Kigakids

KIGAKIDS - Forum

Fotogalerie

Redaktion

 

Geschrieben von lali77 am 08.06.2011, 9:29 Uhr

Täglich Theater

Hallo,

leider müßt Ihr beide arbeiten (oder: Gott sei dank :-)) und deshalb könnt Ihr auf dieses Bedürfnis nicht eingehen.

Ich muss Deinem Mann recht geben. Ich neige auch oft dazu, immer eine Lösung für mein Kind zu suchen (sie ist 5 Jahre). Aber so geht das eben nicht. Es gibt im Leben ja auch mal Situationen, die unbequem sind und da muss man einfach durch.

Auch bei uns müssen alle Gruppen (auch die Großen) ruhen. Meine Tochter macht zu Haus auch keinen Mittagschlaf mehr und nörgelt an manchen Tagen auch ganz schön rum, dass sie Mittagskind sein möchte, weil sie nicht ruhen will.

Ich habe ihr gesagt, dass wir Eltern arbeiten müssen (wir haben eine eigene Firma), um Geld zu verdienen. Und dass all die Kinder ihrer Gruppe ja auch da bleiben müssen, weil deren Eltern auch arbeiten gehen.
Außerdem sei es nach einem energiereichen Vormittag nur von Vorteil, wenn sie sich ein Stündchen ausruhen.

Auch bei uns wird mal eine CD gehört und auch vorgelesen. Schlafen muss niemand, kann man aber. Und es gibt tatsächlich Kinder, die noch kurz einschlafen. Denn manche sind schon sehr früh im Kiga und da ist man dann mittags auch mal fertig.

Du kannst Deinem Sohn sagen, dass Du ihn verstehst, aber dass das Ausruhen auch wichtig ist, weil sie viel erlebt haben und dann am Nachmittag doch auch noch spielen wollen.

Ich muss noch mal dazu sagen, dass Dein Sohn ja erst 1,5 Jahre im Kiga ist. Da sind diese morgendlichen Phasen eigentlich normal. Und manchmal ist dieses Ruhen auch nur ein Vorschieben von ihm, weil er nicht richtig äußern möchte, dass er generell nicht hin möchte. Ehe man sich an so einen Alltag gewöhnt....das dauert.

Unsere Tochter geht seit sie 19 Monate ist in die Kita. Sie ist seitdem immer bei derselben Erzieherin mit denselben Kindern. Wir sind jetzt schon 4 Jahre im Kiga und ich muss sagen, dass die ersten 3 Jahre immer wieder geprägt waren durch "ich will heut nicht gehen, weil dies...oder jenes...".
Erst jetzt im letzten Jahr ist es so, dass sie geht, als sei es ihr 2. Zuhause. Außer, dass hin und wieder das Ruhen nervt .
Gestern aber sagte sie mir, dass sie und ihre Freundin nebeneinander lagen und sich immer zugezwinkert haben und dadurch die Zeit eher lustig war. Auch wenn sie ruhig sein mussten.

LG Jenny

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge

Anzeige

Scout Schulranzen

Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.