Grundschule

Grundschule

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von Millefleurs am 29.10.2010, 14:23 Uhr

Ein Dankeschön an die Schule: Meine Tochter hat die Küche entdeckt :-)))

Seit Jahr und Tag versuche ich immer wieder mal meine Tochter (2. Klasse) dazu zu bringen mit mir gemeinsam zu kochen. Antwort: "Nein danke!"

Jetzt hat die Klasse das Thema "Ernährung", inklusive auf den Markt gehen, Obstsalat zubreiten, in die Küche eines Restaurant zu schnuppern, etc. Und siehe da: Meine Tochter steht nun in der Küche und macht Karottensalat mit eigenem Dressing und eine Quarknachspeise. Als nächstes möchte sie Spiegeleier kochen. Ach was mich das freut!

Einzigste Voraussetzung: Ich darf mich in keinster Weise einmischen!!! Absolutes Redeverbot!!! Und auch ja keine unaufgeforderte Hilfestellung!!! Dann klappt´s auch mit dem Kochen.

Ohne die Schule wäre sie wahrscheinlich nicht auf die Idee gekommen. :-)

So, dass wollte ich nur mal loswerden.

Grüße
millefleurs

 
2 Antworten:

Re: Ein Dankeschön an die Schule: Meine Tochter hat die Küche entdeckt :-)))

Antwort von Petsy am 29.10.2010, 15:59 Uhr

Ach, dein Posting hat mich an meine Tochter erinnert!
Als sie in der Grundschule das Thema "Ernährung" hatte, fing sie auch an zu kochen und zu backen.
Weiter hatte sie eine "zuckerfreie Woche", da haben die Kinder einen "Vertrag" mit der HSU- Lehrerin gemacht, dass sie für eine Woche auf Zucker, Weißmehl und süße Getränke verzichten.
Sie war sehr eifrig dabei.
Jetzt ist sie schon in der 6. Klasse.
Letztes Jahr hatte sie Ernährungslehre in Bio, und der Effekt hält noch immer an! Sie kocht und backt sehr gern, aber helfen oder reinreden darf ich noch immer nicht.
Letzte Woche fragte sie mich, ob sie nicht einen Kochkurs für Kinder machen dürfe. Leider habe ich noch nichts gefunden, werde aber weiter suchen.

LG Petra

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Ein Dankeschön an die Schule: Meine Tochter hat die Küche entdeckt :-)))

Antwort von disi am 29.10.2010, 21:53 Uhr

ich wunder mich immer darüber was für ein Einfluss Lehrer haben können.
Wir können uns manchmal den Mund fuselig reden und wenn die was sagen oder zeigen werden Ohren und Augen gespitzt

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen im Forum Grundschule:

Meine Tochter hat große Problem in der Schule (2. Klasse)

Hallo, hatte vergangene Woche ein Gespräch mit der Klassenlehrerin, das nicht so positiv war! Wegen Mathe-Probleme könnte die Versetzung gefährdet sein! Meine Tochter hat große Probleme im Rechnen, selbst im Zahlenraum bis 20 (1. Klasse Niveau) ist sie noch nicht sicher! ...

von khadi 11.11.2009

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Tochter, Schule

Meine Tochter 9 ist zu Hause anders, als in der Schule??

hallo, eigendlich bin ich in die schule gegangen weil meine Tochter in der Wahnehmung hat und eben Arbeitstempo, wo sie wirklich langsam ist. Die Klassenleiterin sagte mir das sie Chaotisch ist und kein System hat, was meine Schuld ist natürlich. Dann kommt sie teilweise ...

von Madleen1974 08.12.2008

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Tochter, Schule

Unsere Tochter weint ständig in der Schule

Hallo, ich brauche dringend einen Rat. Unsere Tochter (6J) wurde dieses Jahr eingeschult. Sie hat sich sehr auf die Schule gefreut. Allerdings sind wir vor 2 Monaten umgezogen, und hier hat sie leider noch keine Freunde, die mit in ihre Klasse gehen. Schon im Kindergarten hat ...

von Karollschuh 02.09.2008

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Tochter, Schule

Die letzten 10 Beiträge im Forum Grundschule

Anzeige

Paidi

Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.