*
1. Schuljahr - Elternforum

1. Schuljahr - Elternforum

 

Geschrieben von Bonnie am 16.01.2010, 12:23 Uhr

Ich geh' auch einen Mittelweg...

Hallo,

ich helfe manchmal mit und gehe meistens hin - aber nicht immer. Ich finde, man muss nicht jedes Mal und bei allem mithelfen. Ich find's aber auch nicht schön, wenn Eltern sich nie blicken lassen, das schadet dem Kind, weil es zu oft von den Eltern enttäuscht wird, die damit ja Desinteresse signalisieren.

Ich gehe einfach einen Mittelweg: Ich helfe bei größeren Festen (Sommerfest etc.) immer, bei kleineren Ereignissen (Spielenachmittagen) aber auch mal nicht. Ich oder mein Mann gehen zu allen Elternabenden, aber nicht zu jedem Elternstammtisch. Ich komme immer, wenn zum Beispiel die Eltern zum Advents-Kaffee in der Klasse eingeladen sind und die Kinder Lieder und Gedichte vortragen. Hier ist es für ein Kind nicht schön, wenn alle Eltern außer den eigenen kommen, was bei ein oder zwei Kindern aus der Klasse meiner Tochter der Fall ist.

Kurz: Man muss ein wenig abwägen, wie wichtig die Veranstaltung wirklich ist, und wo es auch für das Kind besonders schön ist, wenn die Eltern da sind (bei kleinen Aufführungen etc.). Und umgekehrt, wo es also kein Drama ist, wenn man mal "schwänzt" oder nicht hilft.

Grüßle,

B.

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge in 1. Schuljahr - Elternforum
Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.