Rund ums Baby

  Expertenforen
  Foren
  Treffpunkte
  Community
  Mein RuB
  Testteam
  Videos
  Suche / Biete

Vornamen
Geburt
Stillen
Babypflege
Ernährung Baby
Kinderernährung
Entwicklung
Vorsorge
Kindergesundheit
Allergien
Frauengesundheit
Mein Haushalt
Kochen
Reisen
Tests
Familie
Finanzen
Spielen
Flohmarkt
Gewinnspiele
Infos und Proben
 
Postfach
 
 
 
Rund um die Erziehung Rund um die Erziehung
Geschrieben von quirlijane am 07.02.2013 Uhr.

Mittagsschlaf streichen? (Sorry lang)

Hallo, mein Sohn wird im Mai 3 J. alt.
Er hat eigentlich noch nie große Probleme mitm Einschlafen gehabt. Gut einmal mit 1 1/2 ne 4wöchige Phase wo es echt schwierig war, aber das war nur ein Schub.

Seit nem knappen halben Jahr gibts folgendes Problem:

Mittagsschlaf macht er fast immer, dann am liebsten auch 2 Stunden. so 13-15Uhr. Früher hinlegen bringt nix, da schläft er nicht ein.
Abends ist er dann allerdings nicht wirklich zum schlafen zu bekommen.
ICh würde ihm ja den Mittagsschlaf streichen, ABER er schläft wirklich imemr tief und fest und ich bekomm ihn kaum wach UND wenn ich den Mittagsschlaf streiche, schläft er mir nachmittags einfach so im Sitzen ein, ehrlich. Wir unternehmen viel, ich hab shcon diverses versucht.. aber nachmittags brauch ich nicht mit ihm zum Turnen, wenn er keinen Mittagsschlaf hatte... dann ist er unausstehlich!

Kennt das noch wer? Soll ichs drauf ankommen lassen, den Schlaf streichen und ihm sonst ne 10min Pause auf der Couch 'genehmigen' egal wie spät es ist????

Ich bin echt ratlos...

Wir haben jeden Abend das gleiche Ritual, nachm ABendbrot gehts IMMER ins Bad fertig amchen , Buch lesen wat singen und kuscheln. Fertig. Er hält sich so krampfhaft wach das er manchmal vor 23 Uhr nicht schläft!!!!!!!!!!

Schon mal Danke für eure Hilfe!

Hier sind unsere Treffpunkte Treffpunkte
Beitrag beantworten
Zurück ins Forum


*5 Antworten:

Re: Mittagsschlaf streichen? (Sorry lang)

Antwort von kanja am 07.02.2013, 14:23 Uhr
 
Hallo,

wann soll er denn dann abends schlafen? Eventuell später ins Bett bringen.

Mittagsschlaf auf eine Stunde begrenzen?

Die Übergangsphase zwischen Mittagsschlaf und kein-Mittagsschlaf, die ja oft so um den 3. Geb. herum ist, ist manchmal schon ein bisschen schwierig.

lg Anja

 

Re: Mittagsschlaf streichen? (Sorry lang)

Antwort von Hexchen38 am 07.02.2013, 17:18 Uhr
 
Ich schätze du hast nur die Wahl das einige Monate auszuhalten und die Mittagspause zu genießen, aber dafür das späte einschlafen in Kauf zu nehmen. Oder du streichst den Mittagsschlaf und er schläft zwischendurch ein. Das kann aber auch nach hinten los gehen, wenn er dann nämlich später mal fest einschläft, dann ist er bis nachts wach.
Wenn er den Schlaf wirklich noch so dringend braucht, würde ich ihm den lassen. Spätestens im Kiga regelt sich das relativ schnell.

 

Re: Mittagsschlaf streichen? (Sorry lang)

Antwort von LuckyLuke81 am 08.02.2013, 14:05 Uhr
 
Hi!
Meine Güte, der Text hätte von mir sein können! Außer dass mein Sohn schon im April 3 Jahre wird :-)
Genau das gleiche geht bei uns vor, Schlaf von 13-15 Uhr, manchmal auch gerne bis 16 Uhr (darf er aber nur bei Krankheit ;-) ). Nach einer Stunde wecken funktioniert selten. Schlafenszeit ist hier zwischen 21.00 und 22.00, je nach Tagesaktivität.
Wir machen es so, dass wir ihn ab und zu mal am Wochenende mittags aufbleiben lassen, aber nur, wenn wir nachmittags nichts vorhaben. So zwischen 16 und 17 Uhr gibts immer eine Phase, wo er überall einschlafen würde, da müssen wir dann "entertainen". Danach gehts dann wieder. Für den Alltag ist das nichts, da will/muss man auch mal weg.
Wir hatten auch so eine Phase mit Nicht-Schlafen-Gehen wollen. Was bei uns half, war, das Ritual zu ändern und seinen Wünschen anzupassen. Sprich: Er darf nach dem Zähneputzen noch etwas spielen, muss nicht baden gehen, wenn er nicht will (früher täglich, jetzt so alle 2-3 Tage), darf sich seine Geschichte aussuchen, wenn alles gut läuft, gibts ne zweite etc.. Und ganz wichtig und genauso schwierig: locker bleiben. Manchmal warten wir 10 min mit der Zahnbürste im Bad, irgendwann kommt er.
Wir sind flexibler geworden, es klappt viel besser seitdem :-)
Liebe Grüße,
Anna

 

Re: Mittagsschlaf streichen? (Sorry lang)

Antwort von DanaSchmied am 10.02.2013, 13:46 Uhr
 
bei uns war es auch so. unser sohn ist jetzt 3 1/2 jahre und seit sommer letzten jahres machte er nicht mehr tgl. mittagsschlaf. wenn dann max. bis 15 uhr. ich hole ihn erst 13 uhr von der kita ab, mittagessen, also liegt er auch erst 14 uhr. 1 std das muss reichen. wir haben ihn langsam auf diese zeit gebracht. auch nicht komplett ohne schlaf, sondern alle 2 tage mittagsshlaf, dann wieder ohne usw...
je nachdem wie müde er von der kita ist legen wir uns zus. aufs sofa , am wochenende dann auch alle drei. da ist mehr zeit, weil er abends mal ne std. länger aufbleiben kann. sonst muss er zw. 19 u 20 uhr ins bett.
wenn wir am nachmittag was vorhaben dann ohne schlaf u er geht dann oft früher ins bett, gleich nahc dem abendbrot gg. 18.30 u schläft auch sofort ein.

 

Danke

Antwort von quirlijane am 15.02.2013, 12:42 Uhr
 
Danke für Eure Meinungen/Tipps :o)

Habe es jetzt versucht mit gekürztem Schlaf.. bringt rein gar nichts, dann ohne Mittagsschlaf, das hat bisher super geklappt, aber ich musste hier auch immer high life in Tüten haben ;o) Heute gibts n kleinen Mittagsschlaf und dann morgen wohl wieder nicht. Wir testen einfach mal.. immerhin kommt er bald in den KiGa.. danach braucht er bestimmt ne Pause *g Heute schlafen sogar mal meien Beiden Zwerge zusammen.. herrlich :o)

Also, danke nochmal!

Ähnliche FragenÄhnliche Beiträge im Forum Rund um die Erziehung:

Bloß keinen Mittagsschlaf machen!

Man könnte ja was verpassen! Aber dann hat´s ihn trotzdem zerbröselt :-) Mein Kleiner weigert sich vehement nachmittags zu schlafen. Erst schlief er an mich gelehnt fast im Stehen ein, dann im Sitzen auf dem Boden... irgendwann ist er dann umgekippt... Er ist jetzt 26 Monate und ...

oMAMAo   16.02.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Mittagsschlaf
 

Familienbettkinder m. Einschlafbegleitung - wie Mittagsschlaf im KiGa?

Hallo Ihr Lieben, unsere kleine, gerade 2, ist ein familienbettkind u wir begleiten sie mittags u abends durch händchen halten oder kuscheln in den schlaf. wir starten jetzt mit der sanften eingewöhnung in den kiga, u das ziel ist das sie irgendwann dort auch schlafen soll. ...

fräuleinsonnenschein   10.01.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Mittagsschlaf
 

Mittagsschlaf mit dem Kind zusammen ?

Hallo, ich bin fast voll berufstätig im Schichtdienst und wenn ich frei habe, lege ich mich zum Mittagsschlaf bei meinem Sohn einfach mit hin, bzw. schlafe mit/bei ihm im Bett ein. Findet ihr dass ok? Er genießt das kuscheln mit Mama, da wir vorher und nachher vorlesen, ...

Mausmama   13.09.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Mittagsschlaf
 

Mittagsschlaf abschaffen?

Hallo zusammen, ich brauch mal Eure Erfahrung :-) meine Tochter, bald drei, macht eigentlich noch Mittagsschlaf, ist aber danach oft übelst gelaunt und bis ich dann überhaupt mit anziehen usw fertig bin, ist es schon wieder dunkel und ich brauch auch nix mehr unternehmen. Und ...

BelliButton   25.11.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Mittagsschlaf
 

Mittagsschlaff...Würde gern eure Meinung lesen?

Hallo an alle: Ich möchte euch erzählen was bei uns abläuft und mir wurde sehr eure Meinungen interessieren Meine 2 Kinder (4 und 3) nach den Kiga essen Mittag und halten fast immer ihre Mittagsschlaf von 13 bis 14 oder 14h30. Danach gehen wir immer 1 mal die Woche Turnen, ...

CrisEs   07.09.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Mittagsschlaf
 

Mittagsschlaf...

Hallo ihr Lieben! Ich brauche mal nen Rat, wegen eines kleines Problems (obwohl Problem vollkommen übertrieben ausgedrückt ist!). Meine Sohnemann Louis wird jetzt 19 Monate alt (am 10.06.) bislang war es so, dass er so zwischen 8:30 Uhr und 9 Uhr früh aufsteht (vorher ist ...

KleineMaus85   28.05.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Mittagsschlaf
 

Mittagsschlaf im Kindergarten

Hallo! Mein Kleiner ist 10 Monate alt und kommt im November in die Kita. Nun frage ich mich, wie das dort mit dem Mittagsschlaf klappen soll!? Zuhause ist das kein Problem, schließlich schläft er bei uns im Elternbett und ich bleibe neben ihm liegen, bis er eingeheiert ist. ...

Biene28   09.09.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Mittagsschlaf
 

Mittagsschlaf

Hallo, ich bin gerade dabei (seit 2 Tagen), bei meiner Tochter (fast 10 Monate) Mittagsschlaf einzuführen. Nun frage ich mich, wie handhabe ich das, wenn ich mit ihr unterwegs bin, z.B. die Großeltern besuche oder wir wollen am Wochenende verreisen oder ich will mich mit ...

Betty_Boo   06.08.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Mittagsschlaf
    Die letzten 10 Beiträge im Forum Rund um die Erziehung  
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz
Forenarchiv
 
© 1998-2014 USMedia