Kigakids

KIGAKIDS - Forum

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von Lihannon am 27.05.2014, 21:33 Uhr

Utensilien für unterwegs

Hallöchen!

Ich habe zwei Fragen an euch:

1. Welche Kindertrinkflasche habt ihr für unterwegs mit, die SPÜLMASCHINENFEST und 100 % DICHT ist?

2. Welche Brotdose habt ihr für den KIGA, die in Kammern unterteilbar ist und auch Spülmaschinenfest ist + leicht zu öffnen für 2,5 Jährige? (also keine Aufkleber oder Drucke, die in der Spülmaschine abgehen)

Vielen Dank und liebe Grüße!

 
10 Antworten:

Re: Utensilien für unterwegs

Antwort von Itzy am 27.05.2014, 21:37 Uhr

1) alfi isobottle, spülmaschinenfest wenn du eine ohne aufdruck nimmst.
2) jako-o

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Utensilien für unterwegs

Antwort von Littlecreek am 27.05.2014, 21:49 Uhr

Unser Sohn hat eine Emilflasche mit Pop up Verschluss und eine Lunchbots Dose. Beides spülmaschinenfest
Plastikzeugs mag ich nicht.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Utensilien für unterwegs

Antwort von platschi am 27.05.2014, 22:52 Uhr

Tupper Sportfreund und diese Dose von Lock&Lock

http://www.amazon.de/Lock-HPL817C-Multifunktionsbox-mit-Innenboxen/dp/B000FDXB2G/ref=sr_1_41?s=kitchen&ie=UTF8&qid=1401223880&sr=1-41&keywords=lock+%26+lock

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Gegenfrage

Antwort von anna1979 am 28.05.2014, 10:33 Uhr

Warum muss immer alles spülmaschinenfest sein? So ne Dose oder Flasche abzuwaschen ist doch kein Beinbruch? Manchmal versteh ich es nicht, will es vielleicht auch nicht. Vielleicht gibt es ja auch bald alles selbstreinigend.....

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Utensilien für unterwegs

Antwort von sophiax2 am 28.05.2014, 10:49 Uhr

Hallo,

1. als Flasche benutzen wir "Emil - die Flasche". Das ist eine geschützte Glasflasche, die auslaufsicher ist.

2. als Brotdose benutzen wir eine von "mein-teller.de". Die ist spülmaschinenfest und mit einer flexiblen Steckkarte, um die Dose ist zwei Fächer zu teilen.

LG

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Gegenfrage

Antwort von Littlecreek am 28.05.2014, 10:51 Uhr

Es ist sicher kein Beinbruch, aber es gibt auch Haushalte, da ist es eben nicht nur eine Flasche und eine Brotzeitdose (hier sind es täglich mindestens 6 Flaschen und 6 Boxen - macht schon mal 12 Teile - haben sie Nachmittagunterricht dann 16 Teile.
Gegenfrage: Warum sollte ich das mit der Hand spülen, wenn meine Maschine das mit minimalem Zeitaufwand meinerseits und mit weniger Wasser schafft als ich? Wenn ich solche Geräte anschaffe, dann nutze ich diese auch. Dafür sind sie da.
Und letztendlich sollte doch jeder seinen Haushalt führen dürfen, wie er möchte, ohne übertriebene Ironie von freiwilligen Flaschenputzern.
Vielleicht gibt es bald tatsächlich alles selbstreinigend - ich bezweifle es - aber wenn doch - umso besser. Bleibt mehr Zeit mit den Kindern.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Utensilien für unterwegs

Antwort von Lihannon am 28.05.2014, 11:40 Uhr

Oh, da waren ja schon tolle Tipps dabei! Die Dose von mein Teller.de ist ja genau das, was ich gesucht habe :-). Auch die Dose von Jako-o. Auch lock and lock kannte ich noch nicht. Die Dose ist auch super fürs Picknick. Dose Emil soll oft kaputt gehen :-(.

Danke euch und liebe Grüße!

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Gegenfrage

Antwort von Lihannon am 28.05.2014, 11:41 Uhr

Ja, sie isst dort auch zu Mittag, also jeden Tag mehrere Dosen spülen, finde ich in der Maschine einfach zeitsparender und auch hygienischer. Wenn ich mir vorstelle, bis sie ein Teenie ist, jeden Abend das Ritual Brotdosen Spülen ...neee!

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Utensilien für unterwegs

Antwort von DecafLofat am 28.05.2014, 13:13 Uhr

aktuell haben die kinder diese flasche
https://www.globetrotter.de/shop/nalgene-grip-n-gulp-131161/?sku=131161007

die hat innen nen silikonstopfen der tropfsicher ist, kann auch entfernt werden wenn man die flasche nicht tropffrei braucht (wir verwenden den silikonstopf nur wenn wir mit dem auto unterwegs sind)

und ne unterteilbare dose hab ich nicht, ich verwende für die "frisch"sachen (obst/gemüse...), damit die das brot nicht ansiffen, kleine silikonmuffinförmchen
(so wie hier..... bilder... http://smashedpeasandcarrots.com/bento-lunch-ideas-week-11/)

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Gegenfrage

Antwort von stjerne am 29.05.2014, 11:39 Uhr

Brotdosen abzuspülen finde ich auch nicht so schlimm. Aber bei Trinkflaschen ist es mir sehr wichtig, dass sie in die Spülmaschine können. Ich finde die Vorstellung, dass da Überreste vom Apfelsaft drin bleiben und möglicherweise Keime entwickeln extrem unschön.
Früher hatten wir ein Sprudelgerät mit Plastikflaschen, die man nur per Hand abwaschen durfte. Ich hatte viele Spezialbürsten und habe geschrubbt wie blöde. Trotzdem haben sie immer gemüffelt. Sowas ist doch eklig.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.