Kigakids

KIGAKIDS - Forum

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von charlett08 am 28.05.2014, 22:21 Uhr

*eine kleine Aufmerksamkeit*

Hallo ihr Lieben,
Meine Maus kommt dieses Jahr in die Schule....

Ich möchte dem Kindergarten, bzw.den Erzieherinnen (darunter auch ein Mann) eine kleine Aufmerksamkeit schenken/ bereiten. Ach und ich weiß überhaupt nicht... Soll... Ich jeden extra oder alle zusammen eine kleine Freunde machen.
Es waren die schönsten 2 Kindergärten Jahre... Meine Tochter war so gerne dort.. so liebevolle Erzieher, kenne ich aus den vergangenen Jahren nicht. Meine
Schnecke ist ein sehr emotionaler Mensch...

Ich weiß man soll nix schwenken und machen und tun, aber es ist mir eine Herzensangelegenheit....

Vielleicht hat ja doch der ein oder ändere nee kleine Idee, darüber würde ich nich sehr freuen....

Liebe Grüße Karina und Thalia.......:-D

 
7 Antworten:

Re: *eine kleine Aufmerksamkeit*

Antwort von anna1979 am 28.05.2014, 22:36 Uhr

Mein Sohn hatte auch eine wunderschöne Kitazeit und zum Abschied wollte er jeder Erzieherin und auch der Küchenfrau eine Kleinigkeit schenken. Er hat Milkaherzen und eine Blume, für seine Erzieherin Milkaherzen und einen Blumenstrauss geschenkt. Sie waren alle total gerührt. Mein Charmeur kam so oft in die Kita mit selbst gepflückten Blumen aus dem Garten und seine Erzieherin hatte immer dieses tolle Lächeln. Es war eine super Zeit und ich glaube das richtige Geschenk. Aus seiner Gruppe war noch ein Mädel, sie hat selbst gebastelte Blumen verschenkt. Ansonsten gab es von allen gemeinsam einen Büchergutschein (die Erzieherin ist ein Bücherwurm:) ), eine Fototasse und einen Orchidee am letzten Gruppentag.

Das passende kommt immer von Herzen:) Ihr findet was tolles!

Lg, Anna

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: *eine kleine Aufmerksamkeit*

Antwort von Jeckyll am 29.05.2014, 5:00 Uhr

Ich habe bei meinen beiden Kindern jeweils ein richtig tolles bastelBuch und eines mit Ideen für draußen geschenkt. Dazu einen netten Brief geschrieben.

Man kann auch Kaffeetassen für jede Erzieherin vom Kind gestalten lassen (es gibt spezielle stifte dafür oder Folien zum drauf kleben). Oder einfach einen kleinen Gutschein für die eisdiele um die Ecke.

Jeckyll

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: *eine kleine Aufmerksamkeit*

Antwort von stjerne am 29.05.2014, 10:08 Uhr

Deine Tochter ist doch sicher nicht das einzige Schulkind, könnt Ihr nicht zusammenlegen?
Bei uns war es Brauch, die Erzieherinnen nach den Herbstferien zum Essen einzuladen, damit man erzählen konnte, wie es mittlerweile in der Schule läuft. So eine Tradition lässt sich natürlich nicht aus dem Boden stampfen, aber zusammen kann man Theaterkarten oder so etwas schenken. Wir haben zu Weihnachten auch mal eine Museumsführung gebucht oder so.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: *eine kleine Aufmerksamkeit*

Antwort von Windpferdchen am 29.05.2014, 12:35 Uhr

Ich finde, es muss nichts Ausgefallenes sein, die Geste zählt. Ich habe den Erzieherinnen zum Abschied jeder eine Flasche eines edlen Sektcocktails und etwas Süßes geschenkt - kam gut an.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: *eine kleine Aufmerksamkeit*

Antwort von Itzy am 30.05.2014, 12:02 Uhr

Koch (Erdbeer)- Marmelade selber und lass deine Tochter die Etiketten selbst bemalen. Dazu ggf. noch eine Karte mit Foto deiner Tochter und 2-3 nette Zeilen und du hast ein persöhnliches, praktisches, leckeres und nicht so teures Geschenk.
Lg Christine

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: *eine kleine Aufmerksamkeit*

Antwort von DK-Ursel am 31.05.2014, 17:10 Uhr

Hej!

Wir haben uns in der Bibliothek,aberauch heute in der Apotheke immer gefreut, wenn eine Kunde sich für netten Service etc. mit etwas Eßbarem bedankt.
Die meisten naschen mal gerne eine schöne Praline (und kaufen sie sich nicht), die meisten mögen mal ein Häppchen zum Kaffee.
Und so haben alle etwas davon und es ist nichts Großes.

Ich denke, gerade Erzieher bekommen viele selbstgemalte Bildchen und gebastelte Dinge ihrer kleinen"Kunden",aber auch deren Platz und Aubewahrtrieb ist sicher begrenzt - daher:
Schenk was, was "vernichtet" wird und gut is.

Gruß Ursel, DK

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: *eine kleine Aufmerksamkeit*

Antwort von charlett08 am 02.06.2014, 13:41 Uhr

....hach, vielen dank, sooooooo viel tolle Sachen, habt ihr mir als kleinen tipp gegeben, DANKE,
....mal sehen, was wir uns beide einfallen lassen.
LG Karina und Thalia

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.