kostenlos anmeldenLog in
 
 
Schulranzen & Co - alles für den Schulstart
1. Schuljahr - Elternforum 1. Schuljahr - Elternforum
Geschrieben von Linda761 am 20.05.2011, 13:31 Uhr zurück

Seht es doch mal positiv für das große Kind!

Hallo,

ich bekam schon vor 30 Jahren eine Geschwisterschultüte zur Einschulung meines großen Bruders. Meine Tochter wird auch eine zur Einschulung des großen Bruders bekommen (und der Große ein oder zwei Jahre später zu der ihrigen auch).

Wie ist es denn für das große Kind, wenn es etwas bekommt und das kleine nicht? Es soll nicht damit angeben und es soll auch brav was abgeben. Wenn es prahlt und alle Süßigkeiten für sich behält, sind die Eltern enttäuscht über den Mangel im Sozialverhalten.

Ich finde, man kann teilen und verzichten täglich üben. An wichtigen Tagen kann man dann getrost darauf verzichten. Meine Kleine wird mit einer kleinen Schultüte sehr zufrieden sein und der Große kann seinen Tag entspannt genießen. Er muss nichts abgeben (was er auch nicht möchte).

Bei uns ist es so, dass die Kleine sehr freigiebig teilt, der Große aber eher ungern. Man erreicht bei ihm viel mehr, wenn man ihn nicht unter Druck setzt und er wirklich freiwillig teilen kann. Das könnte er aber nicht, wenn die Kleine Schwester ihn ständig mit großen Augen anschaut.

Und: Ja, auch an Geburtstagen kriegt bei uns das andere Kind eine Kleinigkeit (vom Wert her so 2 - 5 Euro). Wenn man sich selbst freut, kann man dem Geschwisterkind sein großes Geschenk und die Party doch viel leichter gönnen. Tränen oder Eifersüchteleien hatten wir bisher an Festtagen noch nie (Die Kinder sind knapp 4 und gut 5).

LG
Linda

SchularbeitenLesen Sie auch zu diesem Thema:  Schularbeiten - so sieht der ideale Arbeitsplatz aus

Beitrag beantworten

Zurück ins Forum

Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge in 1. Schuljahr - Elternforum
Mobile Ansicht