Vornamen

Vornamen

Fotogalerie

Redaktion

 

von kaempferin  am 22.03.2020, 19:10 Uhr

Welche Namen könnt ihr nicht mehr hören?

Von Deiner 1. Kategorie gefallen mir Lilli/Lilly und Lotti am besten (gehören sogar zu meinen absoluten Favoriten. Ist nicht so, dass mir alle anderen nicht gefallen würden - die einen halt mehr, die anderen weniger - aber ich schreibe halt nur mal, welche ich am schönsten/besten finde und welche zu meinen Favoriten gehören. Aber manche sind mir - genau wie Dir - einfach schon ZU(!!!!) häufig. Ob nun schön oder nicht, spielt jetzt mal keine Rolle.

Zu Deiner 2. Kategorie muss sagen, dass da nicht einer davon meinem Geschmack entspricht - aber dennoch stecke ich diese Namen nicht in die "gewisse" Schublade, denn ich finde das einfach partout NICHT fair! Ich hasse diese ganze Verallgemeinerung sowie diese "Alle-über-einen-Kamm-Schererei" wie die Pest - und damit meine ich nun aber nicht Dich, denn Du schreibst ja auch folgendes:
"Allerdings kenne ich auch sehr nette/süße Schüler*innen mit diesen Namen und hüte mich davor, sie aufgrund ihres Namens in eine Schublade zu packen!"
Sonder meine das im Allgemeinen, denn es gibt leider immer wieder und immer noch welche, die diese ganze verdammte "Schubladisierung" betreiben.
Der Sohn (m)einer Freundin heißt z.B. Kevin (ist übrigens erst dieser Tage 26 Jahre alt geworden) - und der ist z.B. beruflich recht erfolgreich, wenn man das mal so sagen kann.

Cheyenne und Sharin und Shirin finde ich übrigens davon am "schlimmsten", denn die gefallen mir überhaupt nicht.

Und Justin (genauso Dustin) sowie Brian gefallen mir ebenfalls überhaupt nicht - und die sollte man auch dort lassen, wo sie herkommen - nämlich im engl.sprachigen Raum. Denn WER spricht HIERZULANDE Brian schon korrekt aus (also das R)? Wohl längst nicht alle.

Jessica gefiel mir mal vor sehr, sehr langer Zeit (vor ca. 30(!!!) Jahren!) sogar richtig gut - und damals hätte ich eine Tochter auch evtl. so genannt. Aber heute ist dieser Name auch überhaupt nicht mehr mein Geschmack. Aber ich hatte vor noch gar nicht langer Zeit eine sehr nette und sympathische Arbeitskollegin namens Jessica - und von daher kann man nicht immer nach den Vornamen gehen. Es gibt ÜBERALL solche und solche. Also "Auswärts"namen" in "besseren" Gegenden und Familien sowie klassischen Namen in "bildungsfernen" Familien und sozialen Brennpunkten. Alles auch schon selbst schon erlebt und kennengelernt.

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Wann ist Ihr Entbindungstermin ..? In diesen 12 Foren für die Schwangerschaft
finden Sie andere schwangere Frauen, die auch in Ihrem Monat entbinden:
Schwangerschaftsforen
  * Januar * März * Mai * Juli * September * November
  * Februar * April * Juni * August * Oktober * Dezember
Die letzten 10 Beiträge
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.