Rund ums Kleinkind - Forum

Rund ums Kleinkind - Forum

Fotogalerie

Redaktion

 

Geschrieben von Nuritouri am 08.11.2019, 19:28 Uhr

Kind in Lebensgefahr gebracht

Wenn man betrunken ins Auto steigt und sein Kind somit in Lebensgefahr bringt, hat man eindeutig ein Problem.

Und es spielt auch keine Rolle, wie viel oder wie häufig man trinkt. Es gibt ja unterschiedliche Typen von Alkoholkranken.
Auf jeden Fall hat man die Kontrolle verloren und sollte das Problem lieber ernst nehmen, als es zu verharmlosen.

Allerdings glaube ich, dass du deine Therapie auch ambulant machen kannst.

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge in Rund ums Kleinkind - Forum
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.