Aktuelles und Neuigkeiten Aktuelles und Neuigkeiten
Geschrieben von wassermann63 am 06.01.2006, 9:56 Uhrzurück

Re: Ich bin es satt, ein Mensch zweiter Klasse zu sein!

Hallole,

erst einmal: ich kann dich voll verstehen, kann aber auch das Verhalten der "anderen" nachvollziehen. Auch ich schlage mich mit Vorurteilen gegen "Russen" rum. Und zwar ganz kräftig. Zwar bin ich mir bewusst, dass diese Vorurteile nur in seltenen Fällen Daseinsberechtigung haben, aber trotzdem: sobald ich russisch sprechen höre, schalte ich um auf: Auweia, jetzt kommt mit Sicherheit unfreundliches Verhalten, Grüße werden nicht ausgetauscht usw. usw.
Und siehe da, was passiert: die Luete grüßen auch wirklich nicht... Und weißt du, warum?? Wahrscheinlich, weil ich unbewusst über Körpersprache rübergebracht habe, dass ich ein Problem mit ihnen habe.

Du siehst also, wer ein Problem mit dir hat, hat in Wirklichkeit ein Problem mit sich selbst und mit der Unfähigkeit, Vorurteile loszulassen :-(((

Deshalb bitte ich dich: stehe da drüber!! Du musst dich auch nicht irgendwo anpassen, nur um angenommen zu werden. Die Vorurteile werden so oder so erst einmal weiter bestehen. Da hilft nur: mit starkem und gesundem Selbstbewusstsein drüber stehn. :-)

Übrigens kam ich mir in meiner Zeit in Italien auch einmal "deklassiert" vor, als ich mich - zusammen mit Marokkanern, Algeriern und Albanern - im Meldebüro melden sollte, einmal pro Jahr!! (ich musste es dann aber nur einmal tun) Und das mir als Deutsche, Megachefsekretärin vom Megaboss der lokalen megagroßen Firma, die mit Mercedes (und deutscher Kfz-Nummer) rumgekurvt ist usw. usw. ;-( (so dachte ich damals und habe da monatelang dran rumgekaut...)

Als mein Chef (Deutscher) sich auch dort melden sollte, konnte er nur herzhaft kichern und ist dann auch brav hingelaufen und hat seine Unterschrift geleistet. Der stand meilenweit drüber, im positiven Sinne. :-)

Deshalb, liebe saulute, nimm's erstmal den Leuten nicht übel, dass sie Vorurteile haben (die kommen ja zum Teil noch aus Kriegszeiten und werden dann von Generation zu Generation weitergereicht...). Da kann man auch nur recht wenig dagegen ausrichten.

Und stehe bitte auch einfach drüber. Das hast du dir wirklich verdient.

Habe übrigens eine Bekannte aus Litauen und die ist auch sehr, sehr nett :-)) und hat sehr viel Tiefgang, im positiven Sinne.

LG
Jacky

Beitrag beantworten

Zurück ins Forum

Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge im Forum Aktuelles und Neuigkeiten