Januar 2021 Mamis

Januar 2021 Mamis

Mein Postfach

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von DieKuhdieLacht am 10.02.2021, 21:11 Uhr

Erfahrungsbericht Strickwindeln

Soo wir wickeln jetzt seit 3 Wochen ausschließlich mit Strickwindeln (Moltontücher und Windelvlies als Einlage) und ich bin echt begeistert! Sie halten komplett dicht, machen den Po nicht wund und halten zusätzlich noch warm :) Also ich kann jeden nur ermutigen es auszuprobieren.. als mehr Arbeit empfinde ich es nicht, da die Einwegwindwln super oft ausgelaufen sind (vllt kam ich einfach nicht mit denen klar). Jeder soll es natürlich machen wie er mag aber ich musste mir von jedem (der es natürlich nicht bzw nicht lang genug ausprobiert hat) anhören, dass ich eh nach einigen Tagen wieder zz WWW wechseln werde, weil die Strickwindeln soooo viel Arbeit wären und eine Sauerei veranstalten würden. Dem ist bisher nicht so gewesen :-) Also probiert es aufjedenfall aus und lasst euch nichts einreden

 
7 Antworten:

Re: Erfahrungsbericht Strickwindeln

Antwort von BerryNin, 38. SSW am 10.02.2021, 21:40 Uhr

Wir wollen ebenfalls mit StoffWindeln wickeln (haben uns für das überhosensystem mit einlagen entschieden) und erhalten ähnliches Feedback auf unserem Umkreis. Vor allem muss es ja nicht nur schwarz und Weiß geben, man kann ja hin und wieder trotzdem mal eine wegwerfwindeln nutzen, wenn es gerade auf Wochen gründen auch immer stressfreier ist.
Ich finde den Gedanken an den ganzen Müll einfach unerträglich und denke, daß es, abgesehen von 2 Maschinen Wäsche die Woche, keine Mehrarbeit macht.

Eine Frage hätte ich noch. Nutzt ihr dann gar keine überhose aus pul, wolle oder ähnliches? Hält das so wirklich dicht? Auch nachts? Wie oft wickelt ihr etwa?

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Erfahrungsbericht Strickwindeln

Antwort von Rolanda am 11.02.2021, 5:38 Uhr

Hab Stoffwindeln gekauft noch bevor die Kleine auf der Welt war und wickel immer noch mit Einwegwindeln. Sie hatte so starke Koliken, und mit Stoffwindeln tat sie mir noch mehr Leid. Haben auch Überhosen und Innenwindel. Würd gern jetzt umstellen,. Allerdings erst wenn sie sich dreht. Hat bei euch der späte "Einstieg" gut geklappt? Hatte bisher Bedenken, dass ich das nicht mehr hinkriege. Der Windel Pack ist doch enorm.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Erfahrungsbericht Strickwindeln

Antwort von BerryNin, 38. SSW am 11.02.2021, 7:44 Uhr

Huhu,
Unsere kleine ist ja noch nicht da, deshalb habe ich noch keine Erfahrungswerte. Ich denke aber verinnerlicht, das ein Einstieg immer möglich und nie zu spät ist. Wir wollen beispielsweise die erste Zeit auch erst mit www wickeln um den waschaufwand im Wochenbett nicht zu haben und wechseln sobald die 1er Windeln nicht mehr passen.
Was ich mich aber frage, was haben die Koliken mit den windeln zu tun? Drücken die stoffis mehr?
Bzgl. Dickes Paket, ich habe mir jetzt beigebracht pumphose zu nähen und wollte mir noch body Verlängerungen holen. Dann sollte das auch ohne Stress klappen

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Erfahrungsbericht Strickwindeln

Antwort von Nextmummy am 11.02.2021, 8:25 Uhr

Wir haben auxh das Überhosensystem mit Einlagen. Ich bin aber nicht sehr überzeugt. Sie laufen leider aus und ich muss eine Einlage mehr reinlegen. Das macht das ganze aber sehr dick und ich will ihn dann nicht auf den Rücken legen. Daher benutzen wir es nur tagsüber und auch nicht immer. Sieht irgendwie nicht gesund für den Rücken aus.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Erfahrungsbericht Strickwindeln

Antwort von DieKuhdieLacht am 11.02.2021, 18:09 Uhr

Alsoo die Strickwindeln sind ja nochmal etwas anders als die Stoffwindeln.. darüber kommt eigentlich noch eine Wollwindelhose..die macht aber dad Paket tatsächlich sehr dick, weswegen wir sie nur anziehen, wenn wir raus gehen :) Auch ohne Wollwindelhose hält es dicht. Wir falten das Moltontuch oben nochmal um. Und wir haben uns auch gesagt, dass wir uns kein Druck machen. Am anfang haben wir nur WWW benutzt, da er für uns noch zu zierlich war und wir den Nabelrrest erstmal abfallen lassen wollten. Das Umstellen war absolut kein Problem und ich finde es sehr wichtig, dass man sich jetzt nicht auf einen Weg versteift. Wir wollen auch Abhalten probieren, aber erst wenn er seinen Kopf selbst halten kann Unser Motto ist, dass jede eingesparte Wegwerfwindel etwas Wert ist.. selbst wenn man also nur ein Mal am Tag ne Strickwindel verwendet oder abhält, ist das schon ein Fortschritt

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Erfahrungsbericht Strickwindeln

Antwort von Hannmia am 11.02.2021, 19:01 Uhr

Wir nutzen auch seit Tag drei Stoffis (Überhose mit Einlagen). Nur in der Nacht bekommt die Kleine WWW, da sie mit Stoffis viel öfters aufwacht. Und wir alle so zu viel mehr Schlaf kommen. Mal sehen, ob uns da noch was besseres einfällt.

Ausserdem haben wir jetzt immer mal wieder erfolgreich abgehalten. Wobei ich noch keine verlässlichen Zeichen erkenne. Hat hier jemand Erfahrung?

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Erfahrungsbericht Strickwindeln

Antwort von Pinguini am 14.02.2021, 6:57 Uhr

Kleiner Tipp aus Januar 2020: In ein paar Monaten sind die strickwindeln schnell durchnässt, wenn mehr Pipi kommt, guck dir mal die Wollcover von Glückswindel an, die werden identisch gebunden und Wolle hält dicht, wenn du sie alle 2 Wochen in eine Wollfett-Bad legst. lg

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen und Beiträge in unseren Foren rund um die Schwangerschaft:

Erfahrungsbericht breifrei

Hallo ihr Lieben, Ich möchte gerne mal meine Erfahrungen teilen, was das Thema B(r)eikost angeht. Wohlgemerkt, ich hab es so gemacht, wie ich es für richtig hielt, also keinerlei Anspruch auf „Korrektheit“. Und bitte, ich möchte hier auch niemanden bekehren oder andere ...

von Krümelhase 11.05.2020

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Erfahrungsbericht

Nelkenöltampons - Erfahrungsberichte bitte

Wollte heute mal ganz sanft beim Babylein anklopfen und fragen, ob sie nicht auch langsam mal raus möchte... Schwanke zwischen Yogi Tee und Nelkenöltampons. Aber wie gesagt, nur ganz vorsichtig. Falls sie da quasi grad im Bauch sitzt und auf eine kleine Einladung nach draussen ...

von MayasMama, 42. SSW 03.01.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Erfahrungsbericht

Wie lange noch bis zur Geburt? Erfahrungsberichte?

Hallo, Ich bin in der SSW 35+1 und hatte letzte Woche Samstag am 7.12. meine ersten Senkwehen. Seitdem ist viel passiert was ich hier mal auflöste: -Gebärmutterhals am Montag danach um 1,5 cm verkürzt -Dienstag alles normal -Mittwoch Schmerzhafte Wehen (nur mittags) ...

von Noomi, 36. SSW 16.12.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Erfahrungsbericht

Die letzen 10 Beiträge im Forum Januar 2021 - Mamis
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.