Rund ums Baby

  Expertenforen
  Foren
  Treffpunkte
  Community
  Mein RuB
  Testteam
  Videos
  Suche / Biete

Vornamen
Geburt
Stillen
Babypflege
Ernährung Baby
Kinderernährung
Entwicklung
Vorsorge
Kindergesundheit
Frauengesundheit
Mein Haushalt
Kochen
Reisen
Tests
Familie
Finanzen
Spielen
Flohmarkt
Gewinnspiele
Infos und Proben
 
Postfach
 
 
 
Rund um die Erziehung Rund um die Erziehung
Geschrieben von mamanini am 18.02.2013, 11:29 Uhr.

Re: Wie lange sollten Kinder täglich fernehen dürfen?

Den Fernseher habe ich schon 2003 abgeschafft. Anfangs fand ich es auch schwer - aber ich hatte eine regelrechte Sucht entwickelt und das Ding lief den halben Tag. Ich lernte zu dem Zeitpunkt für Prüfungen an der Uni - zuhause. Ich hatte irgendwann das Gefühl zu verblöden, bei dem Scheiß, der läuft und habe den Radikalschnitt gewagt. Mir stattdessen ne Zeitung abonniert, mich zum Lernen in die Bibliothek gesetzt und - damit der Entzug nicht ganz so hart wird - ein DVD-Abo abgeschlossen. Denn: ich liebe gute Filme und will darauf nicht verzichten. Aber ich will mich nicht willkürlich berieseln lassen mit einem Verblödungsprogramm, das mittlerweile wirklich gang und gebe ist. Das gilt auch für meinen Sohn. Niemals würde ich ihm Serien enthalten wollen, die mein Leben als Kind wirklich bereichert haben. Keine Kindheit ohne Nils Holgersson, Michel oder Pippi Langstrumpf. Aber: alles zu seiner Zeit, ganz bewusst ausgewählt und zeitlich begrenzt. Denn die Welt da draußen ist viel zu schön, um stundenlang vor der Glotze zu hängen.
Das war das Wort zum Montag von
Mamanini

Hier sind unsere Treffpunkte Treffpunkte
Beitrag beantworten
Zurück ins Forum
  Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.

    Die letzten 10 Beiträge im Forum Rund um die Erziehung  
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz
Forenarchiv
 
© 1998-2014 USMedia