1. Schuljahr - Elternforum

1. Schuljahr - Elternforum

Fotogalerie

Redaktion

 

Geschrieben von pixie am 15.01.2010, 11:12 Uhr

Kann-Kind und die Schuluntersuchung bzw. Tauglichkeit

Guten Morgen,

meine Kurze ist ein Kann-Kind für 2010, wird am 10. Oktober 6 Jahre.
Die Voranmeldung in der GS hatten wir schon, aber es kommen ja noch die Tests(?) und Untersuchungen(?) vor der richtigen Anmeldung.
Nun meine Frage: was wird generell dort gemacht? Jetzt ausgenommen die körperliche Untersuchung.
Und was mich vor allem interessiert: in wie weit werden die Kann-Kinder gesondert getestet oder untersucht?
Was machen die Kann-Kinder mehr oder anders als die anderen?
Ach so, wir wohnen in NRW, denke das ist wichtig zu wissen.

Danke für Info´s und Grüsse, Nina

 
5 Antworten:

Re: Kann-Kind und die Schuluntersuchung bzw. Tauglichkeit

Antwort von Kalianer am 15.01.2010, 11:30 Uhr

Hallo Nina,

meiner ist auch ein Kann-Kind vom 10.09.04 und wir wohnen auch in NRW.
Wir haben im November 09 angemeldet und im Dezember noch in der Schule ein "Voreinschulungsspiel" gemacht, wobei die Kannkinder gesondert in einer Gruppe beobachtet wurden. U. a. Umgang miteinander, Umgang mit Stift und Schere usw.

Dann kam noch vor Weihnachten ein Schreiben der Schulleiterin mit Weihnachtsgrüßen und das sie sich freuen wenn C. am 31.08.10 in diese Schule kommt.

Die Schuluntersuchung sehe ich mal ganz locker.
Es kommt: Sehtest (waren gerade erst beim Augenarzt), Hörtest, Koordinationstest (auf einem Bein durch den Raum hüpfen usw.) und der Sprachtest und Maltest ähnlich der U9.

Bei der Untersuchung wird kein Unterschied zwischen Kann- und Mußkindern gemacht. Wir sind im Ort wohl die letzten die zur Untersuchung gehen, da sie nach Geburtsdatum gehen.

Ach so: im Kiga hatten wir jetzt als Test "Bielefelder Screening " um Lese-Rechtschreibschwächen zu testen.
Jetzt wird noch ein Programm täglich für alle Vorschulkinder durchgeführt:
HLL - Hören, Lauschen, Lernen. Dient zur Konzentrationsförderung.


Gruß
Ulrike

Re: Kann-Kind und die Schuluntersuchung bzw. Tauglichkeit

Antwort von Heike-SU am 15.01.2010, 12:31 Uhr

Hallo Nina,
unsere Kleine ist vergangenes Jahr als Kann-Kind eingeschult worden (30.12.03 geboren). Wir wohnen auch in NRW.
An unserer Schule gibt es folgendes Prozedere:
- Anmeldung (mit Kind) mit kurzem Gespräch mit der Schulleiterin kurz vor oder nach den Herbstferien
- gleichzeitg Terminabholung für die Schuleingangsuntersuchung
- Frühjahr: Schuleingangsuntersuchung
- Frühjahr: Schulspiel - 5-6 Kinder machen mit 2 Lehrkräften ca. 1, Stunden Übungen in einem Klassenraum der Schule (ausmalen, ausschneiden, Kombinatorik-/Konzentrationsübungen u.ä.)
- für Kann-Kinder: ausführliches Gespräch mit Schulleiterin (i.d.R. ohne Kind)
- danach fällt die Schulleiterin normalerweise die Entscheidung: Einschulung ja/nein

Ich habe aber gelernt, dass das Procedere an jeder Grundschule anders ist. Nur die Schuleinganguntersuchung beim Schularzt ist überall in NRW gleich.
Kann-Kinder werden bei uns - bis auf das 2. Gespräch - keiner gesonderten Prüfung unterzogen. Vielleicht schauen die Lehrkräfte beim Schulspiel bei Kann-Kindern genauer hin. Das ist aber nur eine Annahme.
LG
Heike

Re: Kann-Kind und die Schuluntersuchung bzw. Tauglichkeit

Antwort von Fredda am 15.01.2010, 14:45 Uhr

Hallo!

Hier (auch NRW) wurde mein Kann-Kind (6 Ende November) genauso getestet wie die beiden Großen Muss-Kinder.

Sie mußten Farben und Größen sortieren, Figuren malen (Dreieck und Kreis und so), Sätze vervollständigen, Fehler in Worten finden, UNsinnwörter nachsprechen (Gesundheitsamt) und in der SChule: Stifte der Größe nach sortieren (alle 3 haben gedacht, man will sie veräppeln), sich malen (glaub ich) und halt Smalltalk mit dem testenden Lehrer. War easy und angenehm.

Lg

Fredda

Re: Kann-Kind und die Schuluntersuchung bzw. Tauglichkeit

Antwort von mozipan am 15.01.2010, 15:17 Uhr

Bei uns in RLP war die Untersuchung komplett genauso wie bei den Muss-Kindern und auch am gleichen Tag, da der Kindergarten unser Kann-Kind schon als Vorschulkind gemeldet hatte. Wenn man später meldet, dann muss man sich selbst um die beiden Untersuchungstermine kümmern. Die erste Untersuchung fand im Kindergarten statt. Da wurde Hörtest und Sehtest gemacht. Ein paar Tests zum Zahlenverständnis und zur Sprache/Aussprache.

Der zweite Test fand in der Schule statt und es wurde die körperliche fitness und kognitive Fähigkeiten getestet.

Beide Tests wurden vom Gesundheitsamt durchgeführt. Wenn man ein Kind nachmeldet werden die Tests dann direkt in den Räumen des GA durchgeführt.

Meine Große war zwei Jahre vor der Kleinen Muss-Kind und bei ihr lief es nicht anders.

lena ist auch ein kann kind 28.10.2004 waren in schule und wurde ganz

Antwort von LaLeMe am 15.01.2010, 15:20 Uhr

normal dem gesundheitsamt gemeldet, läuft nun wie ein muss kind, nichts extra mehr

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen im Forum 1. Schuljahr:

Leonas Schuluntersuchung

So, ich wollte mich mal kurz mit dem Ergebnis der Schuluntersuchung melden. Vielleicht erinnert sich ja noch jemand an mich, ich war die, die ihr Kind nicht in den KIGA gegeben hat. Also sie ist absolut Schulfähig. Die Ärztin vom Gesundheitsamt meinte sogar zu mir, dass Leona ...

von Verena1984 14.05.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Schuluntersuchung

Schuluntersuchung

Hallo, ich habe mal eine Frage zur Einschulung. Meine Sohnemann ist am 04.10.03 geboren - also 5 Jahre alt. Letzte Woche bekamen wir einen Termin zur Schuluntersuchung - für mich etwas überraschend, da ich davon ausging, dass wir noch ein Jahr Zeit haben. In der "Einladung" ...

von maybe79 31.01.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Schuluntersuchung

Schuluntersuchung und Sturheit allgemein

Hallo, ich habe 2 Jungs (7 und noch 5 Jahre alt) und eine Tochter (fast 3 Jahre alt). Mein Ältester geht in die 2. Klasse und ist damals im Juli 6 Jahre alt geworden und im August dann direkt eingeschult worden. Mit ihm läuft es in der Schule sehr gut. Ein wenig Sorgen ...

von Männerhaushalt 18.11.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Schuluntersuchung

Die letzten 10 Beiträge in 1. Schuljahr - Elternforum
Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.