Forum Aktuell

Aktuelles und Neuigkeiten

Fotogalerie

Redaktion

 

Geschrieben von Hase67 am 18.11.2009, 11:50 Uhr

aber komisch find ich es schon. weil,

Hi noch mal,

soweit ich weiß, ist das Virus bereits leicht mutiert (entsprechende Meldungen gab es bereits im Sommer). Am meisten Angst hat man vor Mutationen, bei denen sich z. B. die Eigenschaften des Vogelgrippeerregers mit denen des Schweinegrippenerregers mischen könnten - also hohe Ansteckungsrate mit lebensgefährlichen Verläufen. Gegen solche "Extrem-Mutationen" dürften auch die verstärkten Impfstoffe nicht wirken, wie auch? Aber letztendlich ist es einfach so, dass niemand, selbst erfahrene Virologen und Impfstoffhersteller, nichts wirklich vorhersagen kann, deshalb betreibt man eben Schadensbegrenzung.

LG

Nicole

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge

Anzeige

HiPP mein Babyclub
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.