Baby und Job

Baby und Job

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von Nicole_D am 06.07.2005, 19:58 Uhr

Teilzeitarbeit in der Elternzeit und 2.Kind

Hallo,

bin neu hier und stöbere schon seit einiger Zeit in den Foren. Hab leider noch nicht so viel über mein Anliegen gefunden.
Unser Sohn wir am 01.08. 1 Jahr alt und wir sind super glücklich mit ihm. Ich habe das große Glück in der Elternzeit meinem bisherigen Job nachgehen zu können. Ich arbeite 50 % meiner bisherigen Arbeitszeit ( das sind 18,5 h). Davon 3 vormittage in der Woche von zu Hause aus und die anderen beiden bin ich morgens in der Firma. Das klappt auch ganz gut, allerdings wird es momentan etwas stressiger da unsere Sohn ziemlich lebhaft ist und jetzt anfängt zu laufen.
Mein Mann übernimmt die vormittage an denen ich nicht da bin und zu Hause sitzt Tim mit im Büro und spielt.
Jetzt zu meinen eigentlichen Fragen. Wir wünschen uns auf jeden Fall zwei Kinder. Allerdings mache ich mir Gedanken wann denn der "richtige" Zeitpunkt fürs zweite ist. Ich will auf jeden Fall weiterarbeiten, zwar weniger Stunden, aber die zwei vormittage in der Firma will ich nicht aufgeben. Dann habe ich gedacht ich könnte eventuell noch 5 h auf zwei vormittage verteilt von zu hause arbeiten.
Hat irgendjemand schon ähnliche Erfahrungen gemacht ?? Klappt das wohl mit nem 2Jährigen Kind und nem Baby ?? Wäre es wohl sinnvoller zu warten bis der Große in den KiGa kommt ?? Wer hat generell Erfahrungen mit nem Altersunterschied zwischen 2 und 3 Jahren ?? Wie kommen die Kinder miteinander klar ??
Mach mir momentan wirklich viele Gedanken und wir überlegen ob wir im September mit üben anfangen sollen ...

 
4 Antworten:

Re: Teilzeitarbeit in der Elternzeit und 2.Kind

Antwort von rubi am 07.07.2005, 9:03 Uhr

Hallo,

so pauschal beantworten kann man Deine Frage wohl nicht, das wirst Du selber für Dich und Dein Kind entscheiden müssen.

Ich wollte auch immer zwei Kinder, mir war aber schnell klar, dass es für mich und auch für meinen großen Sohn nichts wäre, wenn ein zu geringer Altersabstand zwischen ihm und dem zweiten Kind liegen würde. Irgendwie wusste ich, dass es besser für uns beide ist, wenn mehr Zeit für ihn als Einzelkind verfügbar ist und er älter ist, wenn ein Geschwisterchen kommt. Nun ist er 4 1/2 und mein zweiter Sohn wird morgen 4 Wochen alt. Für uns ideal!!!!!!!!!!! Ich hatte lange viel Zeit für ihn alleine - die er auch gebraucht hat - und nun, wo er sein "eigenes" Leben mit Kindergarten hat, ist für ihn ein Geschwisterchen nicht so schlimm, er liebt seinen Bruder abgöttisch und ist total lieber großer Bruder. Ich meine, wäre der Altersabstand wesentlich geringer gewesen (zwei Jahre z.B.), hätte das wohl nicht so toll funktioniert.

Diese persönliche Einschätzung liegt aber wohl in erster Linie an den Persönlichkeiten von mir und meinem großen Sohn. In anderen Familien mag das anders sein.

Was auch dazu beigetragen hat, dass der Altersabstand relativ groß ist: mein Mann wusste nach seiner Ausbildung nicht, wo er eine Planstelle bekommen würde. Daher war die Familienplanung aufgeschoben, weil ich keine Lust auf zwei Kinder hatte, wenn der Gatte unter der Woche z.B. 300 km weit weg ist und nur eine Wochenendfamilie existiert. Naja, und dann klappt es ja nicht immer beim ersten Mal.... *ggggggggg*

Ich denke, der richtige Zeitpunkt für ein zweites ist absolut individuell und daher kannst Du Dir hier - wenn überhaupt - nur Anregungen holen.

Bei uns klappt das übrigens ganz hervorragend mit zwei Kindern, was aber auch daran liegt, dass der Große schon zwei Jahre in den Kindergarten geht und vormittags erst mal weg ist und ich daher mehr Zeit für den zweiten Sohn bzw. für meinen Haushalt habe. Ich für mich persönlich hätte mir nicht vorstellen können, zwei Kleinkinder zu Hause zu haben, womöglich noch zwei Wickelkinder. Aber wie gesagt: rein persönliche Entscheidung.

LG
rubi

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Teilzeitarbeit in der Elternzeit und 2.Kind

Antwort von kevome* am 07.07.2005, 13:01 Uhr

Also wir haben einen Altersabstand von 2,5 Jahren und ich finde es einfach ideal. Die Kinder können viel miteinander anfangen und es sind nicht quasi 2 Einzelkinder aber trotzdem war der Große kein Baby mehr bei der Geburt der Kleinen, sondern man konnte mit ihm sprechen und ihm Situationen erklären. Ich würde immer wieder diesen Altersabstand wählen.

Ich arbeite wieder seit die Kleine 9 Monate alt ist und habe mittlerweile auf 30 Stunden pro Woche aufgestockt. Klappt super.

Gruß KeVoMe

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Teilzeitarbeit in der Elternzeit und 2.Kind

Antwort von KarinH am 07.07.2005, 14:02 Uhr

Meine 2 Kinder sind nun knapp 3 und knapp 5 Jahre, für uns war das perfekt, ich habe nie aufgehört zu arbeiten. Bin 20 % mit Telearbeitsplatz beschäftigt und dazu noch selbständig. Ich wollte, daß beide Kinder irgendwann miteinander spielen könne, was jetzt optimal ist, nun sind sie ab September zusammen im Kindergarten und ich kann mich mehr dem Beruf widmen. Würde jetzt erst das 2 Kind kommen, fänge ich ja wieder von vorn an, ne, das wollte ich keines falls. So wachsen sie zusammen auf und haben sich zum spielen, wenn ich mal kurz zwischendurch Terminarbeit zu erledingen habe.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Teilzeitarbeit in der Elternzeit und 2.Kind

Antwort von Nicole_D am 08.07.2005, 6:54 Uhr

Vielen Dank für eure Antworten, werd mir vermutlich doch noch ein Jahr Zeit lassen ...

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge im Forum Baby und Job
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.