Schwanger mit 35 plus

Schwanger mit 35 plus

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von Windpferdchen am 23.06.2011, 15:37 Uhr

Nackte Panik - bin 44 und vielleicht ungeplant schwanger...

Hallo Ihr Lieben,

ich habe zwei Kinder (12 und 5). Eigentlich wollte ich ja immer drei Kinder, aber ich habe immer so lange zum SS-Werden gebraucht, dass sich das nicht mehr ergeben hatte, denn ich wollte kein Kind mit über 40. Nach dem zweiten Kind (mit 39 gekriegt) gab es außerdem medizinische Probleme (zusätzlich nach KS 14 Tage später eine weitere OP und nochmal 10 Tage Klinik), die mich unheimlich geschlaucht haben.

Ich glaube, ich habe letztlich fast zwei Jahre gebraucht, um nach der zweiten Geburt wieder ganz fit zu werden. Vor allem weil die anstrengenden Baby-Nächte, das ältere Kind und noch meine Teilzeit-Berufstätigkeit es mir nicht erlaubt haben, mich wirklich nur ein einziges Mal richtig zu erholen. Inzwischen ist das Schnee von gestern, alles ist picobello, die Kinder gedeihen usw.

Naja, und jetzt könnte es sein, dass ich schwanger bin. Ich bin eine knappe Woche überfällig, habe aber noch nicht getestet. Ich habe normalerweise immer noch eine absolut pünktlichen 28-Tage-Zyklus. Obwohl ich eher glaube, dass die Regel dieses Mal einfach verspätet kommt, dreht sich natürlich jetzt das Gedankenkarussell Ich hätte, glaube ich, keine Kraft mehr für einen dritten schlauchenden Kaiserschnitt und die so verdammt stressige Babyzeit. Und obwohl ich immer getönt habe, dass ich auch ein behindertes Kind nicht abtreiben würde (habe bei meinem Sohn keine FU gemacht), hat sich diese Einstellung inzwischen geändert: Ich traue mir ein behindertes Kind kräftemäßig nicht mehr zu, bin eben doch keine 25 mehr.

Hach, ich dachte, all solche Überlegungen lägen hinter mir. Kann mich jemand ein bissel beruhigen?

Eine ängstliche Valentina

 
18 Antworten:

Hey, Alter heißt nicht automatisch Kind mit Behinderung

Antwort von chartinael am 23.06.2011, 15:47 Uhr

... Wenn Du nur aus diesem Grund, die möglicherweise bestehende Schwangerschaft nicht austragen möchtest, würde ich Dir doch eher zu den diagnostischen Methoden raten, bevor Du ein möglicherweise ganz gesundes 3. Kind abtreibst. Biologisch sind die genetischen Defekte im Alter halt nur aufgrund einer nicht stets funktionierenden Zellteilung zurückzuführen: spontan, ein statistisch erhöhtes kann aber kein muß.

44 ist natürlich nicht mehr ganz jung, aber so alt ja nun auch nicht wirklich und wenn Du eh immer 3 wolltest ...

Aber, wenn Du sagst, Du hast weder die Kraft für ein behindertes noch ein gesundes Baby oder überhaupt die Schwangerschaft und Geburt, dann kennst Du ja den Weg: Frauenarzt, Überweisung zur Beratung + folgende Abtreibung.

Mach doch erst einmal einen Test, dann sprich mit dem KV drüber, dann mach einen Arzttermin und und und ... einen schritt nach dem anderen.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Du weißt es doch noch gar nicht !

Antwort von Ostfriesenmama am 23.06.2011, 16:28 Uhr

Meine Liebe,

erstmal ruhig mit den Pferden hooo. Du machst Dir Gedanken obwohl du doch noch gar nicht weißt ob du nun schwanger bist oder nicht.
Erstmal das Testergebnis abwarten.

Zu den schlaflosen Nächten und das Alter

Jedes Kind ist anders wer sagt Dir denn das ein 3tes Baby nicht pflegeleicht ist und super lieb und bereits baldig durchschläft ?

Glaube mir auch eine 25jährige oder 30igjährige ist genervt bei andauerndem Schlafentzug ich glaube einfach das wir im Alter nur bequemer geworden sind. Mit 40 weiß ich eben ganz genau was ich will und was nicht. Wir lassen viel zu wenig auf uns zukommen.

Ich halte mich da sehr an den Lebensspruch von der alten Frau Burda: Du kannst viel mehr als du glaubst und du wächst mit deinen Aufgaben.

Auch wenn die Statistik meint jede FRau über 40 hat ein enormes Risiko ein behindertes Kind zu bekommen, dürfen wir nicht vergessen das wir bei jedem schwanger werden das 50%tige Risiko haben es zu verlieren. Egal wie alt du bist

.Und der weibliche Zyklus ist keine Eieruhr die genau und exakt ist es kann immer mal was dazwischen kommen und dann ist der Zyklus eben verspätet oder später gestartet. Wir können nun mal nicht in unseren Körper schauen auc hwenn wir das noch so gerne täten und es ist ganz gut so.

Ich würde ich nur noch am US-Gerät hängen.

Was wäre wenn denken ist immer verbauend weil es nicht real ist.

ich wünsche Dir genau das Testergebnis was du dir wünscht.

Alles Gute für dich

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Nackte Panik - bin 44 und vielleicht ungeplant schwanger...

Antwort von Tinkerbelle, xx. SSW am 23.06.2011, 16:33 Uhr

Hallo Valentina,
als erstes würde ich erst mal testen, ehe ich die Pferde scheu mache.
Ich nehme doch mal an, dass ihr verhütet habt, wenn der Kinderwunsch ad acta gelegt war?
Ich bin auch 44, habe hier ein Baby, ein Kleinkind und einen Job (haben eine eigene Firma), außerdem haben wir 3 erwachsene Kinder, die uns auch immer noch ab und zu brauchen.
Es geht alles.....und nix wird so heiß gegessen, wie es gekocht wurde.
LG Katrin

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Es ist bloß, weil die Anzeichen...

Antwort von Windpferdchen am 23.06.2011, 17:47 Uhr

Lieben Dank erstmal für Eure aufmunternden Worte, die haben wirklich gut getan! Es waren auch neue Sichtweisen und Anregungen dabei, wie ich im Fall der Fälle reagieren oder auch meine Einstellung ein bissel verändern könnte. Ich werde Eure Postings bestimmt noch ein weiteres Mal aufrufen, wenn's denn tatsächlich so sein sollte...

Eigentlich würde ich heute testen wollen (vorher war ich noch gelassen), kann aber erst morgen einen Test kaufen. Ich weiß natürlich, dass sich die Regel mal verschieben kann. Das kommt bei mir ungefähr alle 9 bis 10 Jahre mal vor, ehrlich! Das letzte Mal weiß ich sogar noch, weil's so ungewöhnlich bei mir ist... Ich mach' mich daher besonders verrückt. Und auch deshalb, weil ich ein paar Symptome habe, die ich auch bei meinen Schwangerschaften hatte: Bin schlapp, hab' häufigen Harndrang und ständig Herzklopfen.

Klar, wahrscheinlich ist's falscher Alarm, ich bin da zu 95 % sicher. Ach so, noch wegen der Verhütung: Da gab's einen Patzer, den wir nicht tragisch genommen haben, weil wir am Zyklustag 21 geherzelt haben, mein Eisprung aber immer zwischen 12. und 14. Zyklustag ist - äh, hoffentlich auch dieses Mal, schwitz'...

Also, ich brauch' so eine Aufregung in meinem fortgeschrittenen Alter irgendwie nicht mehr, bin ICH froh, falls ich morgen Entwarnung kriege

Wenn Ihr mögt, poste ich kurz, wie's ausging, gell.

Nochmals lieben Dank!

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Nackte Panik - bin 44 und vielleicht ungeplant schwanger...

Antwort von kuechenchefin am 23.06.2011, 18:38 Uhr

bleib mal ganz ruhig. erst mal würde ich einen test machen und dann weiter sehen.
alter hat auch nichts mit einer behinderung zu tun. natürlich steigt das risiko mit dem alter an,keine frage.
ich habe unser 1. kind mit 40 bekommen.mittlerweile bin ich 43 und wie ich festgestellt habe ,hat es bei und nun noch mal mit nachwuchs geklappt.wenn der zwerg auf die welt kommt bin ich lockere 44.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Nackte Panik - bin 44 und vielleicht ungeplant schwanger...

Antwort von PaulaJo am 23.06.2011, 19:50 Uhr

Ach nee,Werner/Küchenchefin ist schon wieder schwanger,wie lustig.Vielleicht schaffst du ja noch die 12 wie damals als "Mamavon12"....Ich will wirklich hoffen das du bald mal wieder gesperrt wirst.Das wievielte mal wäre das dann? Das 4 ? Ich will hoffen das dir hier keiner mehr glaubt,es sind schon genug Leute auf dich reingefallen.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Nackte Panik - bin 44 und vielleicht ungeplant schwanger...

Antwort von kuechenchefin am 23.06.2011, 19:57 Uhr

paula wechsel bitte die pillen. es wird schlimmer . ich bin weder mama von... noch werner oder sonst wer.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Nackte Panik - bin 44 und vielleicht ungeplant schwanger...

Antwort von PaulaJo am 23.06.2011, 19:59 Uhr

Du solltest dich einfach nur schämen. Was bringt dir das hier unter immer neuen Namen mit immer neuen Geschichten aufzutauchen? Du must ein echt erbärmliches Leben haben.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Nackte Panik - bin 44 und vielleicht ungeplant schwanger...

Antwort von kuechenchefin am 23.06.2011, 20:09 Uhr

paula du solltest endlich aufhören hier rumzuspinnen.wie gesagt ich schreibe hier schon immer unter küchenchefin und hatte noch nie einen anderen nicknamen. und damit ist das thema für mich beendet. such dir jemand anderes zum stänkern oder geh arbeiten. mach was sinnvolles.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Nackte Panik - bin 44 und vielleicht ungeplant schwanger...

Antwort von PaulaJo am 23.06.2011, 20:18 Uhr

Es glaubt dir eh keiner mehr.Bin mal gespannt unter welchem Namen du dann bald auftauchst....
Werner,Tolleolle,Misszyx,Liebelei,Tom21,Minnimama,Mamavon12 usw usw.kannst du ja schon mal nicht mehr benutzen,hm?

Im übrigen:Ich habe bis heute morgen um halb 6 gearbeitet,solltest du auch mal versuchen,dann hast du wenigstens keine Zeit mehr dir die ganzen Lügengeschichten auszudenken.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

kuechenchefin

Antwort von susu75 am 23.06.2011, 20:49 Uhr

wenn Du wirklich NICHT werner bist, warum stellt Du nicht einfach mal ein Bild von Dir ein, oder schickst es z.B. Paula; dann hättest Du vielleicht Ruhe...

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: kuechenchefin

Antwort von PaulaJo am 23.06.2011, 21:11 Uhr

Sie IST es aber.Wenn nicht hat sie ihre Katze geklaut,und ihren e-bay Account,und ihre Küche,und und und...

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: kuechenchefin

Antwort von susu75 am 23.06.2011, 21:35 Uhr

oh

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: kuechenchefin

Antwort von Danie1710 am 23.06.2011, 21:58 Uhr

Ruhig Blut.
Mache morgen erst einmal einen Test - dann bist Du schlauer.
Ich habe mein 1. Kind mit 36 3/4 Jahren und mein 2. Kind mit 42 1/2 Jahren bekommen und beide sind gesund.
Habe lediglich die Nackenfalte messen und den Fehlbildungsultraschall machen lassen.

Toitoitoi - bin gespannt auf Dein Posting morgen.

LG
Danie

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: kuechenchefin

Antwort von Sabine mit Amelie am 23.06.2011, 23:16 Uhr

Hallo,

halt mal den Ball flach. Jetzt machst du erst mal einen Test und wenn der positiv ist, dann kannst du dir immer noch überlegen, wie es weiter geht. Ich wollte immer 2 Kinder haben. Das erste wollte ich mit spätestens 25 das zweite mit spätestens 30 und dann sollte die Familienplanung abgeschlossen sein. Ich bin inzwischen 50 Jahre und habe eine Tochter von 19, also mit 31 bekommen und eine kleine süße Maus von 6,5, also mit knapp 44nJahren bekommen. Die Kleine ist im Januar geboren und ich bin Ende März 44 geworden. Eine Bekannte von mir hat ihr erstes Kinde mit knapp 44 bekommen und hat sich dann noch überlegt, ob sie noch ein zweites wollen. Natürlich ist das Risiko größer, aber bei der Bekannten von mir und bei mir ist es gut gegangen, warum sollte es bei dir nicht genau so sein.

Liebe Grüße

Sabine

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Nackte Panik - bin 44 und vielleicht ungeplant schwanger...

Antwort von DieRoteZora, 22. SSW am 24.06.2011, 3:31 Uhr

LIebe Valentina,
das klingt wirklich extrem anstrengend, was Du von Deiner letzten Geburt erzählst. Aber ich kann mir den anderen nur anschließen: jede Geburt ist anders und auch jedes Kind.
Unser erster war krank und wir haben lange um ihn gebangt. Unser zweiter war ein Schreikind, das nach 8 Monaten endlich anfing länger als 20 Minuten am Stück zu schlafen und nun mit 3 Jahren seit einem halben Jahr durchschläft. Und unser dritter.....ist ein Sonnenschein. Die Geburt kurz und gut und ich war abends schon wieder in der Lage Weihnchten zu feiern. Bis heute ist er pflegeleicht und so vergnügt, dass er eine Freude für die ganze Famlie ist. Nicht auszudenken, wenn er uns fehlen würde....naja, und die anderen gebe ich auch nicht mehr her.
Ich drück Dir die Daumen für den Test morgen, dass er so ausfallen möge, wie Du es Dir wirklich wünscht! Lass von Dir hören!
LG Irene

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: kuechenchefin

Antwort von kuechenchefin am 24.06.2011, 7:12 Uhr

ich habe weder eine katze noch kannst du meine küche kennen. ich habe hier nämlich noch keine fotos eingestellt.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: kuechenchefin

Antwort von PaulaJo am 24.06.2011, 8:37 Uhr

Küchenwerner.du bist und bleibst ein Lügenmaul.Soll ich jetzt wirklich die Fotos und Links hier reinsetzen?

Und bevor jetzt wegen dir alles zugespamt wird,beende ich hier die Diskussion.Die Frauen hier wissen jetzt über dich bescheid und können nun selber entscheiden ob sie dir glauben oder nicht. Wer sich nicht sicher ist kann ja locker im Hauptforum nachlesen und selber sehen was du hier unter diversen Namen so abgezogen hast.

Deine echte Familie,nicht die Leute die du so erfunden hast,tut mir echt leid! Du musst ein sehr sehr frustrierter Mensch sein.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Schwangerschaftsnewsletter
Die letzten 10 Beiträge
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.