Grundschule

Grundschule

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von sterntaler82 am 07.06.2015, 22:11 Uhr

Angst vor der Einschulung meines Kindes

Auch wenn ich mich vielleicht jetzt lächerlich mache, ich muss es einfach los werden.
Ab August geht mein drittes Kind zur Schule und ich hab wahnsinnige Angst davor!!!
Meine beiden großen gehen schon aufs Gymnasium, dann siebte und sechste Klasse. Sie sind beide gute Schüler, mein Sohn (11) hat eine Hochbegabung und auch seine Schwester ( 13 ) geht so durch die Schulzeit.
Den beiden ist immer alles so zu geflogen, OK meine große wiederholt gerade die sechste Klasse freiwillig aber sie war 2013 auch 17 Wochen krank!

Mein jüngerer Sohn der jetzt zur Schule kommt ist ganz anders. In der feinmotorik hat er noch Probleme aber er bekommt ergo also das wird schon.
Aber er ist einfach kein Denker!!! Erbost sehr praktisch veranlagt , wir sagen immer er wird später Handwerker.
Meine beiden großen sind Theoretiker die könnten kein Nagel in die wand hauen.
Ich hab Angst das jetzt alle , auch die Lehrer viel zu hohe Erwartungen an meinen kleinen haben. So nach dem Motto die großen waren so dann wird der kleine auch so sein.
Nicht falsch verstehen, mein kleiner ist TOLL er hat mehr Fantasie als meine großen zusammen, er ist ein super Entertainer ( er hat nie schlechte Laune) und wenn es den Beruf des Geschichten Erzähler noch geben würde, er wäre der beste!!!
Ich weiß auch nicht, ich wünsch mir einfach das die Lehrer ihm eine Chance geben, er wird nie einen Mathewettbewerb gewinnen (da würde er freiwillig nie mitmachen ) aber auf seine Aufsätze freu ich mich schon. Ich wünsche ihm so sehr das er seinen weg gehen kann..

 
16 Antworten:

Re: Angst vor der Einschulung meines Kindes

Antwort von Sternenschnuppe am 07.06.2015, 23:11 Uhr

An unserer Schule sind viele Geschwister, jedes wird als einzelnes Kind gesehen.
Da sollten die Lehrer auch erfahren sein.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Angst vor der Einschulung meines Kindes

Antwort von shinead am 07.06.2015, 23:54 Uhr

Wenn die Lehrer nicht in der Lage wären, jedes Kind unabhängig von seinen Geschwistern zu sehen, dann hätten sie m.E. Ihren Job verfehlt.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Angst vor der Einschulung meines Kindes - Zeit, selbst erwachsen zu werden

Antwort von f.j.neffe am 08.06.2015, 0:49 Uhr

Nun ist Dir tatsächlich noch ein Kind geschenkt, das dich daran erinnert, wie höchste Zeit es ist, dein eigenes Verhältnis zur Schule zu klären.
Wenn Mütter wahnsinnige Angst für ihr Kind haben, haben sie diese Angst IN SICH unbewältigt und sind noch nicht darüber hinausgewachsen.
Dein Junge braucht dich nicht als Vorbild für "Wie mache ich mir um Kinder Sorgen" sondern als Vorbild für "Wie bewältige ich mein Leben".
Wwas Du denkst und fühlst, das strahlst Du aus und das macht die ATMOSPHÄRE für sein Wachstum.
Wie würde man in "Wahnsinniger-Angst-Atmosphäre" wachsen?
Mütter sind wichtige SENDER.
Und sie können zum Glück jederzeit ihr SENDEPROGRAMM optimieren.
Dafür habe ich in der Ich-kann-Schule viele Beispiele berichtet.
Wenn Du Kraft für die Mathe-Talente ausstrahlst, dann WACHSEN sie davon und werden ihren Aufgaben gewachsen.
Und wenn Du es intelligent machst, lernt deine Junge von Dir seine Mathe- und anderen Talente selbst zu stärken.
Das Leben spielt Euch interessante Aufgaben zu;
spiele so interessiert mit!
Ich freue mich auf Euren Erfolg.
Franz Josef Neffe

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Angst vor der Einschulung meines Kindes - Zeit, selbst erwachsen zu werden

Antwort von Fredda am 08.06.2015, 6:19 Uhr

Der Satz mit dem Vorbild ist einfach nur genial, danke! Gefällt mir sehr.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Angst vor der Einschulung meines Kindes

Antwort von Pia-Lotta am 08.06.2015, 7:53 Uhr

Ich bin selbst Lehrerin und habe schon sehr viele Geschwisterpaare unterrichtet. Glaub' mir, jedes Kind wird als Individuum gesehen, meist sind Geschwister sehr unterschiedlich, das wird natürlich auch berücksichtigt. Klar denkt man mal: Wow, die beiden sind schon sehr verschieden usw...., aber das hat überhaupt keine Auswirkungen auf den Unterricht.
LG, Pia-Lotta

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Angst vor der Einschulung meines Kindes

Antwort von Maxikid am 08.06.2015, 8:47 Uhr

Meine Kinder sind auf zwei verschiedenen Grundschulen, weil die Lehrer eben immer verglichen haben. Das war die beste Entscheidung. LG maxikid

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Angst vor der Einschulung meines Kindes

Antwort von Geisterfinger am 08.06.2015, 9:22 Uhr

Wenn man deinen Beitrag liest, sagt er doch was anderes aus als die Betreffüberschrift und ich finde eigentlich, dass deine Sorgen, dass dein Kind nicht als Individuum gesehen wird, eher liebevoll erscheinen als belastend.

Beim ersten Kind denkt man manchmal noch alle Stärken und Schwächen seien Erziehungserfolge/-fehler, aber dann kommt Kind 2 und ist ganz anders und bei Kind drei muss man manchmal noch üben, es auch einfach so anzunehmen, wie es ist. Vielleicht vergleichst du selbst auch?

Auch wenn Lehrer jedes Kind unabhängig von Hintergrund und Geschwistern sehen sollten, gelingt das nicht immer. Jeder hat das schon erlebt. du kannst dich nur bemühen ein Auge drauf zu haben.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Angst vor der Einschulung meines Kindes

Antwort von disi am 08.06.2015, 10:20 Uhr

Hallo ,
Ich finde auch, dass es sich so anhört als würde es eher dir leid tun , dass Kind Nr . 3 nicht so ist wie nr.1 und 2.
Denn so genau wie du beschrieben hast wie sie sind, würde ich mal darüber nachdenken ob nicht du diejenige bist die sich plötzlich damit abfinden muss , dass es eben anders ist als du es kanntest. Dubist dann Mutter mit Ei en normal lernenden Kind. Unterstütze und liebe es einfach, was die Lehrer erwarten ist doch völlig Wurscht , es wird eben so sein wie es ist.
Lg

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Angst vor der Einschulung meines Kindes

Antwort von Birgit67 am 08.06.2015, 12:03 Uhr

nimm es locker - es ist doch schon einige Jahre her seit Deine Großen auf der Grundschule waren - ich musste bei meinem 2 auch hören ach der Große war ganz anderst - ich meinte dann zur Lehrerin - deswegen hat er ja auch einen anderen Namen - ich glaube sie merkte es gleich und von da an kam weniger was er noch nicht kann - sondern nur noch was er schon kann. War übrigens wirklich eine sehr nette Lehrerin - aber meine 2 Jungs sind so grundverschieden - da kann ich es verstehen wenn solche Töne kommen (der Große ein sozialer Engel - der jüngere ein sozialer Kobold)

Und was die Weiterführende betrifft: Da sind Deine doch dann auch schon so gut wie aus der Schule und so wie du schreibst wird es doch eher die Realschule werden für dein 3. Kind und nicht das Gymnasium von daher hat er ja seinen eigenen neuen Bereich.

Er ist dein 3. Kind er wird es super schaffen sich durchzuboxen - nur keine Panik.

Gruß Birgit

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Angst vor der Einschulung meines Kindes

Antwort von sterntaler82 am 08.06.2015, 15:06 Uhr

Hallo Pia-lotta,
das hoffe ich das die Lehrer das sehen können.
Mein großer Sohn musste die kita wechseln weil er von einer Erzieherin gemobbt wurde.
Der Grund war das sie nicht damit klar kamm das mein Sohn nicht wie seine Schwester ist.
Vielleicht deshalb die Angst

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Angst vor der Einschulung meines Kindes

Antwort von sterntaler82 am 08.06.2015, 15:14 Uhr

Nein ich glaube nicht das ich vergleiche. Ich sehe die Unterschiede zwischen meinen Kindern aber sie sind alle drei toll.
Meine große kann in einen Raum gehen und ist sofort der Mittelpunkt. Das stört sie nicht aber sie will es auch nicht unbedingt sie ist so der Typ Mensch der das leben leicht nimmt.
Mein großer Sohn ist ein denker, er ist einfach genial und ein grund ehrlicher Typ.
Mein kleiner ist ein Sonnenschein, schlagfertig und irre komisch .
Wir hatten leider schon in der kita das Problem das dort die Erzieher nicht verstehen konnten das es verschiedene Persönlichkeiten sind

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Angst vor der Einschulung meines Kindes

Antwort von sterntaler82 am 08.06.2015, 15:19 Uhr

Glaub mir ich liebe mein Kind und wenn er lernbehindert wäre würde ich ihn genauso lieben wie seine Geschwister.
Bei meinem großen Sohn wurde ein IQ test gemacht als ich das Ergebnisse bekommen habe hab ich erst mal geheult , ich hätte sehr gerne das mein großer Sohn nicht hochbegabt wäre. Ist er aber leider .

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Angst vor der Einschulung meines Kindes

Antwort von Murmeltiermama am 08.06.2015, 17:18 Uhr

Erstmal abwarten und Tee trinken. Ich finde es bissl erschreckend, dass Du jetzt schon davon ausgehst, dass Dein Sohn den Anforderungen nicht gerecht werden wird. Wie kommst Du darauf? Er ist 6, vielleicht 7 und hat noch alle Zeit, sich zu entwickeln. Da würde ich noch nicht so sehr die Rolle vorgeben (der wird mal Handwerker). Lass ihn doch erstmal machen. Als Dritter muss er sich in der Familie seine Nische suchen, die noch nicht besetzt ist. Da ist er jetzt eben der kreative Clown. Übrigens trifft das laut Geschwisterforschung auf viele Drittgeborene zu. Aber das heißt doch noch lange nicht, dass er Schulprobleme bekommen wird. Auf keinen Fall würde ich jetzt vorher schon zu den Lehrern rennen und ihn als gaaaanz anders als die Geschwister ankündigen. Dann malen die sich nur sonstwas aus und er ist festgelegter auc die Rolle als wenn Du nichts gesagt hättest. Einfach erstmal abwarten. Kommen dann wirklich Sprüche wie: "Deine Schwester hat aber" "Dein Bruder konnte das immer", dann kannst Du immer noch intervenieren.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Nachfrage

Antwort von krummenau am 08.06.2015, 19:49 Uhr

Du bedauerst, daß Dein großer Sohn hochbegabt ist. Macht seine Hochbegabung Probleme? Welcher Art?
Vielleicht hilft Dir das Elternforum von logios weiter, dort gibt es einen regen Austausch von Eltern hochbegabter Kinder.

LG von Silke

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Angst vor der Einschulung meines Kindes

Antwort von Kati-F am 13.06.2015, 12:46 Uhr

Dann können wir nur hoffen, dass Dein Kind davon nichts merkt....hast Du so wenig Vertrauen?? was soll denn um Himmels Willen passieren? Er kommt in die Schule wie 10000000 andere Kinder auch, du meine Güte, komm mal runter....
LG Kati

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Angst vor der Einschulung meines Kindes

Antwort von Vanessa1704 am 13.06.2015, 19:49 Uhr

Er wird ganz andere Lehrer haben als deine großen Kids, die ja auch schon paar Jahre aus der Grundschule sind.Was sollen sie da für Erwartungen haben, sie kennen seine Geschwistter vielleicht gar nicht. Meine Kids sind zwei Jahre auseinander und haben unterschiedliche Lehrer.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen im Forum Grundschule:

Einschulung weiterführende Schule

Huhu! Ich kann mich erinnern bei mir damals war nur meine Mutter mit (obwohl es Papa, Geschwister, Großeltern und Paten gab ). Jetzt bei meinem Sohn werden auf jeden Fall mein Mann und ich mitgehen. Aber Großeltern&Co.? Wäre bei uns ...

von Lucylu 30.05.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Einschulung

Ich habe solche Angst...

Hallo , Ich bin seit langem wieder hier... Wir haben einen 9 Jährigen Sohn und eine 15 Monate junge Tochter...nun weiß ich nicht ob ich hier richtig bin Oder mir jemand Tips geben /beruhigen kann... Mein Sohn hat seit einer Woche Dauer durchfall aber keine Magen Darm ...

von Silasmami 08.05.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Angst

Wie groß waren/sind eure Kinder bei der Einschulung?

Hallo zusammen, Habe heute nen artikel zu dem Thema gelesen und bin jetzt ein wenig sprachlos ... Mein Sohn ist vor einer Woche 6 Jahre alt geworden und laut Tabelle mit seinen 1,30m Körpergröße viel zu groß! Dabei Schuhgröße 33 und Körpergewicht Ca. 27kg. Finde ihn da er bei ...

von Momeley 06.05.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Einschulung

Suche Erfahrungen zu sehr früher Einschulung mit 5 Jahren (Kann-kann-Kind)

Ich suche Erfahrungswerte zur Früheinschulung eines Kann-kann-KIndes/Darf-Kindes, also 6. Geburtstag erst im Folgejahr. Bei uns steht die Entscheidung an, ob wir unseren Jüngsten jetzt schon mit einschulen oder erst nächstes Jahr. Schulreife ist in allen Bereichen gegeben, ...

von Namens-Fee 28.04.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Einschulung

Einschulung Feier ?!

Hallo, wollte mal paar Eindrucke hören, bzw. wie das bei Euch so abläuft. Ich habe nun schon paar Mal gehört/mitbekommen das viele die Einschulung so richtig groß feiern fast schon wie eine Taufe z.b. Da kommen Paten, Großeltern, Tanten, Cousins....alle möglichen ...

von blackangel1979 03.03.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Einschulung

Einschulung Feier ?!

Hallo, wollte mal paar Eindrucke hören, bzw. wie das bei Euch so abläuft. Ich habe nun schon paar Mal gehört/mitbekommen das viele die Einschulung so richtig groß feiern fast schon wie eine Taufe z.b. Da kommen Paten, Großeltern, Tanten, Cousins....alle möglichen ...

von blackangel1979 03.03.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Einschulung

Extra-Klamotten für die Einschulung?

Hallo! Wir leben im Osten, wo die Einschulung mit einem Riesenfest gefeiert wird. Unser Fest hält sich zwar in Maßen, aber trotzdem frage ich mich nun, ob ich meiner "Großen" für den großen Tag extra was Neues zum Anziehen kaufen sollte. Widerstrebt mir eigentlich etwas, ...

von punsch 16.08.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Einschulung

Seht Ihr das ähnlich: Einschulung und Gedenkfeier am gleichen Tag?

Hallo! Nächste Woche ist bei uns Einschulung. Am gleichen Tag veranstaltet die Schule eine Gedenkfeier für eine in den Ferien verstorbene Lehrerin. Ixh finde das sehr unglücklich, weil der erste Schultag doch ein Tag der Freude sein soll. Seht Ihr das auch so oder reagiere ...

von Astrid18 15.08.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Einschulung

2. Einschulung

Hallo zusammen, wir haben uns jetzt kurzfristig dazu entschieden unseren 2. Sohn bereits im diesem Sommer von der Sprachheilklasse zur Regelschule wechseln zu lassen. Die Klassenlehrerin hat uns das empfohlen. Jetzt wird er im Sommer wieder in die 1. Klasse in einer neuen ...

von coryta 10.05.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Einschulung

Angst/Ekel vor Spinnen

Hallo, weiß nicht so richtig wo hin damit aber weils vom Alter passt hier. Mein ZWerg wird in 2 Monaten 8 Jahre und geht in die erste Klasse. Er hat einen Bruder (knapp11), der mag alles mögliche Getier. Ich hab keine Angst vor Krabbelzeugs und mein Mann auch nicht. Aber ...

von Christina mit Flo 21.04.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Angst

Die letzten 10 Beiträge im Forum Grundschule
Anzeige
Saulus - Kindervital
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.