Chronisch kranke und behinderte Kinder

Hilfe für chronisch kranke und behinderte Kinder

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von ekorn am 09.01.2003, 20:02 Uhr

@ Sandra F - Dein Posting an mich vom 27.12.

Leider habe ich erst heute wieder einen PC, mit dem ich ins Internet komme. Deshalb konnte ich erst jetzt Deinen Beitrag lesen.

Du fragtest:

"Was wurde bei Eurer Tochter gemacht und wie wurde sie untersucht? Was sagen die Ärzte, woran es liegt?"

Sept. 01 Diagnose: Muskelhypotonie nach Umzug durch den neuen Kinderarzt.

Okt. 01: MRT

Dez. 01: Schilddrüsentests, erweitertes Neugeborenenscreening

Febr. 02: kinderneurologische Untersuchung im SPZ Rudolf Virchow in Berlin

Juli 02: stationärer Aufenthalt (MRT, VEP, NLG, diverse Blut- und Urinuntersuchungen)

Sept./Okt. 02: 5 Wochen stationärer Aufenthalt im Kinderzentrum Pelzerhaken (intensive Förderung und Therapie)

Okt. 02: Verdacht auf GAMT (ein seltener Stoffwechseldefekt) MRT, diverse Blut- und Urinuntersuchungen

Dez. 02: Verdacht auf GAMT hat sich nicht bestätigt. Erneutes EEG ist unauffällig.

Das ist die Kurzfassung von dem, was bislang passiert ist.

Sophie hat anfangs nach Bobath, in und nach Pelzerhaken nach Vojta, jetzt wieder auf Empfehlung des Krankengymnasten nach Bobath. Sie kann gute Fortschritte für sich verbuchen. Wir schauen zuversichtlich in die Zukunft.

Maile uns einfach, wenn Du magst unter ekorn@gmx.net !

LG

 
Die letzten 10 Beiträge im Forum Hilfe für chronisch kranke und behinderte Kinder
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.