1. Schuljahr - Elternforum

1. Schuljahr - Elternforum

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von miriam am 11.07.2021, 14:18 Uhr

Diebstahl

Hallo ihr Lieben, heute habe ich bemerkt, dass bei meiner Tochter eine 2 Euro Münze fehlt. Ich habe gefragt wo das ist, daraufhin hat sie erzählt, dass ein Mädchen es sich einfach eingesteckt hat. Die beiden haben wohl die Federmappen getauscht. Meine Tochter hat so gatan, als hätte sie es nicht gesehen. Ich bin verärgert und würde am liebsten das Kind direkt ansprechen und sagen, dass es nicht geht! Wie würdet ihr reagieren?

 
3 Antworten:

Re: Diebstahl

Antwort von Baerchie90 am 11.07.2021, 15:05 Uhr

Wieso hat dein Kind Geld in der Schule mit? Wieso tut dein Kind so, als hätte es nichts bemerkt?

Ich würde eher bei meinem Kind ansetzen, als jetzt irgendein Kind anzuquarken, besonders wenn ich gar nicht dabei war..
Entweder muss dein Kind besser auf sein Geld aufpassen, oder eben direkt das Kind darauf ansprechen bzw eine Lehrerin, um Hilfe bitten, wenn es ihre Sachen nicht wieder raus rückt.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Diebstahl

Antwort von dasHarlchen am 11.07.2021, 19:57 Uhr

Sehe ich genau so. Vor Corona gab es in der Schule mittwochs immer gesunde Pause, da konnten die Schüler sich für 50 Cent Sachen kaufen (Obstspieße, Frischkäsebrot etc.), deshalb hatte er immer 50 Cent - 1 € mit dabei, meist ab montags, sonst hätte ich es vergessen.

Einmal kam er vor mittwochs nach Hause und meinte er hätte einem Junden sein Geld gegeben, weil dieser meinte, mein Kind dürfe nur mitspielen, wenn er ihm sein Geld gibt. Meine Frage war nur, ob es sich denn für mein Kind gelohnt hätte und dass er sich dann eben am Mittwoch nichts kaufen könne. Lehrgeld fürs Kind, er hat sowas bisher nicht mehr gemacht.

Bei sowas setzt man doch beim eigenen Kind an, schließlich muss dein Kind schauen, wo es bleibt. Zumal ich finde spätestens ab Schulalter sollten solche Sachen nicht mehr über die Eltern laufen (handhabe ich schon im KiGa so, was dort passiert, wird dort geklärt, außer es sind gravierende Sachen, die bespreche ich dann schon nochmal mit meinem Kind).

Natürlich gibt es Sachen, bei denen sich die Eltern vor das eigene Kind stellen müssen, aber nicht bei sowas.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Diebstahl

Antwort von cube am 15.07.2021, 13:04 Uhr

Hatten wir auch schon mit anderen Dingen.
Diebstahl ... naja ...
Außerdem vermutet deine Tochter wohl nur, dass dieses Mädchen sich das Geld eingesteckt hat, oder? Federmäppchen getauscht, zurück getauscht, danach fehlte das Geld. Könnte auch runtergefallen sein.
Oder sie hat es ganz klar gesehen - und genau dann würde ich auch beim eigenen Kind ansetzen, dass es natürlich sein Geld zurück fordern darf und soll. Oder sich im Zweifelsfall dann an die KL wenden.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen im Forum 1. Schuljahr:

Diebstahl in der 1. Klasse

Hallo, ich habe ein ANliegen bei dem ich nicht genau weiss, wie ich damit umgehen soll! Meine Tochter hat ab und zu Geld mit in der Schule (1. Klasse seit4 Wochen) um sich dort in der Pause frischen Kakao kaufen zu können. Meist gebe ich ihr passendes Kleingeld mit. ...

von myLizzie 21.09.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Diebstahl

Die letzten 10 Beiträge in 1. Schuljahr - Elternforum
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.