider zu Hilfe, um die Erdbeeren in Scheibchen zu schneiden.

Gemüse gleichzeitig und platzsparend garen

Zu wenig Platz und nicht genügend Töpfe: Kochen Sie verschiedene Gemüsesorten zusammen in einem großen Topf. Dazu geben Sie, beispielsweise den Brokkoli in ein Sieb, und hängen dieses in den Topf, in dem etwa schon der Kohlrabi dünstet. So gart alles zusammen, aber ohne zu vermischen.

Schneidhilfe für rundes Gemüse

Manchmal rollt rundes Gemüse einfach weg, wenn man es schneiden will. Legt man die Tomate, Möhre oder das Radieschen in den Griff des Schneidebretts, dann kann das Gemüse nicht weg und lässt sich viel einfacher klein teilen.

Frische Kräuter in Eiswürfelförmchen einfrieren

Oft sind die Kräutersträußchen, die es im Supermarkt zu kaufen gibt, sehr groß - zu viel für ein Gericht allein. Im Kühlschrank hält sich das Grün auch nicht übermäßig lang. Sie können die Kräuter länger haltbar machen, indem Sie sie waschen, trocken tupfen, zerkleinern und dann auf Eiswürfelförmchen verteilen. Nun einfrieren - und bei der nächstbesten Gelegenheit können Sie auf die Kräuter in kleiner Dosis zurückgreifen.

Das Braunwerden der Avocado vermeiden

Avocados werden schnell braun, wenn sie aufgeschnitten sind. Am besten lässt man den Kern stecken und legt die Frucht mit einer angeschnittenen Zwiebel in ein Glas, Deckel zuschrauben und in den Kühlschrank stellen. So bleiben die Avocadohälften appetitlich frisch.

Gleichzeitig fertig: zwei Pizzen zubereiten

Die Kinder lieben Pizza - aber für zwei Stück nebeneinander ist der Ofen zu klein. Die Pizzen auf verschiedenen Etagen zu backen, ist keine Option also sollten Sie beide Pizzen in Hälften schneiden. So haben Sie vier Hälften, die nun auf dem Blech so angeordnet werden können, dass alle Platz haben und zwei Pizzen gleichzeitig fertig sind. Übrigens, bleiben Pizzastücke übrig, kann man sie zusammen mit einem Glas Wasser in der Mikrowelle erwärmen, dadurch verliert der Boden nichts von seiner Knusprigkeit.

Kein Ofen: überbackener Toast mit dem Toaster

Einen Schinkentoast schön mit Käse überbacken können Sie auch ganz ohne Ofen zubereiten. Legen Sie einfach Ihren Toaster auf die Seite und schieben Sie die Brotscheibe mit Schinken und Käse in die Öffnung. Vorsicht, der Käse sollte die Heizstäbe nicht berühren und darf nicht über das Brot hinaus reichen, so dass er herunter tropfen könnte. Bleiben Sie besser direkt neben dem Gerät stehen und sobald der Toast fertig ist, sollten Sie ihn abfangen, ehe er ausgeworfen wird.

Überkochendes Wasser verhindern

Damit Wasser nicht über den Topf kocht, hilft es, einen Holzlöffel quer über den Topfrand zu legen. Dadurch wird das Wasser am Überkochen gehindert.

In der Mikrowelle: Gerichte gleichmäßig erwärmen

Oft ist das Gericht, das wir in der Mikrowelle erwärmt haben, außen heiß und innen noch kalt. Ordnet man die Speise als Ring auf dem Teller an, kann man das vermeiden. So ist in der Mitte des Tellers keine große Masse, die schwer erhitzbar ist. Grundsätzlich sollte man auch Beilagen oder Gemüse, die einen hohen Wassergehalt haben, in die Tellermitte legen, das Fleisch kommt außen an den Tellerrand, so sollte alles gleichmäßig erwärmt werden.

Auf dem Grill: Gemüse und Würstchen einfach wenden

Beim Grillen kann es teilweise schon etwas aufwendig sein, die einzelnen Stücke regelmäßig zu wenden. Leichter wird es, wenn man die Würstchen in eine Reihe legt und mit einem Spieß in der Mitte aufpickt. So können alle Würstchen oder natürlich auch alle Gemüsesorten, Pilze etc. mit einem Griff gleichzeitig gewendet werden.

Keine Eiskristalle: Gefrierbrand auf der Eiscreme verhindern

Eiskristalle auf der Eiscreme verfälschen den Geschmack. Besser Sie bedecken das Eis zuerst mit Frischhaltefolie oder Backpapier und schließen dann erst mit dem Deckel darüber. So wird der so genannte Gefrierbrand verhindert.

Kühle Getränke mit fruchtigen Eiswürfeln

Frieren Sie kleine Früchte oder Fruchtmus in Eiswürfelportionierern ein, etwa Weintrauben oder Himbeerpüree, kleine Pfirsichstückchen etc. Mit den fruchtigen Eiswürfeln können Sie Mineralwasser oder Sprudel im Sommer leicht aufpeppen und gleichzeitig kühlen.

Weitere Themen:

Haushaltstipps - gesucht, gefunden ...!

Haushaltstipps von A - Z:

So geht's leichter:
Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.