Frauengesundheit

Frauengesundheit

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von yaya am 28.03.2021, 13:30 Uhr

Dauerblutungen

Hallo..
Wollte mal fragen ob das mal eine von euch hatte.
Ich habe seit fast drei Monaten Dauerblutungen,jeden Tag.
Nehme die destrogel Pille,also die Mini pille durchgehend. Aufgrund Thrombose nach der Geburt.
Ich stille seit dezember 2020 nicht mehr.
War schon beim Arzt der hat mir gelbkörperhormone verschrieben .12 tage danach wenn blutungen noch da sollte ich 4/5 Tage die Pille doppelt nehmen. Aber sie sind immer noch da.
Meine Ärztin sagte hilft das alles nicht muss ich mir die Spirale einsetzen lassen.aber das möchte ich nicht,weil noch kinderwunsch besteht .
Hatte das eine mal von euch ?
Was kann man noch tun

Lg

 
3 Antworten:

Re: Dauerblutungen

Antwort von Kerstin123 am 28.03.2021, 14:50 Uhr

Hallo
Ich musste erst mal verschiedene Pillen durchprobieren, bis ich bei einem Präparat gelandet war, mit den ich keine ständigen Zwischenblutungen hatte. Das war aber noch vor den Kindern. Zwischen Kind 1 und Kind2 haben wir mit Kondomen verhütet, ich wollte keine Pille in der stillzeit nehmen. Nach kind 2 dann mit hormonspirale, die ich sehr gut vertrage.
Je nachdem wann der Kinderwunsch sein soll, könntet ihr solange mit Kondomen verhüten. Spirale wäre auch machbar, die kann man sich ja auch vor dem Ablauf der 5 Jahre ziehen lassen und danach direkt schwanger werden (idR nicht so ein langer Übergangszeitraum wie nach dem absetzen der Pille). Dafür ist es halt relativ teuer, wenn man nicht den gesamten Zeitraum nutzt.

VG

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Dauerblutungen

Antwort von Trini am 28.03.2021, 19:12 Uhr

Eine Kupferspirale/Kette/Goldkette ist bei späterem Kinderwunsch ideal, weil sie den Zyklus nicht beeinträchtigt.

Trini

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Dauerblutungen

Antwort von Kerstin123 am 28.03.2021, 22:58 Uhr

Die Hormonspirale beeinflusst den Zyklus auch nur wenig. Der Eisprung findet weiterhin statt, dass meistens keine oder nur wenig Monatsblutung stattfindet, liegt daran, dass sich die Gebärmutterschleimhaut nur schwach während des Zyklus aufbaut.
Also die ginge auch bei Kinderwunsch
Es ist halt individuell wer welche Spirale gut verträgt, aber bei der Kupferspirale hätte ich Angst vor den starken Blutungen. Aber wie gesagt, dass ist individuell, manche vertragen auch die Hormonspirale nicht.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge im Forum Frauengesundheit
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.