Forum Aktuell

Aktuelles und Neuigkeiten

Fotogalerie

Redaktion

 

Geschrieben von marit am 19.01.2005, 14:27 Uhr

Gedanken zur 66jährigen Mutter

Das sehe ich nicht so, Karl Heinz. Erst einmal wird doch recht kontrovers diskutiert. Fast niemand von uns findet diese Sache pauschal gut. Ich verstehe z.B. nicht, wieso man sich nicht einfach als Pflegemutter oder -oma zur Verfügung stellt, wenn es einem ohnehin nicht auf die genetische Abstammung ankommt.

Aber: du behauptest ja, daß so etwas grundsätzlich gegen das Kindeswohl spricht. Da bin ich unsicher. Jedes Kind ist mit Sicherheit unglücklich, wenn es von einem Tag auf den anderen von seinem Vater nicht mehr als Kind betrachtet wird. aber wieso sollte ein Kind grundsätzlich unglücklich sein, alte Eltern zu haben? Außerdem kann es in diese Problematik ja auch allmählich hineinwachsen und kennt es dann gar nicht anders.

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge
Anzeige
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.