1. Schuljahr - Elternforum

1. Schuljahr - Elternforum

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von Gerbera82 am 02.06.2021, 12:21 Uhr

Keine Lust auf Schule

Hallo ihr Lieben.

Meine Tochter ist in der 1. Klasse und hat schon jetzt keine Lust mehr auf Schule.
Sie war auch lange zu Hause durch Corona, erst Homescooling, dann wieder Notbetreuung und nun ist wieder alles "normal". Aber sie ist total demotiviert. (Klar, durch Corona ist dieses Jahr eh für´n Ar...) Sie kann gut lesen und schreiben, in Mathe braucht sie etwas mehr Übung, aber auch alles im Rahmen. Ihre Klassenlehrerin meinte bei ihr liegt das nicht am Können, sondern am Wollen. Sie kann alles, aber sie ist Schnatterinchen höchst persönlich. Sie schnattert hier und da und mag und lässt sich extrem schnell ablenken. Sie hatte auch Ergotherapie 20 Sitzungen und da konnte man sehr gut die Verbesserung erkennen. Wir puzzeln auch viel, sie malt viel, also konzentrieren zu Hause klappt auch gut.

Ich will gar nicht unbedingt Ratschläge von euch, eher vielleicht eigene Erfahrungen. Kennt ihr das von euren Kindern auch? Mach mir jetzt auch nicht so die Gedanken, da sie alles beherrscht. Nur halt einfach keine Lust hat.

 
10 Antworten:

Re: Keine Lust auf Schule

Antwort von SophiasPapa am 02.06.2021, 23:35 Uhr

Für meine Tochter war es ein tolles 1. Schuljahr.

Wir hatten überwiegend die Aussetzung der Präsenzpflicht, aber alle 13 Kinder der Klasse waren trotzdem da und die Lehrerin hat Unterricht gemacht. Die Klassengemeinschaft ist toll und die Lehrerin ist klasse.

Da alle 13 Kinder recht fit waren, sind diese schon viel weiter als der Lehrplan sagt.
12 Kinder lesen bereits Texte/Bücher der 3. Klasse und in Mathe sind sie beim Zehnerübergang im ZR 100 mit zweistelligen Zahlen. Auch bei der Rechtschreibung machen alle große Fortschritte. Lediglich in den Nebenfächern gibt es Probleme, da diese nicht unterrichtet wurden.

Sie macht selbständig zu Hause ihre Hausaufgaben und übt für die wöchentlichen Wörterabfragen (kleines Diktat).

Sie freut sich schon riesig auf die 2.Klasse.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Keine Lust auf Schule

Antwort von Gerbera82 am 03.06.2021, 5:15 Uhr

Oh das ist ja toll. Wir sind leider 23 Kinder. Und während der ganzen Aussetzung der Präsenzpflicht und Homeschooling war halt kein Unterricht. Sie hatten lediglich Hausaufgaben auf. Die Kinder, die doch in der Schule waren machten auch nichts anderes. Also war das mit richtig Schule leider nie möglich.

Aber schön zu hören, dass deine Tochter ein großartiges Jahr hatte. Bin gespannt auf unser Nächstes.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Keine Lust auf Schule

Antwort von LilaLaune123 am 03.06.2021, 6:35 Uhr

Die Tochter von meiner Freundin ist auch letzten Sommer in die Schule gekommen. Sie hatte sich im Vorfeld eigentlich sehr auf die Schule gefreut.

Bis zu den Herbstferien gab es dort noch normalen Unterricht. Nach den Herbstferien war dann immer wieder Homeschooling - mal war die Schule wegen Coronafällen komplett geschlossen, mal gab es nur Notbetreuung. Unterricht war die absolute Ausnahme, stattdessen gab es nur Aufgaben von der Schule, die Zuhause erledigt werden sollten.

Bei der Tochter meiner Freundin ist die Motivation dadurch immer mehr gesunken (ähnlich auch bei vielen anderen Kindern in ihrer Klasse). Laut der Lehrerin sind die Kinder auf sehr unterschiedlichem Lernstand (je nachdem, wie das Lernen Zuhause lief und wie viel Unterstützung gegeben war), was nun den gerade wieder angelaufen Unterricht erschwert. Ein Teil der Kinder langweilt sich (und schaltet irgendwann ab), während es für andere Kinder viel zu schnell geht.

Meine Freundin und ihr Mann hoffen nun eigentlich auch nur noch darauf, dass es im nächsten Schuljahr besser wird.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Keine Lust auf Schule

Antwort von Gerbera82 am 03.06.2021, 7:42 Uhr

Das ist ganz genau das Gleiche wie bei uns.
Ja, dass die Motivation da flöten geht ist verständlich. Ich versuche auch nicht so viel Druck auszuüben. Aber ich habe auch keine Idee, wie ich sie noch motivieren kann. Meine Bekannte meinte neulich auch, dass sie wohl in der 2. Klasse auch noch keine Zensuren bekommen sollen. Da frage ich mich, wo soll die Motivation auch herkommen?!?
Ich habe heute Nachmittag Elterngespräch. Mal schauen was die Lehrerin alles so sagt.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Keine Lust auf Schule

Antwort von Baerchie90 am 03.06.2021, 9:25 Uhr

Bei meinem Sohn ist derzeit auch "die Luft" raus und ich bin wirklich froh, dass das Jahr jetzt fast rum ist.
Corona hat natürlich einiges durcheinander gebracht, ich schätze aber auch ohne Corona hätte es nicht lange gedauert, bis die Lust auf Schule dahin ist. Zumindest kenne ich keine einzige Person, die wirklich durchgängig gerne zur Schule ging.

Mein Sohn bekam jetzt auch erst wieder "einen Dämpfer", er ist super in Mathe und rechnet alles im Kopf, ohne Hilfsschritte. Dadurch bekam er jetzt im Test ein trauriges Smiley (20 von 40 Punkten), obwohl wirklich alle Aufgaben richtig gerechnet waren.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Keine Lust auf Schule

Antwort von Jomol am 03.06.2021, 15:36 Uhr

Aber das ist auch nicht nachvollziehbar. Dann sollen sie ihm schwerere Aufgaben für Zusatzpunkte, Bienchen oder weiß der Fuchs was geben. Ergebnis richtig sollte reichen. Wenn der Weg fehlt UND das Ergebnis ist falsch, ist es was anderes. Da kann kein Lehrer was "rausholen". So kann man einem Kind die Freude an der Schule verderben.
Grüße,
Jomol

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Keine Lust auf Schule

Antwort von Jomol am 03.06.2021, 15:40 Uhr

Bei uns war es in der Homeschoolingzeit total ätzend. Kind meinte, sie könne sich so alleine nicht konzentrieren. Jetzt geht sie (3. Klasse) so gerne zur Schule, daß das auch nicht "normal" ist. Obwohl sie mindestens zwei Arbeiten pro Woche schreiben.
Das wird schon werden. Im neuen Schuljahr ist ein neuer Anfang, jetzt sind die Kinder- wie wir Erwachsenen - wahrscheinlich auch urlaubsreif. Vielleicht geht im Herbst auch ein Sportverein oder so zum Ausgleich?
Grüße,
Jomol

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Keine Lust auf Schule

Antwort von Gerbera82 am 03.06.2021, 20:08 Uhr

Vielen Dank für eure Erfahrungen. Da gibt es ja schon ein Paar die sehr ähnlich sind.
Ja wir hatten heute das Elterngespräch und die Lehrerin meinte nochmal, dass es bei unserer Tochter nichts mit Können zu tun hat. Aber die Motivation ist nicht da. Aber wir warten jetzt erstmal ab. Es sind nur noch 2 1/2 Wochen bis zu den Ferien und dann starten wir im August neu.
Ich wünsche euch allen ein schönen Sommer.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Keine Lust auf Schule

Antwort von Bela66 am 06.06.2021, 17:51 Uhr

Hallo,

naja, auch ohne Corona gibt es Erstklässler, die viel schwätzen, sich noch nicht gern konzentrieren und keine Lust auf Schule haben. Weißt Du, ein bisschen sind auch wir Eltern Schuld daran. Im Kindergarten erzählen wir Kindern, wie großartig und toll es sein wird, wenn sie erst Schulkind sind. Wir tun so, als sei das ein Riesenvergnügen, Spaß pur, und das täglich.

Und dann bemerkt das Kind, dass es auf der Schule längst nicht mehr so easy zugeht, wie im Kindergarten. Dass man Pflichten hat, arbeiten muss, Aufgaben machen muss, auf die Lehrerin hören muss, sich in der Klassengemeinschaft behaupten muss. Dass man bewertet wird, die Eltern sich plötzlich für Leistung interessieren und sowohl sie als auch die Lehrerin diese Leistungen bewerten, kommentieren, sie loben oder tadeln.

Es wäre vielleicht besser, Eltern würden aus dem Schuleintritt kein so großes Ding machen. Schule bedeutet einfach immer auch Mühe, man muss lange stillsitzen, darf nicht hineinreden, nicht mit dem Kind sprechen, das doch direkt neben einem sitzt. Das sind Dinge, die viele Erstklässler erstmal nicht verstehen und natürlich schon gar nicht reizvoll finden - wieso auch?

Ich habe meinen Kindern zu vermitteln versucht, dass Schule beides ist: manchmal Spaß, manchmal aber auch Arbeit. Und dass das Kind jetzt einen Job hat. So wie Mama und Papa morgens zur Arbeit müssen, muss das Kind zur Schule und dort auch ein bisschen arbeiten.

Ich würde deshalb gelassen bleiben und auch Gelassenheit vermitteln. Dass Deine Tochter jetzt gerade einen längeren Durchhänger hat, muss nicht so bleiben. Bei Kindern ist alles im Fluss, es kommen auch wieder positivere Zeiten mit mehr Lust auf Schule. Da reichen ein paar Erfolgserlebnisse, eine neue Freundin, vielleicht auch der Sommer mit mehr Außenaktivitäten, einem eventuell wieder möglichen Sommerfest, Ausflügen, einer Klassenfahrt im nächsten Schuljahr usw.

LG

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Keine Lust auf Schule

Antwort von Gerbera82 am 10.06.2021, 20:33 Uhr

Hallo Bela66,

So habe ich das noch nie betrachtet. Aber du hast recht. Es ist auf einmal alles anders. Und ein Kind kommt damit schneller zurecht, ein anderes Kind halt nicht.
Es ist ja nun auch so, dass die Lehrerin mir gesagt hat, dass sie in Mathe und Deutsch eine 3 auf dem Zeugnis hätte, wenn es Zensuren geben würde. Sie meint, sie kann alles. Aber durch das Quatschen bekommt sie die Aufgabenstellung nicht mit und schafft die Aufgaben nicht oder sie sind dann falsch. Sie könnte eine 1er Schülerin sein.... Von einer Rückstufung dieses Jahr hat sie auch deutlich abgeraten weil sie meinte meine Tochter kann es. Alles.

Wir bringen sie ab nächstem Schuljahr auch nicht mehr zum Frühhort. Kann auch sein, dass sie vor dem Unterrichtsbeginn schon ko und kaputt ist. Ich spreche es auch mal bei der Ärztin an. Vielleicht verschreibt sie uns nochmal Ergo. Hat im der Kita auch was gebracht.

Danke für die Erfahrungen!!

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge in 1. Schuljahr - Elternforum
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.