Patchwork - Familien

Patchwork - Familien

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von Stuff84 am 18.07.2021, 21:59 Uhr

Schlafenszeiten, wie einigen

Hier hat es gerade ordentlich geknallt.

Meine Große (10) hat sich noch mit einer Freundin am Fenster unterhalten, ich hab sie dann um 20:45 vors Haus geschickt, dass sie sich dort leise unterhalten können.

Schon geht das Theater los mit meinem Lebensgefährten, da er der Meinung ist sie sollte um die Zeit schlafen, auch in den Ferien.

Sie darf sonst in ihrem Zimmer bis 21:30 wach bleiben, vorher ist sie eh nicht müde, sie steht außerhalb der Ferien ohne Probleme von alleine um 6:30 Uhr auf, von daher sehe ich da kein Problem.

Ja sein Sohn (13) schläft jeden Abend schon um 21:30 spätestens, aber der kommt morgens trotzdem nicht von alleine aus dem Bett. Als er 9 war wars nie eine Thema das er den Ferien bis abends um 22 TV geschaut hat mit uns.

Nur jetzt wo wir zusammen wohnen, da ist das plötzlich bei meinen Kindern ein Problem.

Wie löst ihr solche Konflikte?

 
17 Antworten:

Re: Schlafenszeiten, wie einigen

Antwort von MamavonMia123 am 18.07.2021, 22:13 Uhr

Unterschiedliche Kinder, unterschiedliche Bedürfnisse...!
Ich finde man sollte immer auf das Kind eingehen, nicht auf Regeln, die einem gerade vielleicht persönlich passen.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Schlafenszeiten, wie einigen

Antwort von Stuff84 am 19.07.2021, 9:22 Uhr

Ja das erzähle ich ihm auch schon die ganze Zeit, sein Sohn schläft halt viel, tun andere 13 jährige Jungs ja auch nicht.

Leider ist unser Haus sehr hellhörig obwohl es ein Neubau ist, somit ist es auch fast unmöglich das sie sich völlig geräuschlos bewegt.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Schlafenszeiten, wie einigen

Antwort von pauline-maus am 19.07.2021, 11:22 Uhr

ob nun richtiger vater oder nicht , man muß nicht immer einer meinung sein.
meine mutter hat viel durchgeboxt bei meinem vater zu meinen gunsten, wo er oft konträre ansichten hatte
was aber wichtig ist , wenn sich wer gestört fühlt durch lautstärke , die das normale ueberschreitet , dann muß eben auch das kind etwas ruhiger sein , heißt sich anpassen

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Schlafenszeiten, wie einigen

Antwort von Zwergenalarm am 19.07.2021, 13:45 Uhr

Ganz ohne Patchwork....

Bei uns gab´s altersabhängig immer die Regel:
Ab da und da seid ihr in eurem Zimmer und könnt machen, was ihr wollt! Wie lang ihr wach bleibt liegt in eurer eigenen Verantwortung, solange ihr in der Früh nicht rummosert wegen aufstehen!
Tagwache ist bei uns in Schulzeiten immer 6:05 Uhr! Wer dann müde ist, hat Pech gehabt.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Schlafenszeiten, wie einigen

Antwort von Stuff84 am 19.07.2021, 14:10 Uhr

Hier stört aber schon jedes kleinste Geräusch, zumindest von meinen Kindern.

Da ist das Hörspiel zu laut, dann wird zu oft aufs Klo gegangen etc

Wenn aber sein Sohn abend um 22 durch den Flur geht, mit den Katzen redet das sie doch endlich raus gehen oder er sie um 23 unbedingt füttern muss, dann ist das normal.

Aber wehe meine hören ein Hörspiel oder gucken fern

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Schlafenszeiten, wie einigen

Antwort von Stuff84 am 19.07.2021, 14:15 Uhr

So sehe ich das auch, zumal was soll ich machen wenn sie nicht einschlafen? Soll ich sie k o schlagen?

Er meint es sei meine inkonsequenz das sie solange wach wären, würde ich sie konsequent ins Bett schicken und alles ausmachen inkl alles dunkel dann würden sie auch einschlafen um 20:30

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Schlafenszeiten, wie einigen

Antwort von kirshinka am 19.07.2021, 14:38 Uhr

Sein Kind - seine Erziehung
Dein Kind - Deine Erziehung

Ich würd ihn auch mal fragen, was denn sein Problem ist....
Kein Kind muss sich geräuschlos bewegen... was soll denn das Bitteschön.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Schlafenszeiten, wie einigen

Antwort von kirshinka am 19.07.2021, 14:41 Uhr

Das klingt mir danach, als wolle er die Kontrolle über alle haben.
Ordne dich ja nicht unter - wenn du jetzt keinen Riegel vorschiebst, wirst du in die Ecke getrieben....
wem gehört denn das Haus?

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Will er sich denn überhaupt einigen …?

Antwort von Astrid am 19.07.2021, 14:54 Uhr

Ich denke, dass Du vielleicht ein bissl ein Abgrenzungsproblem hast. Über die Erziehung Deiner Tochter bestimmst letztendlich ja immer DU allein, nicht er. Und er erzieht seine Kinder, wie er das möchte. Übereinstimmungen sind schön, müssen aber nicht sein.

Wenn es wegen so etwas bei Euch knallt, dann gibt es ein grundsätzliches Problem. Ich denke, er ist ein bissl der Typ Dominator, der gern das letzte Wort hat in der Beziehung, kann das sein? Du musst halt gut überlegen, ob es das ist, was Du wirklich willst. Kann es sein, dass Du Dir vielleicht (!) immer wieder Männer suchst, die gern das Alphatierchen geben?

Solche Muster ruhig mal überdenken und überlegen, ob nicht eigentlich ein völlig anderer Typ Mann besser zu Dir passen würde…

LG

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Schlafenszeiten, wie einigen

Antwort von pauline-maus am 19.07.2021, 21:35 Uhr

Ich habe gelernt, dass man nicht alle kämpfe mitkämpfen muss.
Verhält sich dein Kind lautstärkemäßig normal und nur er fühlt sich gestört , dann lass ihn halt mosern, vielleicht kannst du ihm das auch humor- und liebevoll rueberbringen , dass er ein Meckerbaer ist....entspannte oft die Situation
Sag auch deinem Kind , dass er eben so ist , das Kind trotzdem weiterhin das macht ,was du entschieden hast ,ihm aber dennoch respektvoll begegnet.

Manche Menschen brauchen das einfach zum stressabbau sich immer irgendwie aufzuregen , vielleicht ist er ja so ein typ

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Schlafenszeiten, wie einigen

Antwort von Junifi am 20.07.2021, 12:07 Uhr

Gar nicht einigen....warum soll ein Kind jetzt völlig andere Lebensgewohnheiten annehmen, nur weil ein neuer Mann einzieht?
Wenn das vorher so geklappt hat, warum dann ändern?

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Schlafenszeiten, wie einigen

Antwort von Daffy am 20.07.2021, 15:48 Uhr

Die Kinder gehen zu oft aufs Klo und ihn stört das Geräusch? Ihn stören die Kinder würde ich sagen. Und er findet irgendwelche pseudopädagogischen Gründe, um sich an ihnen abzuarbeiten. Arme Kinder...

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Schlafenszeiten, wie einigen

Antwort von kirshinka am 20.07.2021, 17:29 Uhr

Ja - so scheint mir das auch

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Schlafenszeiten, wie einigen

Antwort von Stuff84 am 21.07.2021, 9:12 Uhr

Ja er ist halt genervt von allem.

Ich bin zufrieden wenn sie in ihrem Zimmer sind und sich dort beschäftigen bis sie schlafen, daran finde ich nichts falsch.

Er muss Montag und Dienstag früh raus, kommt dann so nicht zur Ruhe. Mein Vorschlag ins Schlafzimmer zu gehen ist aber auch keine Option

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Schlafenszeiten, wie einigen

Antwort von pauline-maus am 21.07.2021, 10:45 Uhr

nunja ins schlafzimmer würde ich mich jetzt auch nicht vertreiben lassen .
aber wenn du sagst dass sie zimmerlautstärke auch einhalten muß er damit eben leben .
hier ist auch die regel nr 1 , wenn tik tok oder youtube angesehen/ angehört wird, möchte ich nicht mithören -also kopfhörer und lautes mitsingen ist ab 20.00uhr verboten.
normales bewegen und nutzen der wohnung ist aber erlaubt

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Schlafenszeiten, wie einigen

Antwort von Finale am 22.07.2021, 15:31 Uhr

Ihn nerven deine Kinder, vermutlich die Gesamtsituation. Der Sohn meines Mannes hat immer wenig Schlaf gebraucht, er ist schon als 10 jähriger erst gegen Mitternacht ins Bett und hat dann mit uns fern gesehen. Mich hat das so genervt und ich habe immer gedacht, dass kann nicht sein, der Junge muss ins Bett. In Wirklichkeit wollte ich einfach meinen Abend ohne ihn genießen. Gesagt habe ich nichts, er war aber nur am Wochenende da, nicht dauerhaft. Meine Tochter ging auch immer spaet ins Bett und natürlich blieb und bleibt sie am Wochenende so lange wie wir auf. Ich fand es immer nett, wenn wir zusammen Samstagabend lang auf waren und was zusammen gemacht haben. Deswegen stört deinen Partner auch sein Sohn nicht. Im Prinzip finde ich es schon nicht richtig, dass sie zu einer bestimmten Uhrzeit in ihr Zimmer müssen, aber vor neun Uhr in den Ferien schlafen zu müssen ist für mich eine unrealistische Förderung. Dein Partner muss sich darüber im Klaren sein, dass er mit deinen Kindern dauerhaft klar kommen muss. Oder er zieht wieder aus.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Schlafenszeiten, wie einigen

Antwort von Stuff84 am 24.07.2021, 10:13 Uhr

Ja bei seinem Sohn war das früher am Wochenende oder in den Ferien auch nie ein Thema. Der hat dann auch bis teilweise 22:30 mit ihm TV geschaut, hat dann auch keinen gejuckt ob ich am nächsten Morgen früh raus muss.

Ausziehen kann er nicht denn es ist unser Haus das wir gemeinsam gebaut haben.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge im Forum Patchwork-Familien
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Neutralitätsversprechen Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2023 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.