Rund ums Baby

  Expertenforen
  Foren
  Treffpunkte
  Community
  Mein RuB
  Testteam
  Videos
  Suche / Biete

Vornamen
Geburt
Stillen
Babypflege
Ernährung Baby
Kinderernährung
Entwicklung
Vorsorge
Kindergesundheit
Allergien
Frauengesundheit
Mein Haushalt
Kochen
Reisen
Tests
Familie
Finanzen
Spielen
Flohmarkt
Gewinnspiele
Infos und Proben
 
Postfach
 
 
 
Rund um die Erziehung Rund um die Erziehung
Geschrieben von indenKirschen am 15.02.2013 Uhr.

Waschmaschine/Spülmaschine/Herde...

Hallo,
meine Tochter ist 22 Monate. Seit kurzem haben wir ziemliche Probleme mit Haushaltsgeräten. Sie dreht an der Waschmaschine/Spülmaschine und am Herd rum. Wenn ich sie abhalten will, macht sie es mit Fleiß. Heute war es besonders heftig, sie ist wiederholt zur Waschmaschine, hat "(name) spielen!" gesagt und daran rumgedreht. Ich natürlich sofort hin, "nein, das ist nicht zum spielen" und Hand weggenommen. Ich schick sie dann meistens weg, sag ihr, sie soll ein Buch oder sonstwas holen ("Nein, hier spielen!"). Meist schick ich sie dann aus der Küche oder stell sie auf den Flur. Mein Ton wird dann auch "böser", damit sie merkt, dass ich es ernst meine.
Gestern ist sie immer wieder an den Herd, während ich gekocht habe. Ich hab ihr erst gesagt, dass sie aufhören soll und ein Puzzle holen soll, sie hörte aber nicht auf, sodass ich mich so davor stellte, dass sie nicht mehr dran kam. Daraufhin schubste sie gegen mein Bein, rief immer wieder "Mama weg" und versuchte mich zu beißen.

Ich hab gemerkt, dass es von außen oft einfacher ist. Also bitte sagt mir, was ich anders machen soll.
Ich geb ihr sicherlich nicht auf die Finger (Ratschlag der Tante), will sie auch nicht anbrüllen ("schäfere" Ton ist das einzige), aus dem Zimmer schicken hilft nicht und langwierige Erklärungen find ich dem Alter noch zu schwierig.

Hier sind unsere Treffpunkte Treffpunkte
Beitrag beantworten
Zurück ins Forum


*8 Antworten:

Re: Waschmaschine/Spülmaschine/Herde...

Antwort von Pamo am 15.02.2013, 21:29 Uhr
 
Es gibt Kindersicherungen für diese Geräte. Alternativ kannst du ein Gitter an die betreffenden Zimmertüren machen, dann kann sie nicht mehr rein und das Problem hat sich auch erledigt.

 

Re: Waschmaschine/Spülmaschine/Herde...

Antwort von Häsle am 16.02.2013, 9:10 Uhr
 
Hat sie schon eine eigene Küche? Waschmaschinen in klein gibt es auch. Bei vielen Kindern aus dem Freundeskreis hat das gut geholfen. Die haben die Sachen einfach mit in die Küche oder in den angrenzenden Raum gestellt. Wichtig war wohl, dass die Teile auch Geräusche machen (zumindest Ratschgeräusche beim Knopf-Drehen) und sich öffnen lassen.

Wir haben damals die Tür zur Küche (die normalerweise enfernt war), wieder eingehängt und geschlossen. Ein Türschutzgitter wäre auch möglich gewesen.

Zumindest am Herd würde ich eine Sicherung anbringen, wenn du die Kleine nicht aussperren kannst.

 

Re: Waschmaschine/Spülmaschine/Herde...

Antwort von PoisonLady am 16.02.2013, 9:34 Uhr
 
mal andersrum gefragt, gibt es dinge im haushalt bei denen sie helfen darf?
mein sohn wird nächsten monat 2 und war schon immer von sämtlichen haushaltsgeräten total begeistert.
als er anfing permanent dran zu gehen haben wir die türen von küche und waschküche verschlossen, aber er weiß wenn ich an einem der geräte werkel, darf er helfen.
also waschmaschine beladen, ausräumen, am ende den knopf drücken.
spülmaschine ebenso, seitdem lässt er auch den herd in ruhe. er hat sich auch mal an der ofentür nen "heißen" finger geholt, seitdem macht er nen riesen bogen drum wenn ich in der küche bin.
wenns ganz akut ist, würde ich wegen der gefahr wohl auch auf ein türschutzgitter zurück greifen

 

Re: Waschmaschine/Spülmaschine/Herde...

Antwort von indenKirschen am 16.02.2013, 11:47 Uhr
 
Sie darf mithelfen, wenn sie es will. Sie räumt mit mir die Waschmaschine ein- und aus und hilft beim Wäsche aufhängen. Ebenso Spülmaschine. Beim kochen sitzt sie mitdabei und darf so Sachen machen, wie Nudeln ins Wasser schütten.Tisch decken und abräumen (mit ihrem Geschirr und Besteck) klappt super. Die Breze schmiert sie sich selber mit Butter. Wegwerfen macht ihr auch viel Spaß, wir müssen sie eher davon abhalten, nicht alles in den Müll zu werfen.
Bei uns steht alles in der Küche, sie kriegt die Tür selber auf und Schlüssel gibt es nicht.
Ich denke es ist zum einen das Problem, dass sie überalll hinkann (und ich auch nicht ständig hinterherlaufen will), zum anderen dass sie dann bei mir in der Küche ist und nicht auf Nein hört, so dass ich ständig meine Arbeit unterbrechen muss.

Ich werde mal gucken, ob ich eine Spielküche mit Geräuschen finde und doch in ein Türgitter investieren. Dann muss ich nicht wie jetzt eine leere Spülmaschine laufen lassen, weil das Wasser sonst nicht abgepumpt wird.....

Danke für die Tipps!

 

Re: Waschmaschine/Spülmaschine/Herde...

Antwort von Birgit67 am 16.02.2013, 17:14 Uhr
 
Waschmaschine: Wenn sie läuft dann mach die Tür zu dem Raum zu wo sie steht und dreh den Türgriff nach oben - das können sie so schnell nicht öffnen.

Herd: Wenn Du kochst dann lass sie neben Dir in einem leeren Topf mitkochen oder lass sie mit Rührlöffel und Schüsseln spielen gib ihr irgendwas was sie machen kann - sei es Salat kleinrupfen oder krach machen

Genaus Spülmaschine: Wenn sie läuft dann Türe zu damit sich nicht rumdrehen kann solange sie läuft.

Wenn kein Gerät an ist: Wenn es möglich ist mach die Sicherungen raus.


Bei uns hat es super geholfen wir haben da altes Haus eine extra Sicherung für Herd und Spülmaschine - wenn ich sie nicht benutzt habe machte ich die Sicherung raus - genaus die Wama wurde dann ausgesteckt - dann durften meine Jungs nach Herzenslust dran drehen - es konnte nichts passieren - - und wie das meiste: Was man darf wird irgendwann uninteressant.

Sie haben trotzdem gelernt dass ein Herd heiß wird ganz normal - nur das rumdrehen war irgendwann uninteressant und als sie älter waren und richtig helfen konnten durften sie beim kochen den Herd einmachen und mitkochen auch schneiden u.a.

Gruß Birgit

 

Darf sie dir denn helfen???

Antwort von Mami-Franzi19 am 16.02.2013, 22:21 Uhr
 
Wenn du die wäsche, den herd etc. anmachst, darf sie das dann tun??
Ich lasse das immer meine große machen wenn sie grad dabei ist, ganz selten dreht sie mal kurz den waschmaschinen knopf unerlaubter weiße, aber das wars auch schon wieder.
Ich denke das macht immer einiges aus wenn man ihnen offiziell etwas erlaubt, wenn sie nicht ran darf ist ja klar das sie ran will.
Meine ist übrigens 25 Monate alt.

Meine mutter hat z.b. meiner ältesten schwester immer erlaubt die stecker in die steckdose zu stekcne (unter aufsicht natürlich) dadurch waren die steckdosen dann absolut uninteressant für sie.

 

Re: Darf sie dir denn helfen???

Antwort von indenKirschen am 17.02.2013, 16:15 Uhr
 
Ja, wir machen alles zusammen (also Kochen jetzt weniger, da sitzt sie dabei und darf mal umrühren und nudeln reinschütten - dafür backen wir aber zusammen). Ansonsten zeig ich ihr, wo sie drücken oder drehen muss und sag dann aber auch, dass jetzt Schluss ist, die Maschine muss arbeiten.
Aber sie spielt halt gerne an den Knöpfen, da dann alles blinkt... muss vielleicht doch mal so blödes Elektronikspielzeug holen.

War halt die letzten Tage supergenervt davon, weil sie grad ein mega-Schub macht und dementsprechend drauf ist
Hab die Hoffnung, dass es bald besser wird
(und das mit der Herdsicherung mach ich auch schon)

Nochmals danke!

 

Re: Darf sie dir denn helfen???

Antwort von DreiJungsMama am 17.02.2013, 17:32 Uhr
 
Also ich war ja vor der Geburt meiner Jungs eine absolute Verfechterin der reinen Holzspielzeug-Lehre....

Um es mal so zu sagen - ich habe dazu gelernt.
Ein blinkendes und Geräusche machendes Dings kann viele Nerven sparen... Und es ist ja nun die Realität, die die Kinder umgibt, in der sie die knöpfe und tasten und Schalter und das Geblinke zuerst sehen.

Ich würde sie mitmachen lassen wo es geht (so, jetzt Drück mal hier, dann geht die WaMa an... Vielen Dank!) und Kindersicherung für die übrigen Gelegenheiten anschaffen.
Sowie ruhig was blinkiges zum knöpfe spielen.

Man kann übrigens aus einem alten Windelkarton eine prima Waschmaschine basteln...

    Die letzten 10 Beiträge im Forum Rund um die Erziehung  
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz
Forenarchiv
 
© 1998-2014 USMedia