Forum Aktuell

Aktuelles und Neuigkeiten

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von CIaudiaUSA am 18.11.2009, 3:24 Uhr

Erste Lesefibel in der Grundschule 1975

Hallo!

Wahrscheinlich haben nur Ausgewanderte wie ich so komische Gedanken/Nostalgien:

Ich bin in Schleswig-Holstein 1975 eingeschult worden (Ach!). Und seit einiger Zeit schwirrt mir meine erste Lesefibel im Kopf rum, weiss der Geier warum. Hab schon gegoogelt und Ebay geschaut, aber mir faellt nicht genug ein.

Und da hier ja auch andere aeltere Herrschaften in meinem Alter rumschwirren mit Elefantengedaechtnissen kann es doch nicht schaden, wenn ich frage, ob ihr Euch an eine Fibel (so hiess das damals) erinnern koennt. Es ging glaube ich um eine Eule, die lesen lernen wollte. Irgendwie wurden mehrere Tiere (?) in der Fibel befragt, wie man lesen lernen kann. Eine Brille kam auch drin vor.

Mehr faellt mir nicht ein.

Seufz, habe gerade alte Geha Fueller angeschaut bei Ebay.

Komische Nostalgie!

Claudia

 
16 Antworten:

Re: Erste Lesefibel in der Grundschule 1975

Antwort von sisyphos am 18.11.2009, 7:24 Uhr

nein, nicht nur ausgewanderte.... ich bin zwar noch nicht so alt , aber ich freue mich auch immer wieder wenn ich dinge von früher sehe.

bei youtube alte werbung vom tv, oder wir haben hier in Ö ein museum wo es unter anderen auch jede menge spielsachen gibt die es in den 70er und 80er gegeben hat. auch eine schulklasse zu mutters zeiten ist dort aufgebaut.

warum eigentlich?

lg S

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Erste Lesefibel in der Grundschule 1975

Antwort von bobfahrer500 am 18.11.2009, 7:30 Uhr

Bin auch 1975 in die SChule gekommen, beiuns war das irgendwas mit einem "Fehlerteufel" - kann das sein? An eine Eule kann ich mich nicht erinnern. Der Junge in dem Heft hieß Peter und zu Papa sagte man Vater.
Den grünen Geha Füller hatte ich auch!

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Uli...

Antwort von jotasi am 18.11.2009, 8:12 Uhr

der Fehlerteufel!!!
Ja, mit dem habe ich auch in der Grundschule gearbeitet (eingeschult 1981). Ich mochte ihn.

http://de.wikipedia.org/wiki/Uli_der_Fehlerteufel

Bild zum Beitrag anzeigen

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Uli...

Antwort von Sidney+BriBri am 18.11.2009, 8:21 Uhr

Ich bin 86 eingeschult worden und hatte damals das Buch "Meine liebe Fibel", welches heute noch in meinem Besitz ist (Mutter hebt alles auf).

Das Buch gibt es zur Zeit auch bei Ebay, allerdings war meines mit nem roten Rand:

http://cgi.ebay.de/Meine-liebe-Fibel-Kamp-Verlag_W0QQitemZ370291203614QQcmdZViewItemQQptZAntiquarische_B%C3%BCcher?hash=item5637135e1e

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

@Sidney+BriBri

Antwort von flassk am 18.11.2009, 8:33 Uhr

Ja, die hatte ich auch! Auch in Rot! Ich bin, glaub ich 82 eingeschult worden....

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Erste Lesefibel in der Grundschule 1975

Antwort von Cassie am 18.11.2009, 8:59 Uhr

*lach*

Ich hatte gar keine Fibel (eingeschult 1982), sondern es gab nur eine "Loseblattsammlung". Dafür hatten wir den Quiesel *gg

http://bildungsklick.de/bild-archiv/50993/version/resize_und_fuelle_mit_bg_150x150/quiesel_winkend.jpg


Mein Mann (eingeschult 1983) hatte auch "Meine liebe Fibel". Die steht sogar noch im Regal unserer Tochter.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Den Quiesel hat meine Tochter heute....

Antwort von mailins am 18.11.2009, 9:03 Uhr

mein Sohn hatte Mimi und ich auch 75 eingeschult hatte glaub ich den Teufel ;-)

anja

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

geha vs pelikan!

Antwort von dr.snuggles am 18.11.2009, 9:07 Uhr

ich wurde, grübel, 78 eingeschult und kann mich an die bücher gar nicht mehr erinnern. aber an die ersten schreibversuche: umo, umi, und an das wort wolke, weil ich es so gerne geschrieben hatte.

und ich hatte einen blauen pelikan! so!

dann kam irgendwann die lamy-fraktion, aber den habe ich ignoriert!

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Den Quiesel hat meine Tochter heute....auch meine Tochter & Sohn

Antwort von flassk am 18.11.2009, 9:28 Uhr

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Den Quiesel hat meine Tochter heute....auch meine Tochter & Sohn

Antwort von wickiemama am 18.11.2009, 10:25 Uhr

ich suche auch schon verzweifelt nach der Fibel die ich hatte...
ich wurde 81 in Bayern eingeschult. Und in der Fibel ging es um Uta, Evi, Otto und Peter...
An mehr kann ich mich leider nicht erinnern...

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Erste Lesefibel in der Grundschule 1975

Antwort von Mary-Lou am 18.11.2009, 10:46 Uhr

ich hatte die letzte DDR Fibel, aber in grün.
die war viel schöner, als der Nachfolger, den mein Bruder später hatte.
mein erster Füller war ein Lamy
für meinen Geha - Füller finde ich leider keine Patronen mehr.
somit schreibe ich mit dem Parker, den mein Papa zur Jugendweihe bekommen hat, mit einem Pelikan oder einem online.
je nachdem welche Farbe gebraucht wird.

Bild zum Beitrag anzeigen

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

vielleicht wirst du hier fündig:

Antwort von wassermann63 am 18.11.2009, 10:52 Uhr

www.detlef-heinsohn.de/schule-fibeln.htm

Die SEite bekommt man, wenn man Lesefibel Jahrgang 1975 ein"googled".

Lg
Jacky

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Den Quiesel hat meine Tochter heute....auch meine Tochter & Sohn

Antwort von wickiemama am 18.11.2009, 10:54 Uhr

ich fand übrigens die Gehafüller blöd, die sind immer ausgelaufen. Ich hatte einen blauen Pelikan... Aber die Patronen vom Geha waren toller. Wir haben damals die Kugeln gesammelt..

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Uli...

Antwort von bobfahrer500 am 18.11.2009, 16:27 Uhr

Ja, der Uli! Und das Foto...!
Danke!

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: geha vs pelikan!

Antwort von bobfahrer500 am 18.11.2009, 16:30 Uhr

Also alos erstes hatteich glaub einen roten Pelikan, danach den grünen Geha! Meine Oma hatte einen Schreibwarenladen..., daher bin ich heute noch Papierverschwender - wir hatten Hefte und Blöcke zuhauf..!

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Danke

Antwort von CIaudiaUSA am 18.11.2009, 16:35 Uhr

Danke, Frau Wassermann, super Link. Habe meine Fibel aber leider nicht gefunden, seufz.

Bob, hast Du gesehen, dass es ganz tolle gebrauchte GEHA Fueller bei Ebay fuer n Euro gibt?

Wer noch GEHA Fueller hat: Geha gibt es nicht mehr, wurde von Pelikan aufgekauft. Wenn Ihr aber noch leere GehaFuellerpatronen habt, koennt ihr die mit einer Spritze und einem Tintenfass wieder auffuellen.

Liebe Gruesse
Claudia

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge

Anzeige

HiPP mein Babyclub
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.