*
1. Schuljahr - Elternforum

1. Schuljahr - Elternforum

Fotogalerie

Redaktion

 

Geschrieben von RamonaD am 31.07.2003, 9:29 Uhr

Frage zum Schulanfang wegen Stifte m.t.

Hallo zusammen!
Mein Patenkind wird übernächste Woche eingeschult und ich habe mir gestern die Liste angeschaut was die Kinder alles für den Unterricht brauchen und habe meiner Freundin gesagt das ich die Wachsmalstifte und die Buntstifte übernehmen würde. Nun stellt sich die folgende Frage:
Auf dem Zettel stand bei den Wachsmalstiften das es "Dickies" sein sollen.
Sind das jetzt normale Wachsmalstifte(die eben etwas dicker sind) wie z.B. von Stockmar oder sollen das diese Dinger in Tropfen oder Birnenform o.ä. sein?
Hat jemand Ahnung davon. Auf den Seiten Pelikan und Stockmar habe ich schon gesucht, da konnte ich keine "Dickies" finden(also jedenfals nicht namendlich so). Gegooglet hab ich auch schon, da zeigt er mir zwar das die Kinder für den Schulanfang "Dickies" brauchen, aber es ist nirgendwo zu sehen wie die Dinger nun auszusehen haben.
Helft mir doch bitte.
Liebe Grüße
Ramona

 
12 Antworten:

Re: Frage zum Schulanfang wegen Stifte m.t.

Antwort von Antje A. am 31.07.2003, 12:00 Uhr

Hi Ramona,

meines Wissens ist das 'ne Marke, aber ich kann mich da auch täuschen. Guck doch mal im gut sortierten Schreibwarenhandel oder frag unverbindlich nach.
Ich hatte für meine Zwillis ganz normale Wachsstifte schenken lassen (sind wasserfest) und sie wurden, obwohl vom Lehrer gewünscht, niiiieeee benutzt im 1. Schuljahr!!!

LG Antje.

Re: Frage zum Schulanfang wegen Stifte m.t.

Antwort von Marion mit Flo & Nessi am 31.07.2003, 14:49 Uhr

Hallo

Schau mal hier:

http://www.aura-shop.de/seite708.htm

vielleicht sind die gemeint

Darf ich mal fragen was ihr für Buntstifte braucht?
Bei uns hat es mich nämlich umgehaun :-) 12 Buntstifte kosten über 18 €. Ich habe sie aber für 13 € bekommen *gottseidank*

LG
Marion mit Flo & Nessi

Re: Frage zum Schulanfang wegen Stifte m.t.

Antwort von KatjaR am 31.07.2003, 15:11 Uhr

Hallo,

leider weiß ich auch nicht, was mit Dickies gemeint ist.
Die Woche gibt es bei Aldi Süd Schulsachen, die dicken dreieckigen Buntstifte gibt es da übrigens für 1,99 EURO, die dünnen kosten 0,65 EURO.

Gruß
Katja

Schön das es das bei Aldi gibt :-) aber wir bekommen genau vorgeschrieben von welchen Firmen gekauft werden soll :-( LG

Antwort von Marion mit Flo & Nessi am 31.07.2003, 15:14 Uhr

h

Also unter Dickis verstehen die bei uns die dicken Buntstifte, die auch im Mäppchen sind (Gott sei Dank)...

Antwort von Claudia B am 31.07.2003, 17:16 Uhr

... aber auch wir haben ein Riesenliste zum Abhaken (da kommen schon ein paar Euro zusammen). Glücklicherweise wird uns da wenig vorgeschrieben, lediglich 2 Sachen waren der Lehrerin wichtig (und das kann ich auch verstehen):

1. Wachsmalstifte und 2. Wasserfarben sollten von hoher Qualität sein, damit auch die Farben richtig schön leuchten. Nichts ist für Kinder frustrierender, wenn die Farben beim Malen nicht so aussehen, wie man sie sich vorstellt. (Stimmt, kenn ich von meiner Tochter).
Ansonsten können wir ruhig "Billig-Sachen" bei Aldi kaufen :-)) OK, den "guten" Pelikan-Farbkasten haben wir glücklicherweise zum Geburtstag geschenkt bekommen, bleiben noch die Wachsmalfarben.

Kann hier jemand gute Wachsmalstifte empfehlen? Am besten solche mit Papier drum herum.
Wir haben bisher nur ganz einfache gehabt, die waren aber auch wirklich nicht so doll.

LG
Claudia

Eine andere Frage dazu ...

Antwort von Flipper am 31.07.2003, 18:33 Uhr

Wir haben Buntstifte die bruchsicher sind (auch mal ein Geschenk). Sie können runter fallen, aber die Miene bricht nicht.

Gibts auch solche Wachsmalstifte, die bruchsicher sind?

@ Ramona, leider kann ich Dir nicht helfen, kenne Dickies auch nicht. Oder ist das eine Marke, wo evtl. ein Nilpferd als Markenzeichen drauf ist - erinnere mich dran, mal sowas gesehen zu haben ???

Simone

Total uebertrieben?!

Antwort von Chaostante am 01.08.2003, 17:02 Uhr

Ich kann mich furchtbar darueber aufregen, dass die Schulen oder Lehrer vorgeben WELCHE Stifte oder Hefte bestimmter Herstellermarken gekauft werden muessen.
Wenn schon alle das gleiche haben muessen sollten doch Sammelbestellungen moeglich sein, die dann am Schulanfang verteilt werden und dazu Beitraege gesammelt werden oder so.
Ich bin so froh dass meinen kids das erspart geblieben ist (bis jetzt), sie bekommen halt Aufgabenblaetter, Lehrmaterial gibt eh in der Schule, Buecher koennen ausgeliehen werden, Bleistifte tun es auch und Wachsmalstifte gehoeren halt allen Kindern und bleiben in der Schule. Sie muessen keine schweren Tornister irgendwelcher Marken tragen, muessen sich nicht mit Fuellern abquaelen und soweiter. Wenn ich mir das alles so durchlese bekomme ich den regelrechten Horror vor deutschen Schulen.
Wird denn tatsaechlich so viel Wert auf die Form gelegt?
Kann man da nix aendern?
Was passiert wenn einem die Stifte zu teuer sind und man die billigeren kauft?
Ist es wirklich so schlimm?
Gehen die Kinder gerne zur Schule?
Ist das allgemein so?
Erzaehlt mir doch mal was schoenes ueber die Schulen!
Liebe Gruesse

Mal ne Lehrersicht (Vorsicht lang)

Antwort von KH am 01.08.2003, 18:35 Uhr

Also Marken habe ich nie vorgegeben. Gewisse Marken stehen aber für gewisse Merkmale. So sind die Wachsmalstifte Dickies eben dicke Wachsmalstifte im Unterschied zu den herausdrehbaren. Beim Farbkasten hat sich halt durch Erfahrung gezeigt, dass der (zugegeben teurere) Pelikanmalkasten besser Farbqualität hat als ein Noname Billigprodukt, das gleiche gilt für Füller. Von daher habe ich auf den Elternabenden gerade in der ersten Klasse Empfehlungen schon ausgesprochen. Man mus seinem Kin d ja durch ein Billigprodukt nicht unbedingt den Spaß vermiesen. Ähnliches gilt gerade im Erstklassbereich bei den Heften. Es gibt eine Marke oder zwei (zumindest war das vor fünf Jahren so), die die Schreibzeilen weiß haben und den Hintergrund farbig. Damit tun sich die Kinder nun mal leichter.
Arbeitsblätter lösen das Problem auch nicht, auch darauf müssen Kinder schreiben, auch diese müssen abgeheftet werden. Hefteinträge machen durchaus ihren Sinn: sauberes Arbeiten, Übersichtlichkeit, nichts kann verloren gehen, Lernfortschritte sind auf einen Blick/auf ein Durchblättern sichtbar.
Wird denn tatsaechlich so viel Wert auf die Form gelegt? Welche Form denn?Was hat der Schulranzen mit der Form zu tun?
Was passiert wenn einem die Stifte zu teuer sind und man die billigeren kauft? Im schlimmsten Fall, wenn nämlich die Stifte nix taugen, was ja oft bei Billigprodukten so ist, ist das Kind gefrustet.
Wie wohl sich ein Kind in der Schule fühlt, hängt von vielen Faktorne ab: Lehrer, Klassenkameraden, Einstellung der Eltern. Aber das ist wohl in jedem Land das Gleiche.

Re: ich danke Euch allen für Eure lieben Antworten m.t.

Antwort von RamonaD am 01.08.2003, 20:56 Uhr

Hallo zusammen!
Erstmal danke an Euch alle für Eure antworten, besonders an Marion und KH, ihr habt mir sehr geholfen. Dann kann ich jetzt ja beruhigt die Stockmar Wachsmalstifte bei mir aus der Firma nehmen!!
@ Marion: mein Patenkind soll die dreieckigen Bundstifte haben. Marken sind gott sei dank nicht vorgegeben sondern nur als Beispiele angeführt.
Also bei den Wachsmalern stand z.B.:
8 Wachsmalstifte(Dickies z.B. von Pelikan)
Also es ist kein "muss" eine bestimmte Marke zu nehmen.
Liebe Grüße
Ramona

Wir hatten folgende Vorgaben: Farbkasten PELIKAN und Wachs

Antwort von Biene am 02.08.2003, 13:10 Uhr

maler, die NICHT kleben! Egal welche.
Ansonsten gibt man die Listen wohl neuerdings schon im alten Jahr raus, damit man ncoh sämtliche Sonderangebote nutzen kann, dies so gibt und man nicht am 1. Schultag noch einkaufen gehen muss...mit 3.648.293 anderen Erstklässlern und deren Eltern....

LG

Lehrer dürfen KEINE Marken vorschreiben und streggenommen auch nicht empfehlen. Du musst dich also nicht daran halten. Von Billigprodukten rate ich allerdings ab.

Antwort von sumse am 05.08.2003, 16:36 Uhr

xxx

Ja schon, aber wenn sie sagen, dass man keine BilligProdukte nehmen soll

Antwort von Biene am 07.08.2003, 14:20 Uhr

ist das quasi schon eine Empfehlung, denn auch Marken können Mist sein. Aber auch aus meiner Schulzeit weiss ich, dass Pelikan nunmal den besten Kasten hat. Und auch die Lehrer wissen das. Dann sollen sies auch gleich sagen. Statt drumrum zureden.

Damit hab ich kein Problem, allerdings kann mans wie alles auch übertreiben.

LG

Die letzten 10 Beiträge in 1. Schuljahr - Elternforum
Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.