kostenlos anmeldenLog in
 
 
Schulranzen & Co - alles für den Schulstart
1. Schuljahr - Elternforum 1. Schuljahr - Elternforum
Geschrieben von Beatrix in Canada am 08.08.2003, 17:59 Uhr zurück

lernen mit Geld umzugehen

Der Sinn des Taschengeldes ist m.M. nicht, dass sich das Kind mehr Dinge kaufen kann. Der Hauptgrund, dass unsere Tochter seit der 1. Klasse ein klein wenig Geld bekam, ist dass sie lernt mit Geld umzugehen.

Sie muss naemlich nun selber Entscheidungen treffen statt die Eltern, die dann sagen was suesses ja oder nein. Sie kann sich suesses kaufen, hat dann aber kein Geld mehr fuer die Pokemonkarten.

Obendrein macht es ganz allgemein das Einkaufen leichter fuer mich. Quengelt das Kind wieder etwas besonderes fuer sie zu kaufen verweise ich eben auf's Taschengeld: wenn es dir so wichtig ist, kauf es von deinem Taschengeld, spar drauf wenn noetig.

Natuerlich brauchen 6/7jaehrige dabei am Anfang noch Hilfe. Haben ja auch noch Schwierigkeiten das Geld korrekt zu zaehlen und zu berechnen. Aber ich kann dann z.B. sagen: fuer den einen Doller kannst du dir 10 Gummibaerchen kaufen oder 2 von den Spielteilchen oder 5 Gummibaerchen + 1 Spielteilchen. Das ausrechnen dieser Moeglichkeiten waere anfangs zu schwer fuer sie, aber die Entscheidung was sie mit IHREM Geld macht ist immer noch IHRE Wahl.

Gruss aus Calgary, Canada
Beatrix

SchularbeitenLesen Sie auch zu diesem Thema:  Schularbeiten - so sieht der ideale Arbeitsplatz aus

Beitrag beantworten

Zurück ins Forum

Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge in 1. Schuljahr - Elternforum
Mobile Ansicht