Kochen und Backen

Kochen und Backen - Forum

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von Felidae am 11.07.2013, 10:39 Uhr

Erfahrungen Eismaschine

Hallo
Ich schreibe sonst nicht hier in diesem Forum, da ich nicht so die Köchin bin ;) aber nun würden mich mal eure Erfahrungen interessieren.

Hat jemand eine Eismaschine? Ich überlege, mir eine zum Geburtstag zu wünschen. Wie ist das mit der Reinigung, ist das kompliziert? Welche Menge / Fassungsvermögen braucht man (da gibt es ja verschiedene) da? Dauert die Zubereitung nicht immer wahnsinnig lange und wenn ja, hat man dann nach 3 Anwendungen dann schon die Nase voll?
Welche Marken könnt ihr empfehlen?

Danke schonmal :)

 
8 Antworten:

Re: Erfahrungen Eismaschine

Antwort von Alba am 11.07.2013, 12:30 Uhr

Ich habe mir vor ein paar Wochen eine Eismaschine gekauft als es die gerade bei Lidl im Angebot gab, fuer £20 und ich frage mich wie ich bisher ohne auskam. Die Eismaschine ist mein bester Kauf fuer die Kueche in Jahren.
Meine ist ein ganz einfaches Modell, mit ~ 1 Liter Kapazitaet und es gibt bestimmt bessere und ich kann Dir leider mit den technischen Details nicht helfen aber wenn Ihr gerne Eis esst und auch gerne mal Sorten machen moechtet die es nicht ueberall zu kaufen gibt, finde ich eine Eismaschine toll.
Wir haben bisher vor allem Sorten gemacht die man nicht ueberall kaufen kann, zB Chai ice crea, lukuma (das ist eine Peruanischen Frucht, die ich zufaellig in Puderform in einem Laden in Edinburgh gefunden habe, strange but true), Erdnussbuttereis, Pfefferminz mit Schokoldanestuecken (die gibt es in GB ueberall, aber wir wollten eine extrem minzige), hokey pokey (eine neuseelaendische Sorte, die ich noch nie in EU gefunden habe) und zuletzt (und laut Herrn Alba das beste Eis, dass er je gegessen hat) Holunderblueten-Honig Eis. Ausserdem mache ich Frucht-Sorbets, vor allem fuer meine Tochter die die ueber alles liebt, bisher hatten wir Himbeer, Pfirsich und Wassermelonen sorbets.
I love my ice cream maker.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Erfahrungen Eismaschine

Antwort von Felidae am 11.07.2013, 13:29 Uhr



Ok ok, eine Eismaschine muss her :D

Ich mag nicht mehr diese Packungen, da ist 1 Liter drin, wiegt aber nur 700 g oder so. Da weiß man ja, wie die Zutaten noch mit Stickstoff aufgeschäumt wurden, um mehr draus zu machen. Leider schmeckt man das auch, da das Eis dann nicht mehr wirklich auf der Zunge zerschmilzt. Vom Fruchtanteil, der drin ist, mal ganz zu schweigen; Zucker gibt es dafür umso mehr.
Es gibt gerade diverse Modelle ganz günstig bei Tchibo, da ist bestimmt eine dabei :)

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Alba

Antwort von Felidae am 11.07.2013, 14:30 Uhr

Nochmal ;-)

Im Haushalts-Forum (da hab ich auch gefragt), wird geschrieben, dass es eben sehr lange dauert, bis die "Produktion" anlaufen kann -- vor-gefrieren, ewiges Rühren der Maschine. Ist das bei dir auch so?
Ich will eigentlich nur alles reinkippen und nach kurzer Zeit soll alles fertig rauskommen :D

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Felidae

Antwort von Alba am 11.07.2013, 15:28 Uhr

Es dauert wirklich eine Weile. Vorkuehlen ist kein Problem wenn man halbwegs organisiert ist. Wenn ich genug Platz im Gefrierschrank habe lasse ich die Schuessel auch einfach drinnen, dann kann man immer spontan welches machen.
Die Anleitung meiner Maschine sagt " bis zu 40 min churning" (da weiss ich jetzt grad kein deutsches Wort fuer) aber solange hat es bei mir bisher nie gedauert. Und ich tues dann schon noch in den Gefrierschrank, aber eher weil ich mein Eis gerne fester habe, essen koennte man es durchaus direkt hinterher.
Es lohnt sich aber der Aufwand, gerade weil man genau kontrollieren kann was ins Eis kommt, wieviel Zucker und welche Aromen.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Erfahrungen Eismaschine

Antwort von DK-Ursel am 11.07.2013, 15:41 Uhr

Hej!

ich habe auch eine und di ist bei mir auch in Gebrauch - nicht dauernd, aber immer mal wieder, vor allem, wenn der Garten bzw, die Saison Frücjhte hergeben.
Bei mir zählt da auch mehr, daß ich weiß, was drin ist und daß der Geschmack docg anders als der beim gekauften Eis ist.
Zudem haben dänische Eisghersteller wenig Phantasie, außer Erdbeereis bekommt man fast nichts Fruchtiges, schon gar nicht mit Joghurt u.ä., das war immer ein MUSS, wenn wir in Dtdl. waren, nun sind wir davon ein bißchen unabhängiger.

Wenn Platz in der Gefriertruhe ist, dann habe ich den behälter auch IMMER drin, so kan nich spontan auch mal was machen.

Fazit:
ich kann wirklich ohne leben, aber schöner ist es mit.

Gruß Ursel, DK

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Erfahrungen Eismaschine

Antwort von 051213 am 12.07.2013, 8:07 Uhr

Darf ich mich hier mal anhängen und nach euren Rezepten fragen?

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: 051213

Antwort von Alba am 12.07.2013, 13:57 Uhr

Meine Rezepte sind alle auf Englisch:

Chai ice cream: http://www.simplyrecipes.com/recipes/chai_ice_cream/
Date, rum and pecan: http://www.browneyedbaker.com/2011/06/17/date-rum-pecan-ice-cream-recipe/
Peanut butter ice cream: http://www.epicurious.com/recipes/food/views/Peanut-Butter-Ice-Cream-367213 (war fester als ich wollte, an dem Rezept muss ich noch arbeiten)

Ansonsten benutzte ich ein Grundrezept und wandele es ab:

2 Eigelb, 100 g Zucker, 250 ml Milch, daraus ganz vorsichtig und langsam eine Art Pudding kochen, das ganze mit 400 ml double cream verruehren (double cream in GB ist etwas dickere Sahne, aber nicht was man in D als creme double bekommt, normale Schlagsahne geht aber bestimmt auch), kalt stellen und dann nach Eismaschinenanleitung verarbeiten.

Fuer das Pfefferminz-chocolate chip Eis habe ich die Milch erst langsam erhitzt und frische Minze aus dem Garten hinein gegeben und ziehen lassen. Ganz am Ende gab ich dann Schokoladenstuecke (von einem Chokablok mint Easter egg das ich uebrig hatte) in die Eismaschine.

Oder fuers Holunderblueten-Honig Eis, nahm ich nur 80 g Zucker und gab dafuer einen Teeloeffel Honig, 4 Essloeffel Holunderbluetensirup und etwas abgeriebene Zitronenschale in den Pudding als er noch warm war und habe dann ganz normal weitergemacht.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: 051213

Antwort von 051213 am 12.07.2013, 20:09 Uhr

Danke. Hab auch das ben und jerrys Buch. Ist auch englisch. Ist kein Problem. LG

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Ähnliche Fragen

Ähnliche Beiträge im Forum Kochen & Backen:

TCM Eismaschine - suche Rezepte

Hallo, wir haben von Tchibo die Eismaschine geschenkt bekommen,allerdings ohne Anleitung bzw. Rezepte........bin daher auf der Suche nach einfachen (!!) und leckeren Rezepten für Eis Oder hat hier jemand zufällig die Eismaschine und ...

von kiara1234 12.06.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Eismaschine

eismaschine von clatronic

hallo, habe oben genannte maschine seit gestern.heute wollte ich eis machen.hab die ganzen zutaten in den kühlbehältner getan(vorher nicht gemixt,nur die bananen püriert).hab das ganze an gemacht,aber nichts passierte.müßte nicht dieser "rührbesen"rühren?hab das ganze dann ...

von indra74 07.06.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Eismaschine

Eismaschine

Wer von euch hat eine Eismaschine und benutzt ihr die häufig? Ich bin kein so großer Fan von Küchengeräten die viel Platz wegnehmen. Jetzt gibts am Donnerstag bei Aldi Süd eine Eismaschine. Da ich gerne Eis esse dachte ich es wäre vielleicht gut sich die zu kaufen? Und ich ...

von aspecialmemory 07.06.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Eismaschine

Eismaschine

Nach langem Hin und Her habe ich mir gerade doch bei Aldi eine Eismaschine gekauft. Ein Schnäppchen für 15 € Die angegebenen Rezepte sind leider nicht so der bringer, und muss man wirklich die Zutaten (wenn sie zusammengerührt sind) erst ...

von LeSiLi69 22.07.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Eismaschine

frage zu eismaschinen

hallo, meine schwiemu hat eine eismaschine und ich habe mir gerade die gebrauchsanleitung durchglesen. man muss zuerst den kühlbehälter durchschnittlich 18 stunden in die gefriertruhe geben, dann die eiscrememasse einfüllen und 20-45 minuten rühren lassen. funktionieren ...

von irene+nina 26.05.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Eismaschine

ananaseis - ohne eismaschine

hallo, hab gerade ein rezept für ananaseis gesucht und auch gefunden. schreib es kurz mal auf: Die Ananas klein schneiden und mit dem Zucker in eine Schüssel geben. Mit dem Pürierstab zerkleinern. Den Zitronensaft dazugeben und nochmals kurz durchrühren. Die Sahne nur ...

von irene+nina 26.05.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Eismaschine

eisrezepte ohne eismaschine!?

wer macht eis ohne eismaschine und wie gelingts? hatte ein rezept aus der BamS Erdbeeren pürieren , eine Eimasse (Eigelb mit Zucker verrührt) und geschlagene Sahne vermischt und 2 Std. im Eisfach gekühlt.... Ist vom Geschmack her sehr gut, aber von der Konsistenz ist es ...

von MamaFranzi85 24.05.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Eismaschine

Eismaschine?

hallo, hat hier einer von euch eine eismaschine? und falls ja, lohnt sich das? ich muss dazu sagen, dass wir 2 kinder haben und ich als tamu arbeite, wir aber relativ weit ab wohnen. jetzt bin ich am überlegen, ob sich das lohnt. da wir einen garten haben, wo wir ...

von doreen_fynn 24.04.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Eismaschine

Eis aus der Eismaschine

Hallo, moechte mir gern eine Eismaschine kaufen, so eine mit Kuehlakku. Was habt ihr fuer Erfahrungen gemacht? Habe eigentlich recht Gutes gehoert. Aber habe noch eine Frage, kann man das Eis fuer einige Tage in der Tiefkuehltruhe lagern oder muss man es gleich ...

von Lambrini 18.06.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Eismaschine

Die letzten 10 Beiträge in Kochen und Backen - Forum
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.