kostenlos anmeldenLog in
 
 
Schulranzen & Co - alles für den Schulstart
1. Schuljahr - Elternforum 1. Schuljahr - Elternforum
Geschrieben von Kalogo am 26.09.2006, 12:06 Uhr zurück

Re: Schrebischrift

Hallo in den Club *g*,

hier - Ba-Wü - lernen die Kinder auch die vereinfachte Ausgangsschrift. Offenbar haben die Schule aber einen gewissen Spielraum; in einer Nachbarschule wird (angeblich) eine andere Schrift gelehrt.

Bei der vereinfachten Ausgangsschrift möchte ich differenzieren :
Die Vereinfachung der Großbuchstaben halte ich für sinnvoll. Da sind die alten lateinischen doch recht schnörkelig (da bin ich vielleicht so großzügig, weil ich sie selbst nicht mehr benutze ;-).

Viele Kleinbuchstaben machen für mich aber keinen Sinn :
Unten schrieb ich schon zum kleinen e - da tun sich meine Kinder schwer, beim Rückbogen exakt den Haken wieder zu treffen (und ich mich auch).
Dadurch sieht e hinter l gelegentlich wie be aus. Und wie kababaer schreibt : e hinter s ...
Das e ist einfach Mist !
Das t macht durch den Doppelstrich das Schriftbild unruhig; ebenso die s-Schleife.
Den Vorteil der n und m-Spitzen sehe ich nicht. Und was sollen diese extrem hohen Endstriche bei fast allen Buchstaben ??

Eine gute Gegenüberstellung im Schriftbild ist übrigens hier :
http://www.regierung.oberpfalz.bayern.de/leistungen/schule/info/ausgangsschrift/vergleich.htm

Gruß Julia
(hilft ja nichts ...inzwischen kann ich die Schrift recht gut)

SchularbeitenLesen Sie auch zu diesem Thema:  Schularbeiten - so sieht der ideale Arbeitsplatz aus

Beitrag beantworten

Zurück ins Forum

Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge in 1. Schuljahr - Elternforum
Mobile Ansicht