Januar 2020 Mamis

Januar 2020 Mamis

Mein Postfach

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von Muffin2014 am 27.01.2020, 11:10 Uhr

Einleitung, wehentropf, Geburtsbericht

Hallo ihr lieben,
Donnerstag musste bei mir bei 39+5 eingeleitet werden, da die Plazenta nicht mehr so richtig wollte. Das war für uns erstmal ein richtiger Schock, weil sonst immer alles super war. Und gerade eine Einleitung wollte ich nie nie wieder.
Aber was soll man machen.

Glücklicher weise hat unsere Maus sich nachts aber schon dazu entschlossen selbst einen Startschuss zu geben. Ich hatte unregelmäßige Wehen (laut Frauenarzt plänkerlätzchen  - war sehr aufmunternt), die aber immerhin den MuMu schon sehr weich gemacht haben und 2cm geöffnet haben.
Mit diesem Befund kam ich dann um 10 uhr an den Wehentropf und dann gings auch schon ganz schnell. Um kurz vor 12Uhr wurde ich untersucht, Mumu bei 5 cm und das bei den starken Wehen. Das hatte mich erstmal wieder demotiviert. Aber ich habe ohne Schmerzmittel ausgehalten. Ich habe mir gesagt, die gibt es erst, wenn die Fruchtblase platzt, weil die Wehen Erfahrungsgemäß dann noch stärker werden.
Kaum war die Hebamme aber draußen platzte die Fruchtblase, für Schmerzmittel war es zu spät, denn 30 Minuten später war unsere Tochter (nach nur 2,5 Stunden) geboren. 

51cm und 3890g

So langsam gewöhne ich mich daran neben den beiden jungs eine Tochter zu haben.

 
10 Antworten:

Re: Einleitung, wehentropf, Geburtsbericht

Antwort von Alinaviktoria am 27.01.2020, 12:12 Uhr

Freut mich das es schnell geklappt hat das gibt mir Mut denn morgen wird bei mir eingeleitet, hab ziemliche Angst irgendwie .
Herzlichen Glückwunsch genieß die kuschelzeit

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Einleitung, wehentropf, Geburtsbericht

Antwort von Muffin2014 am 27.01.2020, 12:36 Uhr

Ich hatte auch total angst davor.
Ist denn bei dir der Muttermund schon weich?

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Einleitung, wehentropf, Geburtsbericht

Antwort von Alinaviktoria am 27.01.2020, 12:50 Uhr

Ja heute hatte mich mein gyn nochmal versucht zu beruhigen und sagte auch es müsste schnell gehen da alles weich ist trichterbildung + Gebärmutterhals verkürzt.
Aber irgendwie diese Angst dorthin zu gehen und zu wissen so es geht irgendwann los .. So viele Gedanken aber naja ich hoffe es klappt alles gut .

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Einleitung, wehentropf, Geburtsbericht

Antwort von Muffin2014 am 27.01.2020, 13:25 Uhr

Ich drücke dir die Daumen! Die Ungewissheit, weil man nicht weiß, wie lange es noch dauert ist das schlimmste

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Einleitung, wehentropf, Geburtsbericht

Antwort von Juliette-Baguette am 27.01.2020, 13:47 Uhr

Ihr habt es geschafft
Herzlichen Glückwunsch!!!!

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Einleitung, wehentropf, Geburtsbericht

Antwort von MarieE am 27.01.2020, 14:39 Uhr

Herzlichen Glückwunsch

Genießt die Kuschelzeit und erholt euch gut!

Alles Gute für euch

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Einleitung, wehentropf, Geburtsbericht

Antwort von 4unter7 am 27.01.2020, 15:21 Uhr

Dein Bericht ist schön zu lesen. Keine Komplikationen aufgrund der Einleitung, kraftvoll und schnell. Ich wünsche euch alles gute. Bei dem Wetter ist es doch so schön zu kuscheln.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Einleitung, wehentropf, Geburtsbericht

Antwort von Jumalowa am 27.01.2020, 15:39 Uhr

Herzlichen Glückwunsch!
Mach Dir nichts draus, ich wurde quasi auch dreimal eingeleitet. Beim mittleren mit Rhizinus und das was auch kein Spass

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Einleitung, wehentropf, Geburtsbericht

Antwort von Holle123 am 27.01.2020, 18:06 Uhr

Zum Schluss genauso schnell wie bei uns.

Herzlichen Glückwunsch zur Geburt und euch eine ruhige Kennlernzeit.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Einleitung, wehentropf, Geburtsbericht

Antwort von sweetmy am 27.01.2020, 20:53 Uhr

Herzlichen Glückwunsch

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen und Beiträge in unseren Foren rund um die Schwangerschaft:

Geburtsbericht besser spät als nie :)

So Mädels, ich dachte mir ich könnte mich auch mal an einem Geburtsbericht versuchen... Aber Vorsicht ist etwas lang geworden Ich empfand die Geburt als schön, allerdings war das Ende etwas dramatisch... Also, am 29.12. Ging es zur geplanten Einleitung bei 38+0 in die ...

von jasssi97 25.01.2020

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Geburtsbericht

Endlich mein Geburtsbericht

Und weil ich grade ein wenig Zeit habe, folgt endlich mein Geburtsbericht. Geboren wurde unser Sohn am 12. 1 2020 bei 40 plus 5. Es war eine schöne selbstbestimmte kraftvolle Geburt, die mich enorm gestärkt hat und glücklich gemacht hat!!! Aber alles fing gar ...

von edina 22.01.2020

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Geburtsbericht

Geburtsbericht Lissy 10.01.2020

Also in Etappen versuche ich nun hier mal was gebacken zu bekommen An sich hatte ich ja einen ...

von WunderMama 13.01.2020

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Geburtsbericht

Geburtsbericht

Hallo, da mir Geburtsberichte geholfen haben möchte ich euch ebenfalls von Ellas Geburt berichten. Ich wurde am 28.12. stationär aufgenommen, da mein Blutdruck zu hoch war und ich Kopfschmerzen bekommen habe. Abends war ich noch zum CTG, da war aber nichts ernsthaftes ...

von Laewenzahn 06.01.2020

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Geburtsbericht

Mein Geburtsbericht

Ich hatte gestern den ganzen Tag wehen. Bin von senkwehen ausgegangen, weil sie bei Wärme weggingen. Am Nachmittag wieder von vorne. Na gut, war ja auszuhalten. Diebwehen zogen im Rücken, im Unterleib und in den leisten. Bin noch mit Mann und Kind spazieren gegangen. Weil ...

von Ma18Ma20 06.01.2020

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Geburtsbericht

Geburtsbericht ( von meiner Freundin) VBAC

Guten morgen ihr lieben, ich durfte vorletzte Nacht meiner Freundin bei ihrer Geburt begleiten und muss euch berichten, es war soooo schön. Meine Frundin hatte vor fast 7 Jahren in der 28. ssw eine Placentaablösung..Notkaiserschnitt mit Lebansgefahr für Mutter und ...

von 4unter7 24.11.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Geburtsbericht

Geburtsbericht

Habe vor acht Jahren schon mal entbunden. Nun wollte ich davon den Geburtsbericht haben, Spontangeburt die im Kaiserschnitt endete. Die Klinik hat die Entbindungsstation geschlossen bzw ist in ein anderes Krankenhaus umgezogen. Nun sagte man mir es muss im Archiv angefordert ...

von sweetmy, 32. SSW 12.11.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Geburtsbericht

Geburtsbericht - Achtung, keine leichte Geburt ;)

Eigentlich sollte man ja warten, bis hier alle ihre Kinder haben, aber ich habe ja in der Überschrift gewarnt, es war natürlich ein absolut tolles Erlebnis, so wie eine Geburt das immer ist, aber es war keine Traumgeburt. Am 04.01. (am ET) war ich ja bei meiner Frauenärztin ...

von Pinkypie21 09.01.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Geburtsbericht

Spontangeburt nach Sectio - Geburtsbericht

Hallo Ihr lieben. Ich habe lange nichts von mir hören lassen, aber regelmäßig mitgelesen und wollte mich nun auch noch einmal melden. An alle die bereits ausgekugelt haben - meinen herzlichsten Glückwunsch! Am 21.12 kam unsere ...

von infinity 31.12.2018

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Geburtsbericht

Geburtsbericht

Danke euch allen!!! Wir sind soooooooo verliebt! Gestern früh um halb sieben haben die Wehen angefangen, ...

von GertrudeJekyll 17.12.2018

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Geburtsbericht

Die letzen 10 Beiträge im Forum Januar 2020 - Mamis
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.