1. Schuljahr - Elternforum

1. Schuljahr - Elternforum

Fotogalerie

Redaktion

 

Geschrieben von dasHarlchen am 11.07.2021, 19:57 Uhr

Diebstahl

Sehe ich genau so. Vor Corona gab es in der Schule mittwochs immer gesunde Pause, da konnten die Schüler sich für 50 Cent Sachen kaufen (Obstspieße, Frischkäsebrot etc.), deshalb hatte er immer 50 Cent - 1 € mit dabei, meist ab montags, sonst hätte ich es vergessen.

Einmal kam er vor mittwochs nach Hause und meinte er hätte einem Junden sein Geld gegeben, weil dieser meinte, mein Kind dürfe nur mitspielen, wenn er ihm sein Geld gibt. Meine Frage war nur, ob es sich denn für mein Kind gelohnt hätte und dass er sich dann eben am Mittwoch nichts kaufen könne. Lehrgeld fürs Kind, er hat sowas bisher nicht mehr gemacht.

Bei sowas setzt man doch beim eigenen Kind an, schließlich muss dein Kind schauen, wo es bleibt. Zumal ich finde spätestens ab Schulalter sollten solche Sachen nicht mehr über die Eltern laufen (handhabe ich schon im KiGa so, was dort passiert, wird dort geklärt, außer es sind gravierende Sachen, die bespreche ich dann schon nochmal mit meinem Kind).

Natürlich gibt es Sachen, bei denen sich die Eltern vor das eigene Kind stellen müssen, aber nicht bei sowas.

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen im Forum 1. Schuljahr:

Diebstahl in der 1. Klasse

Hallo, ich habe ein ANliegen bei dem ich nicht genau weiss, wie ich damit umgehen soll! Meine Tochter hat ab und zu Geld mit in der Schule (1. Klasse seit4 Wochen) um sich dort in der Pause frischen Kakao kaufen zu können. Meist gebe ich ihr passendes Kleingeld mit. ...

von myLizzie 21.09.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Diebstahl

Die letzten 10 Beiträge in 1. Schuljahr - Elternforum
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.