Baby und Job

Baby und Job

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von Dine+Tony am 18.01.2005, 13:05 Uhr

Kind soo früh in den KiGa

Hi zusammen,

ich fang ab 18.02. wieder an zu arbeiten. Ich bin Schichtarbeiter und muß Tony, wenn ich Frühdienst hab um 5.00h wecken, damit er kurz vo 6.00h in den KiGa kommt und ich um 6.00h auf Arbeit bin. Normalerweise schläft er jetzt immer bis 8.00h.
Mir tut es jetzt schon in der Seele weh, wenn ich den kleinen Wurm(11 Monate) dann um 5.00h aus den Schlaf reissen muß!*heul*
Klar, wenn ich Spätdienst hab, kann er ja länger schlafen, aber das ist meistens nur so 5-6 Mal im Monat.
Männe arbeitet ja leider auch von 6.00h bis 14.45h jeden Tag.
Wie macht ihr das denn so? Gibt doch bestimmt noch mehrere Familien, die so früh raus müssen, oder?
Schlafen eure Kids dann an freine Tagen wieder länger oder stehen sie dann auch so früh auf der Matte? Will ja eigentlich nicht, dass Tony an den freien Tagen auch so früh aufsteht.
Och menno, ist doch alles Sch****!
Danke trotzdem für eure Antworten!

LD Dine

 
6 Antworten:

Re: Kind soo früh in den KiGa

Antwort von marit am 18.01.2005, 14:43 Uhr

Ich glaube, daß Tony mal so und mal so aufsteht, wird nicht funktionieren. allenfalls an den freien Tagen eine Stunde länger als sonst. aber wenn du alles dauernd umstellst, kann sich da ja kein Rhythmus entwickeln. Macht er denn noch Mittagsschlaf? Vielleicht kannst du ihm den abgewöhnen, an den Tagen, wo du früh raus mußt und ihn dafür früher abends ins Bett bringen?

Vermutlich wäre es für euch alle am Einfachsten, wenn ihr euch auf 5 Uhr als Aufstehtzeit einpendelt. Wenn man früh genug schlafen geht, gewöhnt man sich daran- und wenn du Spätschicht hast, kannst du den Kleinen trotzdem so früh in den Kiga bringen und so ein wenig Zeit für dich herausschinden.

Ich hab ein wenig das umgekehrte Problem. Ich bin eine totale Frühaufsteherin, aber mein jetziger Lebensrhythmus zwingt mich dazu, erst gegen eins ins Bett zu gehen. arbeiten muß ich auch erst ab 9. Für mich ist das total blöd.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Kind soo früh in den KiGa

Antwort von Jamu am 18.01.2005, 20:59 Uhr

Hallo,
meine Mutter ging auch nach meiner Geburt wieder voll arbeiten, in Schicht als Krankenschwester.So lange ich Baby war hat es wohl einigermaßen geklappt, obwohl sie auch oft genug heulend zum Dienst kam weil ich so geweint habe.Ich kann mich erinnern, daß ich es gehasst habe als ich so 3 Jahre alt war.Ich musste auch um 5h aufstehen, frühstücken - oh Gott, sooo frühhh!!!! und dann los!Ich hatte noch jahrelang Probleme mit dem Frühstück, aß während der gesamten Schulzeit kaum Frühstück weil ich die Erinnerung - klingt blöd, ist aber so - schlimm fand! Die ganze Situation hat mich damals so sehr belastet, daß ich es anders mache!Bin auch KS, bis September noch in Vollzeit, dann will ich erstmal nur 16 - 20 h arbeiten!Hätte ich jetzt nicht passenden Mann bzgl. Arbeitszeiten seinerseits - ich würde mir eine Tagesmutter suchen die zu Euch kommt früh. Oder versuchen, daß Du evtl. um 8h beginnst mit der Arbeit und länger bleibst - quasi als Tagesdienst! Ich persönlich würde niemals mein Kind so früh wecken, weil es echt so ist, daß Dein Kind da keinen Rhythmus hat und länger schläft wenn es kann!Keine meiner Kolleginnen mit Kind macht es so!Die haben alle einen anderen Weg gesucht und durch Absprache mit Personalrat und Pflegedienst gefunden;-))

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Kind soo früh in den KiGa

Antwort von desireekk am 18.01.2005, 21:28 Uhr

Hallo!

Hm.. ich würde auch 5 Uhr als feste Zeit einpendeln!

Wenn Du Spätschicht hast, kann / muß ihn eben der Papa hinbringen.
Das Kind ständig umzupolen wird nicht gut sein für die innere Stabilität des Kindes.

Viele Grüße

Désirée

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Kind soo früh in den KiGa

Antwort von maiglöckchen am 18.01.2005, 21:41 Uhr

Hallo!
Ich bin alleinerziehend und arbeite in Schichten, da muß mein Sohn (2,5 J.) auch gezwungenermaßen sehr früh raus, wenn ich Frühdienst habe. Es funktioniert ganz gut, wenn er rechtzeitig ins Bett geht. Leider schläft er noch lange nicht durch *heul* und ist morgens dann öfter mal ziemlich grantig und will nicht aufstehen. Aber geht ja nicht anders....
Und wenn ich Spätdienst habe, dann schläft er schon etwas länger, das geht ganz gut.
Kannst du nicht ein bißchen später mit der Arbeit anfangen? Mein Arbeitgeber kam mir da etwas entgegen und ich muß nicht 6 Uhr, sondern 7 Uhr anfangen.
Beate

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Kind soo früh in den KiGa

Antwort von lupa am 19.01.2005, 14:07 Uhr

Hm, also meine Kleine muss dienstags und donnerstags früh raus, so gegen 6.30, weil ich da dann auch früher los muss. An diesen Tagen schläft sie dann vormittags bei der Tagesmutter halt noch mal ein halbes Stündchen. Sie ist jetzt etwa 15 Monate alt und schläft an den andern Wochentagen ganz normal so bis gegen 8 Uhr und hält dann bis nach dem Mittagessen durch.

Wenn du aber eh nur so selten NICHT früh los musst, dann ist es für euch alle wohl besser, ihr gewöhnt euch und euren Sohn einfach gleich an die frühe Aufstehzeit. Jedenfalls unter derWoche. Am Wochenende könnt ihr dann ja vielleicht morgens erst noch eine Runde im großen Bett kuscheln und nicht gleich aufstehen, wenn euer Kleiner sich an die so frühe Aufstehzeit gewöhnt hat.

Ich musste als Kind auch immer so früh raus, weil meine Mutter (alleinerziehend) auch in Schichten gearbeitet hat und ich daher im Frühhort angemeldet war. Da musste ich dann baer auch an den Atgen erscheinen, an denen meine Mtter nicht so früh los musste. Ich war daher frühes aufstehen gewohnt und habe bis heute kein Problem damit - was manchmal ja von Vorteil ist - allerdings schlaf ich gerade am WOE auch gern mal ein STündchen länger oder kuschele mit unserer Süßen.

Lg und alles Gute,
lupa

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

ich musste auch...

Antwort von Henni am 20.01.2005, 8:22 Uhr

Huhu

als krankenschwestertochter musste ich auch um 5.30 im Kiga sein, fand es überhautp nciht schlimm!!! ABER: ich bin dann IMMER spätestens um 6 uhr aufgewacht, was für meine Mutter an ihren freien tagen wohl schrecklich war...hilft nur selbst früh ins bett gehen!!!

LG , das wird schon!! Henni

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge im Forum Baby und Job
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.