Baby und Job

Baby und Job

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von MiniMama am 01.02.2005, 17:20 Uhr

selbständig - Kind krank - schlechtes Gewissen

Hallo,

wer kennt das noch: ich bin selbständig, habe grade eine Praxis eröffnet und natürlich ist meine Kleine prompt Dauer-krank :-( Hat z.T. mit der Psyche zu tun (sie hatte Angst, ich ziehe ganz aus, nicht nur mit meinem Arbeitskram), daher habe ich nun natürlich ein schlechtes Gewissen. Ergebnis: ich sitze daheim, wäre aber viel lieber in der Praxis, bin genervt, Kind ist auch quengelig. Mist.
Wer kennt die Situation und wie geht Ihr damit um?

Gruß
MiniMama
P.S.: die Krux ist, ich MUSS im moment ja gar noch nicht unbedingt ständig in der Praxis sein, so viel läuft da eh noch nicht, aber ich MÖCHTE halt so gerne, hab' mich doch soooo drauf gefreut... Wenn ich wirklich müsste, würde es mir wahrscheinlich leichter fallen, Oma, Papa etc. einzuspannen.

 
1 Antwort:

Re: selbständig - Kind krank - schlechtes Gewissen

Antwort von vera76 am 02.02.2005, 11:16 Uhr

Hallo,
wie alt ist denn Dein Kind?
Kannst Du nicht das ganze erklären?

Je nachdem was Du für eine Praxis hast, kann es ja auch mitkommen, wenn nicht viel los ist.
Naja, und wenn Du noch nicht mit dem Kind reden kannst, weil es zu klein ist, hilft ein geregelter Tagesablauf manchmal Wundern (z.B. vormmitags immer bei der Oma).
Wenn ich mal länger freihabe und mein Sohn (14 Mo.) auch zuhause bleibt, ist er total verwirrt, wenn ich wieder morgens weg muss. Sonst geht das problemlos.

Und ein schlechtes Gewissen haben viele berufstätige Mütter mal zwischendurch ...

Viel Erfolg, Vera

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge im Forum Baby und Job
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.