Chronisch kranke und behinderte Kinder

Hilfe für chronisch kranke und behinderte Kinder

Fotogalerie

Redaktion

 

Geschrieben von Doris J. am 13.01.2003, 3:46 Uhr

Hypotonie

Hallo!
Mach Dir mal nicht allzu viele Sorgen. Dein Sohn ist ja dann gerade mal 6 Monate und kann sich schon vom Rücken auf den Bauch drehen - das können die meisten gesunden Kinder auch nicht eher und wenn, dann normalerweise nicht viel eher.
Meine Tochter (Carina - geb. 15.02.98 mit 1495 g) ist auch muskelhypoton.
Sie hatte angeblich ein ASD II - das sollte ein Loch sein, welches nicht zuwächst und irgendwann später operiert werden. Ist aber plötzlich weg gewesen mit 1,5 Jahren. Gott sei Dank!
Also Carina brauch für alles viel länger und stolpert und fällt auch sehr schnell - aber sie ist unter anderem auch Entwicklungsverzögert.
Die meisten Leuten merken dies nur, wenn sie mich fragen wie alt sie ist, denn sie wirkt wie etwa 3 bis 3,5 Jahre und so verhält sie sich auch.
Ich habe viel gesucht, gefunden und gelesen.
Kinder die zu früh geboren werden heißt es, brauchen so viele Wochen wie sie länger als normal im KH bleiben müssen an Jahren um alles aufzuholen.
Meine Tochter haben wir ausgerechnet hätte dann also erst mit 6 - 7 Jahren ihren Entwicklungsstand wieder aufgeholt.
Sie machte alles langsamer und später, doch jetzt geht alles sehr schnell.
Wir haben auch nach Bobath und nach Voita geturnt - ob es nun was gebracht hat oder von allein auch gekommen wäre weiß wohl niemand.
Deshalb habe ich mit der KG nach 1,5 Jahren aufgehört.
Sie bekommt demnächst das erste Mal Frühförderung - hier zu Hause.
Was da so vor sich geht - weiß ich nicht - bin schon sehr gespannt - und Carina freut sich, dass jemand kommt, um mit ihr zu "lernen".
Die Muskelhypotonie merken wir stärker, als die Entwicklungsverzögerung - denn leider kann sie nicht so laufen wie andere Kinder.
Aber Dein Sohn kann sich ja, wie Du schreibst sogar schon abstützen - auch das ist nicht verspätet.
Wenn er einen "schlappen" Eindruck macht, würde ich vielleicht erstmal nachprüfen lassen, ob er nicht vielleicht einfach nur Eisenmangel haben könnte?
Kinder mit Eisenmangel sind fast immer schlapp, viel müde....
viele liebe Grüße
Doris

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge im Forum Hilfe für chronisch kranke und behinderte Kinder
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.