Der erste Brei - die Beikost

Der erste Brei - die Beikost

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von Teddy76 am 26.08.2006, 20:59 Uhr

Verweigert Mittagsbrei

hallo,

mein Kleiner ist mittlerweile 9 1/2 Monate alt und verweigert jeglichen Mittagsbrei. Sei es Gläschen oder Selbstgekochtes. Habe es püriert oder auch als Fingerfood angeboten - keine Chance. Er möchte es nicht. Was er jetzt isst sind gekochte Nudeln - aber leider ohne Gemüse oder Fleisch etc. Habe es auch schon mit Getreidebrei versucht aber auch diesen lehnt er ab. Er dreht schon den Kopf weg, wenn er nur den Löffel sieht. Abends isst er schon seit gut 2 Monaten Brot mit etwas Kalbsleberwurst (...kennt ihr vielleicht noch andere Brotaufstriche die er haben kann und natürlich gesünder sind?), da er auch abends keinen Brei möchte. Ich habe schon ziemlich alles probiert und bin so langsam verunsichert.

Vielen Dank im Voraus!

Teddy

 
2 Antworten:

Re: Verweigert Mittagsbrei

Antwort von Meli 23 am 27.08.2006, 10:36 Uhr

Hole aus dem reformhaus jetzt dann in diesen monaten "kürbisaufstrich" schmeckt fast wie leberwurst. meine tochter liebt es

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

aufstrich

Antwort von qual_der_wahl am 28.08.2006, 15:06 Uhr

hallo, es gibt im reformhaus auch vegetarische brotaufstriche, die ziemlich gut schmecken.
kann dir jetzt aus dem gedächtnis herraus leider nicht die firma nennen, aber schau dich doch einfach mal im reformhaus um...

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge im Forum Der erste Brei - die Beikost
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.