Grundschule

Grundschule

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von golfer am 29.10.2010, 13:45 Uhr

Bayern 4. Klasse auch mal Umfrage

Hallo ...wie seid ihr den so gestartet in das "entscheidende" Jahr...wie viel der 22 Prüfungen habt ihr schon.....schwitz....wir 5 und 2 sind für nach den Ferien schon angesagt......und 2 mündliche in Deutsch.....gerade noch auf der Spur bei uns....mit einem hoffentlich nicht entscheidenden Ausrutscher....wer hier mehr Ferien braucht weis ich nicht...... . .....

 
19 Antworten:

Re: Bayern 4. Klasse auch mal Umfrage

Antwort von IngeA am 29.10.2010, 13:52 Uhr

Hallo,

bei uns wurden 4 Arbeiten geschrieben, was mündliche anlangt weiß ich nicht. Bin froh, dass sich meine Tochter da nicht so reinstresst, sie sieht das alles total locker :o)

LG Inge

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Bayern 4. Klasse auch mal Umfrage

Antwort von zisa am 29.10.2010, 13:56 Uhr

Hallo, wir haben bisher 4 Deutsch, 1 Mathe, 1 HSU. Also 6 von 22. Außerdem noch 1 Musik. Mündlich weis ich nicht.
Gruß Zisa

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: würde ich auch gerne....

Antwort von golfer am 29.10.2010, 14:09 Uhr

locker ...schön ...würde ich und er auch wenn er nur super Noten hätte......

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

mich mal einmisch, weil Frage hab ;o)

Antwort von Luca28601 am 29.10.2010, 14:15 Uhr

Ihr wisst wie viele Arbeiten in dem Schuljahr geschrieben werden müssen ??
Ist das überall so in Bayern ? Also egal wo man wohnt, überall werden im 4. Schuljahr 22 Arbeiten geschrieben ?
Weiß noch wer, wieviele es im 3. Schuljahr waren ?

Liebe Grüße
Bella

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: mich mal einmisch, weil Frage hab ;o)

Antwort von golfer am 29.10.2010, 14:30 Uhr

wurde uns so am Elternabend mitgeteilt....4 HSU 4 Mathe Rest Deutsch.....verteilt auf die 5 Teilgebiete...also nicht alle Teilgebiete gleich oft.....und da es bei uns so "wichtig"ist....find ich es gut Bescheid zu wissen......denke es ist Bayernweit so....oder zumindest war das die Höchstegrenze....in Deutsch kann wegen der Vielzahl auch ein Schitzer ausgeglichen werden....aber in den anderen beiden schaut es dann schon schecht aus.....wir haben leider in seiner guten Disziplin Mathe shcon mal mit einem 3er sauber reingelangt......blöd erhöht den Druck.....

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Bei uns in RLP sind es:

Antwort von mozipan am 29.10.2010, 14:30 Uhr

6 Mathearbeiten
10 Deutscharbeiten
6 SU-Arbeiten
2 Religionsarbeiten
2 Musikarbeiten

Das war auch schon in der 3. so und bisher für meine Tochter kein Problem von der Menge her. Sie stresst sich sowieso nicht. Ihr Leistungsstand ist immer gleichbleibend.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Zusatz

Antwort von golfer am 29.10.2010, 14:31 Uhr

die arbeiten sind nur die bis zum Übertrittszeugniss...und nur für die Hauptfächer......in der 3. ist es ähnlich....5 HSU 5 Mathe und viele in Deutsch.......

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Bei uns in RLP sind es:

Antwort von golfer am 29.10.2010, 14:33 Uhr

echt nur 10 Deutsch......ganz ehrlich Reli und Musik ist mir nicht so wichtig....davon hatten wir jeweils 3....aber auch mit saftigen Stoff.....schön für euch das sie immer gleich ist......

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Ist in RLP in der Grunschulordnung festgelegt.

Antwort von mozipan am 29.10.2010, 14:42 Uhr

10 Proben in Deutsch reicht ja wohl mit den 6 SU und 6 Mathe sind das auch 22 und Reli und Musik weiß ich nicht genau, hab mal geschätzt könnten aber auch 2 pro Fach pro Halbjahr sein. Der SToff ist halt immer der der grad durchgenommen wurde, steht halt im Lehrplan. Ich denke nicht, dass der Unterschied zu Bayern da sehr groß ist. Warum es in Bayern so stressig ist liegt m.E. einzig und allein an der Tatsache, dass die Empfehlungen bei euch bindent sind und die Eltern daher (auch wenn es unbewusst ist) den Druck doch ein wenig anheizen. Dem Lehrer ist es schließlich egal, auf welche Schule das Kind danach geht, den Eltern nicht.

Hier in Rheinland-Pfalz zählt für den Übertritt der Elternwille. Aber es kommt nur selten vor (geschätzt 10 %), dass sich Eltern gegen die Empfehlung entscheiden und anders einschulen. Außerdem ist bei beliebten Schulen ohnehin ein gewisser Notendurchschnitt erforderlich, sonst wird das Kind nicht angenommen, da sie genügend Anmeldungen haben.

Es ist wohl einzig der psychologische Aspekt, wählen zu können, wenn man es will, der die Sache entspannter macht.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

4. Klasse Bayern

Antwort von Goldbear am 29.10.2010, 15:26 Uhr

Hallo,
meine Tochter war letztes Jahr in der 4. Klasse (Bayern). Am Anfang wurde uns auch erzählt, dass 22 Proben (12 Deutsch, 5 Mathe, 5 HSU) bis zum Übertritt geschrieben werden. Dann hat wohl das Kultusministerium die Vorgaben relativiert und die Anzahl wieder mehr in das Ermessen der Lehrer gestellt. Meine Tochter hat folgende Proben geschrieben:
8 Deutsch (3 Aufsatz, 2 Grammatik, 2 Textverständnis, 1 Diktat)
3 Mathe und 4 HSU

In den umliegenden Grundschulen wurden oft sogar mehr als 22 Proben geschrieben. Ich hätte es begrüßt, wenn auch bei uns ein paar Proben mehr geschrieben worden wären, da z.B. ein Ausrutscher in Mathe die Note runterzieht.

Meiner Meinung nach hätten viel mehr Kinder aus der Klasse meiner Tochter das Potenzial für die Realschule oder das Gymnasium gehabt, aber die Hauptschule muss wohl voll werden.

In der Klasse meiner Tochter waren 20 Kinder (Dorfschule, wir haben hier noch nicht einmal "Problemfamilien", also paradiesische Verhältnisse für Lehrer). Von diesen 20 Kinder gingen 5 Kinder ins Gymnasium und 3 Kinder (einer mit bestandenem Probeunterricht) auf die Realschule, die restlichen 12 Kinder sind jetzt in der Hauptschule.
Ich fand das sehr schade, da ich die Kinder alle schon viele Jahre kenne.


Viele Grüße
Goldbear

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: würde ich auch gerne....

Antwort von IngeA am 29.10.2010, 17:38 Uhr

Hallo,

meine Tochter ist die letzten 1 1/2 Jahre auf der Schule übelst gemobbt worden. Seit Schuljahresanfang ist sie jetzt auf einer anderen Schule und sie (und ich) genießt es einfach OHNE ANGST in die Schule gehen zu können. Ich sags dir ehrlich, ich bin was die Noten anlangt jetzt auch total locker weil in den wenigen Wochen an der neuen Schule aus einem depressiven Kind, das NICHTS mehr gemacht hat wieder ein Kind geworden ist, das fröhlich in die Schule hüpft. Was interessiert mich da ne 6 im Diktat? Aber es stimmt, wenn sie nicht total dicht macht, ist meine Tochter eher bei den Besseren.

LG Inge

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Danke....da kommt ja noch einiges auf Sohnemann zu, ist in Thüringen bestimmt ähnlich...

Antwort von Luca28601 am 29.10.2010, 17:50 Uhr

Bei Luca bekommen sie auch viele Teilnoten, er hat in Deutsch mittlerweile schon 8 Noten bekommen, allerdings zählen dazu auch die mündlichen, wie Buchvorstellung, Gedichte usw.
Mathe hat er eine Note, warum gibts da im Vergleich zu Deutsch so wenig ? Zum Glück hat Luca in der ersten Arbeit eine 1+ (34/34 Pkt).
Am Montag kommt dann die groooße Mathearbeit. Mal sehen was da raus kommt.
In der alten Schule, wo er vorher war, gab es in der 2. Klasse auch schon Noten. Allerdings nur 2 Arbeiten in Mathe und 2 in Deutsch. (keine Teilnoten) Wenn man da mal einen schlechten Tag hatte, war das ganze Zeugnis versaut. Das fande ich echt blöd.
Deshalb finde ich das jetzt mit den vielen Noten viiiel besser.
Luca hat die eine 4 in der Arbeit schon durch die 1+/2+ Buchvorstellung und 1- für Gedicht halbwegs ausgeglichen....denke ich jedenfalls, oder wird das anders gerechnet ???

Liebe Grüße
Bella

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Danke....da kommt ja noch einiges auf Sohnemann zu, ist in Thüringen bestimmt ähnlich...

Antwort von Goldbear am 29.10.2010, 18:23 Uhr

Hallo Bella,

die Lehrerin meiner Tochter hat die Noten unterschiedlich gewichtet. Aufsatz und Grammatik hat sie doppelt, Rechtschreibung, Textverständnis und die mündlichen Dinge (Referat, Gedicht) wurden einfach gerechnet. Das wurde bei uns bei der Lehrerkonferenz festgelegt.

Viele Grüße
Goldbear

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Ich habe keine Ahnung

Antwort von +emfut+ am 29.10.2010, 19:59 Uhr

Ich weiß nicht, welche Noten bisher "erhoben" wurden. Die Proben weiß ich, weil die ja angekündigt werden - aber von den mündlichen Noten etc. habe ich keine Ahnung.

Ich bin mir aber ziemlich sicher, daß die von Dir genannte Zahl nicht generell gilt. Temi hat erst eine HSU-Probe geschrieben, und in einem Nebensatz erwähnte die Lehrerin bei gestrigen Elternstammtisch, daß noch 2 ausstehen. Aber es werden noch mündliche Noten erhoben über Referate und so.

Ich bin sehr entspannt. Nicht weil Temi so tolle Noten hat - in Mathe hat er eine 5 - sondern weil ich im guten Kontakt mit allen Lehrern stehe und die mir alle versichert haben, daß er die Empfehlung bekommen wird, die zu ihm paßt - unabhängig von den Noten. Der Mathelehrer sagte mir heute erst, daß er die 5 unter den Tisch fallen läßt, wenn er merkt, daß das ein Ausrutscher war - wovon er ausgeht, weil er Temi schon eine Weile kennt. Dann muß er halt ein paar mündliche Noten mehr erheben, aber das paßt dann schon.

Insofern: Nach den Ferien ist hier die nächste "Proben-Pause" und Temi und ich freuen uns, daß dann wieder mehr Ausflüge gemacht werden können (die Lehrerin macht außerhalb der Probenphasen jede Woche einen Ausflug). Ansonsten herrscht hier Entspannung pur.

Ich finde Deinen Hype schon sehr extrem.

Gruß,
Elisabeth.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Ich habe keine Ahnung

Antwort von Antje&Tim am 29.10.2010, 20:57 Uhr

Hallo Elisabeth!

Es freut mich, dass Temi einen Lehrer hat, der eine 5 "unter den Tisch fallen lässt" - das passierte bei unserer Lehrerin definitiv nicht! Und da das wohl auch nicht oft vorkommt, machen sich Eltern halt nun mal Gedanken. Das hat meiner Meinung nach mit Hype nicht viel zu tun.

Die 22 Noten in D / M / HSU sind ein Richtwert, kein muss, sagten Sie uns am Elternabend im letzten Jahr. Wir hatten am Ende sogar ein paar mehr.

LG
Antje

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: ach Elisabeth

Antwort von golfer am 29.10.2010, 20:59 Uhr

ach ist das schön bei euch.....es geht nach dem Kind nciht nach den Noten....dann hätte ich auch keinen Hype...ganz ehrlich eine 5 ....in Mathe oder HSU dann ist der zug bei uns ander Schule abgefahren....daher der Hype....schon die 3 in Mathe ist gefährlich für uns.....es geht nur nach Note udn fertig.....die mündlichen noten werden auch genau mitgeteilt......ach ja 22 ist die Höchstgrezne die bei uns "natürlich" erhoben wird.....da bin ich echt neidisch......

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Ich habe keine Ahnung

Antwort von Goldbear am 30.10.2010, 7:05 Uhr

Hallo Elisabeth,

bei uns wäre eine 5 niemals nicht gewertet worden. Die schriftlichen Noten wurden schlicht addiert, je nach Umfang doppelt oder einfach gewertet und dann wurde der Schnitt berechnet. Lediglich bei Kindern die auf ,5 standen wurde nochmal eine zusätzliche Abfrage gemacht oder die Lehrkraft hat nach pädagogischem Ermessen entschieden. Ein Ausrutscher hatte bei uns also schon zur Folge, dass es dann für die Kinder nicht mehr gereicht hat.

Es wäre traumhaft gewesen, wenn jedes Kind als Ganzes beurteilt worden wäre. Hier haben allein die schriftlichen Noten entschieden, daher kann ich die Aufregung schon etwas verstehen.

Viele Grüße
Goldbear

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Ich habe keine Ahnung

Antwort von Sakra am 30.10.2010, 13:58 Uhr

bei uns waren schriftlich bisher 2 mathetests, 3 mal deutsch , 1 mal HSU und auch noch mndestens 4 mündliche noten.

ich warte noch auf den ersten richtigen elternabend, bei dem dann alles diesbezüglich erklärt wird.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: noch kein Elternabend

Antwort von golfer am 30.10.2010, 14:24 Uhr

das ist aber echt verwunderlich.....bist auch Bayern....bei uns werden gelich in der 2. Woche alle zur Besprechung geladen....da geht es um allgemeines wie Schullandheim und Radprüfung....Wahl Klassenelternsprecher und eben Notenerhebeung für Übertritt...und auchdie Prüfungsfreien wochen wurden genannt.....schmunzel...waren schon mal die ersten beiden Schulwochen.....

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen im Forum Grundschule:

Hilfe, Grundschule in Bayern

Hallo, hat hier jemand auch ein Kind in einer bayerischen Grundschule? Unser Sohn ist mittlerweile in der dritten Klasse und ich finde, dass die ein Riesentempo vorlegen. Die ersten beiden Jahre war es relativ harmlos, aber jetzt ist es ganz schön heftig. Jeden Tag bis halb ...

von larissa 26.10.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Bayern

Grundschule Bayern - wie weit sind eure angehenden Zweitklässler?

Meine Kinder wechseln von der Privatschule auf die staatliche Schule und ich brauche ein paar Anhaltspunkte, um vergleichen zu können. Auf welchem Stand sind eure Kinder jetzt nach dem ersten Schuljahr im lesen, schreiben und rechnen? Was müssen sie können und was noch ...

von Phase1 07.08.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Bayern

4. Schuljahr in Bayern mit Probenansage: wie läuft das genau?

hallo, meine Kinder kommen nach den Sommerferien in die 4. und 6. Klasse. Bei uns in Bayern gibt es ja das neue System in der 4. Klasse... alle Proben werden angesagt (?) Wie sieht das in der Praxis aus und wie kamen Eure Kinder damit zurecht? Bis jetzt steht beim ...

von eva+kids 27.07.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Bayern

Ein Zuckerl für die Schüler mit einer Note 1 im Zeugnis - Bayern

Bayerisches Staatsministerium der Finanzen Fahrenschon: Bayerische Seenschifffahrt GmbH gewährt Schülern mit einer Note „1“ im Zeugnis Gratisfahrten in den Sommerferien „Belohnung für ein erfolgreiches Schuljahr! Gute schulische Leistungen sollen deshalb wieder ...

von AllesOK 23.07.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Bayern

Vera 3. Klasse Bayern Nachfrage

Kann irgendwo der Landesdruchschnitt oder irgend ein Vergleich angeschaut werden.....weil bei uns scheint die Klasse recht stark gewesen zu sein......daher würde ich mal ein Vergleich interessieren....oder trauen sich welche ihre Klassendurchschnitte zu Posten.....denke mal es ...

von golfer 21.07.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Bayern

EILT SEHR / DRINGEND - BAYERN

hallo wer von euch bzw. eueren kindern hat folgendes Arbeitsheft Das Sprachbuch (BiBu) Gabi Hahn, Margit Haneder, Ursula Köppl, Hedwig Kucher, Theresia Pristl, Johanna Schmidt illustriert von Charlotte Panowsky und Irmgard Paule bisherige Ausgabe für ...

von mma ramotswe 05.07.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Bayern

Bayern - Vera - Test

hallo wer kann mir bitte weiterhelfen ??? wo kann ich es nachlesen - da ich bis jetzt nichts gefunden habe ob die tests den einzelnen schüler nach haus mitgegeben werden dürfen ??? die lehrerin war der meinung wenn man interesse an seinem kind und dem test hat könnte ...

von mma ramotswe 28.06.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Bayern

Bayern Übertritt - Endspurt - schreibt ihr noch Proben ?

Das Ende kommt (zum Glück) immer nähre. Bis heute hat unser Kind keine Proben mehr angekündigt bekommen (wie dieses Jahr Pflicht sollen Proben 1 Woche vorher angekündigt werden) - aber dies kann sich ja noch bis Ende der Woche ändern. Wie geht es euch zur Zeit mit den ...

von Eileen 19.04.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Bayern

Erfahrungen mirt Realschule Bayern

Oft wird hier vom Übertritt aufs Gym und G8 gesprochen. Mich würden aber mal eure Erfahrungen mit der Realschule interessiern, da mein Sohn (9) auf so eine (hoffentlich) kommen wird. Er ist jetzt in der 4.Klasse und ihm fällt das Fach Deutsch am schwersten. Ansonsten hat er ...

von wandi 30.03.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Bayern

zeugnis 3.klasse und enttäuscht bayern

mein sohn hat heute sein zeugnis bekommen. er ist ein guter schüler. zeigte immer sehr großes interesse an allem. sein sozialverhalten ist gut. aber die noten fand ich nicht so pricklend. mathe 2 deutsch 2 hsu 2 ...

von supimami30 12.02.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Bayern

Die letzten 10 Beiträge im Forum Grundschule

Anzeige

Paidi

Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.