*
Erster Kinderwunsch

Erster Kinderwunsch

 

Geschrieben von Bonnie am 05.02.2018, 12:13 Uhr

Utrogest Einnahme

Das Gefühl hat sicher keine Bedeutung. Ich wollte aber kurz etwas Anderes sagen: Verliere mit dem Progesteron nicht zu viel Zeit! Da Du offenbar eine Gelbkörperschwäche in der 2. ZH hast, solltest Du Clomifen nehmen, sofern Du nicht inh. der nächsten wenigen Monate schwanger wirst.

Künstliche Progesteron-Gaben konnten in Studien die Schwangerschaftswahrscheinlichkeit nicht erhöhen. Grund: Sie setzen nicht bei der eigentlichen Ursache der Gelbkörperschwäche an (unzureichende Eireifung in der 1. ZH), sondern nur beim Symptom (Schmierblutung, verkürzte 2. ZH). Diese rein symptomatische Behandlung hat nur wenig Erfolg.

Auch bei mir brachte Progesteron übrigens nichts, ich habe damit nur Zeit verloren -
mit Clomifen bin ich dann sehr schnell schwanger geworden. Clomifen wird auch bei regelmäßigem Eisprung gegeben, sofern eine Gelbkörperschwäche vorliegt. Denn es optimiert die Eireifung und nur nach einer solchen entsteht aus dem leeren Restfollikel auch ein kräftiger Gelbkörper (walnuss-große, gelbe Drüse), die dann genug Progestern produziert. Unter Clomi hat man deswegen immer eine stabile und lange 2. ZH ohne Schmierblutungen.

LG

 
 
 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Ähnliche Fragen

Ähnliche Beiträge im Forum Erster Kinderwunsch

Utrogest ohne Gelbkörperschwäche

Ich bin im 4 zyklus nach absetzen der Pille . Ebenso ist eine Freundin ähnlich weit. Beide haben wir eine zu kurze zyklusHälfte von 8 -9 Tagen und kaum eine PeriodenBlutung....Nun hat sie beim letzten Frauenarzttermin Utrogest bekommen mit der Aussage man könne es auch ohne ...

von Kinderwunsch2018 19.05.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Utrogest

Schwanger - Utrogestan - Hilfe

Hallo meine Lieben! Hab heute an ES +12 positiv getestet. Ich weiß, bis NMT kann noch einiges passieren. Meine Frage an euch, wäre folgende: Ich habe 2016 leider 2 FG, jeweils in der 9./10.SSW, hinter mir. Bei meiner letzten Kontrolle im Jänner meinte mein Gyn ...

von Simonca 06.05.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Utrogest

Utrogest zu früh, was nun?

Hallo, ich bin seit einem halben Jahr in KiWu Behandlung. Nach einer ELSS und einer Fehlgeburt sind wir nun wieder am Üben. Sonntag um 9 uhr habe ich den ES ausgelöst mit Ovitrelle. Ab Di, ca 15 Uhr, habe ich mit Utrogest 3x2 begonnen. Nun weiß ich nicht mehr, ob das so ...

von Liseli 09.02.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Utrogest

Utrogest

Hei ihr Lieben, Da ich und mein Verlobter seit 1 Jahr versuchen ein Kind zu bekommen, habe ich von meiner FA Utrogestan 200 verschrieben bekommen welche ich immer ab dem 15 Zyklustag am Abend nehmen muss. Daher das ich meine Regelblutung nur 1 bis 2 mal im Jahr bekommen ...

von Anika.K 18.04.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Utrogest

Utrogestan-wer noch?

Hallo Ihr Lieben! Habe von meinem FA Utrogestan verschrieben bekommen da ich einen diagnostizierten Gelbkörperhormonmangel habe. Wir basteln seit 8 Monaten erfolglos. Soll es diesen Zyklus das erste mal nehmen und bin noch bisl skeptisch. Nimmt das noch jemand od ist ...

von Erdbeerlaus 04.09.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Utrogest

Clomifen, Predalon und Utrogest

Hallo, ich bin neu hier und möchte mal gerne eure erfahrungen hören. Ich bin in der Kinderwunschklinik in Essen da ich seit 1 1/2 Jahren versuche Schwanger zu werde. Jetzt habe ich heute vor einer Woche also am Montag den 11.05.2015 mit Clomifen angefangen dies solte ...

von Chantiiy2015 20.05.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Utrogest

Clomifen und Utrogestan

Hallo zusammen Ich hatte eine Hormonbehandlung mit Clomifen, am 11 ZT (Montag, 20.04) wurde mir dann der ES augelöst und ich muss 1x täglich Utrogestan 200 einnehmen (vaginal). Nun habe ich bereits seit ein paar Tagen immer wieder ein leichtes Ziehen im Unterbauch. Ist das ...

von Valeria01 29.04.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Utrogest

Utrogest (mal wieder...)

Mal wieder eine Frage wegen Utrogest (Sorry... Immer noch mein Thema...) Zwecks Zyklusmonitoring war ich Montag, 13.4. (ca. 8.30 Uhr) und heute (Mittwoch, 15.4.) (ca. 10.10 Uhr) zu vaginalem Ultraschall. Ergebnis: Montag Vormittag stand der Eisprung bevor. Heute (Mittwoch) ...

von Kerstin.2015 15.04.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Utrogest

Utrogest vaginal - Nebenwirkungen?

Ihr Lieben, wer nimmt Utrogest vaginal? Wurde mir für die 2. Zyklus-Hälfte und Frühschwangerschaft empfohlen. Ich neige dazu, es zu nehmen, habe aber Angst vor Nebenwirkungen. Im Beipackzettel steht etwas von Migräne und Depressiven Verstimmungen, allerdings bei oraler Gabe. ...

von Kerstin.2015 30.03.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Utrogest

Utrogest

Ihr Lieben, bin (noch) nicht schwanger, will aber schon vorher etwas fragen (um dann ggf. gleich Bescheid zu wissen). Sollte man zu Beginn der Schwangerschaft Utrogest vaginal geben? Wenn ja, wie viel? Mir wurde gesagt, das könne/solle man zur Unterstützung der ...

von Kerstin.2015 26.03.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Utrogest

Die letzten 10 Beiträge im Forum Erster Kinderwunsch
Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2018 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.