1. Schuljahr - Elternforum

1. Schuljahr - Elternforum

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von Biankaline am 24.11.2009, 16:39 Uhr

Brauche mal rat und hilfe wg Einschulung

Hallo,
mein Sohn(geb. 28/06/04) soll nächstes Jahr Eingeschult werden.
Soweit auch kein Problem, er bekommt jetzt das ganze Jahr vorher Ergo wegen Feinmotorik, Motorik und Visuellerwahrnehmung. Fortschritte sind enorm.
Auf der Geistig/Sprachlichen Ebene ist er den meisten Altersgenossen weit vorraus.
Nun ist es so das seine "Freunde" alle nicht nächstes Jahr gehen sondern erst im Jahr drauf weil sie erst nach September Geburtstag haben.
Allerdings sind sie jetzt auch alle bei den Vorschulaktivitäten dabei.
Es fällt ihm schwer unter den anderen Kindern Freunde zu finden.
Er mag sie einfach nicht.
Wäre das für Euch grund genug ihn nicht im kommenden Jahr einzuschulen?
(habe hier wahrscheinlich die Wahl)

LG

 
7 Antworten:

Re: Brauche mal rat und hilfe wg Einschulung

Antwort von Larissa02 am 24.11.2009, 17:17 Uhr

Also kann jetzt nur von meinen Erfahrungen sprechen und da war es bisher immer so, dass die Kinder sehr schnell neue Freunde gefunden haben. Mein Sohn geht in die 1.Klasse und hat dort auch sehr schnell Kontakt zu Kindern gefunden, die er vorher noch überhaupt nicht kannte. Allerdings hatte er auch Freunde ausm Kiga mit in seiner Klasse, aber da ändert sich wieder so viel in der Schule, gerade was Freundschaften angeht.
Für mich wäre es kein Grund zum Zurückstellen - wenn sonst alles passt.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Brauche mal rat und hilfe wg Einschulung

Antwort von montpelle am 24.11.2009, 17:24 Uhr

Wenn er von Juni 2004 ist, dann ist er doch ein Muss-Kind !

Ansonsten: Nein, das wäre für mich kein Grund, ihn nicht einzuschulen.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Brauche mal rat und hilfe wg Einschulung

Antwort von Makri am 24.11.2009, 17:43 Uhr

Wieso hast du die Wahl?

Aufgrund der Freunde würde ich ihn nicht zurückstellen lassen. Ob die Freundschaften bestehen bleiben ist genauso ungewiss wie die Frage, ob die Kinder überhaupt die selbe Schule / Klasse besuchen (es sei denn, ihr habt eine einzügige Dorfschule vor Ort).

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Brauche mal rat und hilfe wg Einschulung

Antwort von dhana am 24.11.2009, 19:48 Uhr

Hallo,

mach die Einschulung nicht von Freunden abhängig, sondern nur von Deinem Kind.
Die ganzen Freundschaften werden in der Schule neu gemischt, es kommen immer auch andere Kinder, von anderen Kindergärten dazu, die Kinder kommen in verschieden Klassen, ...

LG Dhana

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Das geht meist schief, weil...

Antwort von Hexhex am 24.11.2009, 20:15 Uhr

Hallo,

es geht fast immer schief, wenn man auf die alten Freunde im Kiga baut. Die Erfahrung zeigt, dass sich in der Schule schon nach sehr kurzer Zeit völlig neue Konstellationen ergeben. Die früheren Freunde orientieren sich meist schnell neu. Das war bei meiner Tochter auch so, die Kiga-Clique löste sich rasch komplett auf. Es gibt einfach soviel "Auswahl" an altersgleichen Kindern - da ist die Kiga-Zeit ruckzuck vergessen.

Deshalb: Ich würde ihn dann einschulen, wann es zu seiner persönlichen Reife und Entwicklung passt. Wenn Ihr da auf den Freundeskreis achtet, werdet Ihr mit hoher Wahrscheinlichkeit enttäuscht werden, weil schon nach wenigen Wochen nix mehr übrig ist von der alten Gruppe. Übrigens warnen auch Lehrer genau aus diesem Grund immer ausdrücklich davor, bei solchen Entscheidungen die Freunde zu berücksichtigen.

Ich würde ihm einfach dabei helfen, neuen Anschluss zu finden. Das ist bei vielen Kindern nötig, bei meiner (sehr schüchternen) Tochter damals auch. Wir haben einfach andere Kinder aus der Schule einzeln zum Spielen eingeladen. Zu zweit ergeben sich viel leichter Freundschaften als in der unübersichtlichen Klassengruppe.

Grüßle und vertrau' Deinem Kleinen, dass er das (mit etwas Schützenhilfe, die ganz normal ist) hinbekommt, hu?

H.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Danke Euch und weitere punkte....

Antwort von Biankaline am 24.11.2009, 20:51 Uhr

Es ist hier so, das kaum bis keine Kinder außer denen vom KiGa jetzt hier in die erste Klasse kommen.
Der KiGa gehört zur Schule und daher ist es eben so das die meisten Kinder die gesammten 9 Jahre zusammen sind(3 Jahre KiGa und 6 Jahre Primarschule).
Wir kommen aus Belgien deswegen hab ich auch eher eine Wahl was das Einschulen angeht und eigentlich sind alle Kinder die vor dem ersten Juli Geboren sind hier "Muss" Kinder.

Zu dem Freunde "Problem" kommt eben seine Motorik die eben nicht so ist wie bei seinen Altersgenossen und die Emotinaleebene auch.
Auf der anderen seite sind ihm die Vorschulübungen die gemacht werden zu langweilig weil sie keine herausforderung bieten.....

LG

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Danke Euch und weitere punkte....

Antwort von evibroich am 28.11.2009, 22:52 Uhr

Hallo,
sind auch aus Belgien und meine Maus (19.10.2005) wird auch im September eingeschult werden. Wir haben sie jetzt zu den "Großen" getan, damit sie sich schon an die neuen Gefährten gewöhnen kann. Hab auch nächtelang überlegt, ob das alles richtig ist. Scheint aber zu klappen. Gib der Sache etwas Zeit, Zurückstufen kannst du auch dann noch, wenn du siehst, dass es wirklich nicht geht. Und abwarten: wen die Kleinen morgens noch gar nicht leiden können, kann nachmittags schon der beste Freund sein:-)
Liebe Grüße

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen im Forum 1. Schuljahr:

Begleitphase nach Einschulung - wie lange??

Hallo! Ich muß jetzt schon den Urlaubsplan in der Firma abgeben und mein Sohnemann kommt nächstes Jahr in die Schule! So viel Urlaub kann man ja gar nicht haben. Nun wollte ich 1 Monat ab Einschulungstag unbezahlten Urlaub nehmen um ihn auch begleiten zu können. Meint Ihr ...

von Kalianer 25.09.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Einschulung

Einschulung

Hallo zusammen, meine kleine Tochter ist dieses Jahr auch eingeschult worden. Am Anfang hat sie sich sehr gefreut, aber schon nach kurzer Zeit hat sie sich total verändert ;(. Redet kaum, wenn sie nach Haus kommt. Hab irgendwie ads Gefühl, als würden die andern sie nich gut ...

von Lavender 24.09.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Einschulung

Einschulung mit knapp 6 Jahren

Hallo zusammen:-)) Gibt es hier Eltern, deren Söhne mit knapp sechs eingeschult wurden und wie es den Buben hiermit erging? Ich frage, weil unser Sohn nächstes Jahr im August sechs Jahre alt wird und gleich danach eingeschult wird. Mir ist jetzt schon ganz schlecht.... LG ...

von kathi-maus 23.09.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Einschulung

Einschulung

So, nun ist es nächste Woche Freitag bei uns auch endlich so weit. Meine Süße kommt in die Schule. Schultüte muss noch gepackt werden. Habe ja eben mir noch ein paar nette Anregungen bei Euch geholt. Ich glaub ich bin aufgeregter als meine Tochter. LG Scheini ...

von Scheini 77 07.09.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Einschulung

Kann-Kind-Regelung RLP / Erfahrungen frühe Einschulung

Hallo in die Runde, gibt es für Rheinland-Pfalz irgendeinen Stichtag, der besagt, daß NACH einem gewissen Geburtsdatum ein Kind nicht mehr als Kann-Kind angemeldet werden kann? Manchmal schwirrt der 31.12. als Grenze durch den Raum, aber ich habe diesbezüglich nichts ...

von krummenau 25.08.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Einschulung

Buch: Der Ernst des Lebens.... abzugeben...super zur Einschulung

Produktinformation Taschenbuch: 32 Seiten A4 Format Produktbeschreibungen Kurzbeschreibung "Wenn du in die Schule kommst, beginnt der Ernst des Lebens", sagen alle zu Annette. Wie der wohl aussieht? Und wie sollte sie sich da och auf ihren ersten Schultag freuen? Doch ...

von Doris-30 21.08.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Einschulung

Nach Einschulung Umschulung

Hallo... Am 18.08 wird meine Tochter (6) eingeschult. In ein paar Monaten ziehen wir aber in eine andere Stadt. Meint ihr, dass es ihr schaden könnte? Ich meine so mitten im Schuljahr? Und meine große Tochter (8) ist auf der gleichen Schule, kommt in die dritte Klasse .. sie ...

von MrsNapi 11.08.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Einschulung

Sinnvolles Geschenk zur Einschulung

Wir fahren in zwei Wochen zu Freunden in die Schweiz und deren Tochter hat jetzt Einschulung. Ich würde gerne etwas mitbringen, da ich aber noch kein Schulkind habe fehlen mir jetzt die Ideen für wirklich sinnvolle Geschenke. Meine Freundin meinte etwas zum Anziehen. Aber ich ...

von dani270980 06.08.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Einschulung

Buch: Der Ernst des Lebens... abzugeben. Super zur Einschulung!! mt

Produktinformation Taschenbuch: 32 Seiten A4 Format Produktbeschreibungen Kurzbeschreibung "Wenn du in die Schule kommst, beginnt der Ernst des Lebens", sagen alle zu Annette. Wie der wohl aussieht? Und wie sollte sie sich da och auf ihren ersten Schultag freuen? Doch ...

von Doris-30 04.08.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Einschulung

Einschulung

Hallo! Unsere Einschulung beginnt um 9 Uhr, vorher ist noch ein ökumenischer Gottesdienst in der Schule. Mein Mann und ich sind nicht in der Kirche, die Kinder bisher nicht getauft. Wir sind uns unsicher, ob wir da jetzt hingehen sollten, weil es ja in direkter Verbindung ...

von ansaluli 21.07.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Einschulung

Die letzten 10 Beiträge in 1. Schuljahr - Elternforum
Anzeige
Saulus - Eisen für Kinder
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.