April 2020 Mamis

April 2020 Mamis

Mein Postfach

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von Maikäferchen2017 am 26.08.2020, 9:40 Uhr

Warum habt ihr euch entschieden, genau JETZT mit Brei anzufangen?

Hallo,
Frage steht ja oben ... Was waren eure Gründe? Gab's bei euren Kleinen ganz eindeutige Reifezeichen? Oder habt ihr es mehr nach eurem Gefühl gemacht? Oder hat gar der Kinderarzt dazu geraten?
Bin mir bei unserem Kleinen gerade nicht sicher, ob ich schon starten soll. Neugierig ist er von Natur aus, also ist es nicht ungewöhnlich, dass er mir jeden Happen in den Mund guckt. Mit Hilfe aufrecht sitzen kann er. Alles in den Mund stecken macht er auch, machen aber ja viele Babys um diese Zeit rum... Und seit einigen Tagen kommt er soooo oft zum Trinken. Manchmal jede Stunde. Reicht ihm die Mich nicht mehr? Er ist jetzt 20 Wochen alt. Bei unserer Tochter bin ich mit 23 Wochen angefangen. Eigentlich wollte ich ja noch bis Oktober warten, aber ich glaube, das ist zu spät, dann ist er ja bereits ein halbes Jahr alt...

Wann und warum genau seid ihr angefangen?

 
7 Antworten:

Re: Warum habt ihr euch entschieden, genau JETZT mit Brei anzufangen?

Antwort von SabineM89 am 26.08.2020, 9:50 Uhr

Ich hatte das Gefühl, dass sie nicht richtig satt wird. Außerdem dachte ich mir wenn sie es jetzt darf warum soll ich es nicht einfach ausprobieren. Die Ärztin einer Freundin meinte, dass es gut wäre früh anzufangen, weil die Kinder noch keinen Bedarf danach haben. So hat man genug Zeit auszuprobieren und Unverträglichkeiten oder so zu erkennen. Das fand ich auch ein super Argument. Wenn das Baby erstmal die Nährstoffe braucht und dann klappt irgendwas nicht ist es natürlich eine blöde Situation.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Warum habt ihr euch entschieden, genau JETZT mit Brei anzufangen?

Antwort von Karola@Baby am 26.08.2020, 10:34 Uhr

Also bei uns ist es so, dass ich gerne ab Oktober wieder ein Tag (6h) arbeiten möchte. Felina wird ausschließlich gestillt und als wir es kürzlich mit der Flasche probiert haben, hat sie das komplett verweigert (genau wie Schnuller). Daher dachte ich bevor ich ihr die Flasche angewöhne und direkt danach Beikost lass ich das mit der Flasche. Seit ein paar Tagen gibt es jetzt Brei. Möhren haben dabei leider zu Verstopfung geführt jetzt versuchen wir es mit Kürbis. Gegessen hat sie bisher immer sehr gut vom Löffel. Der Arzt hat schon vor ein paar Wochen zum starten geraten und sie hatte alle Reifezeichen. Wäre das mit der Arbeit nicht gewesen hätte ich lieber noch gewartet da ich überzeugt bin, dass sie noch alles bekommt was sie braucht beim stillen. Ausserdem ist es nicht unbedingt weniger aufwendig jetzt auch noch Brei zu füttern. Verstopfung hatte sie von der Muttermilch nie und eigentlich auch so kaum Probleme mit dem Bauch.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Warum habt ihr euch entschieden, genau JETZT mit Brei anzufangen?

Antwort von Surfergirl am 26.08.2020, 11:26 Uhr

Wir sind gestern angefangen. Sie hatte die Reifezeichen und mein Gefühl passte einfach. Sie hatte gestern sichtlich Spaß und wäre es anders gewesen, hätte ich es einfach nochmal verschoben.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Warum habt ihr euch entschieden, genau JETZT mit Brei anzufangen?

Antwort von San89dra am 26.08.2020, 12:22 Uhr

Wir sind in Woche 21 gestartet. Ich hatte einfach das Gefühl, dass es jetzt losgehen kann und es klappt prima. Ich dachte einfach ich probiere es mal aus. Wenn es nicht geklappt hätte, dann hätte ich noch zwei Wochen gewartet und nochmal erneut probiert. Wir hatten bis jetzt Kürbis und Pastinake. In zwei Tagen wollte ich mal Möhre testen, hab da noch etwas Angst vor Verstopfung, weil sie manchmal Schwierigkeiten hatte. Bis jetzt läuft die Verdauung aber gut und es schmeckt ihr.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Warum habt ihr euch entschieden, genau JETZT mit Brei anzufangen?

Antwort von SabineM89 am 26.08.2020, 12:48 Uhr

Wir hatten bei Möhre auch ein bisschen Probleme mit Verstopfung. Misch entweder was Apfel unter oder gib danach ein bisschen Pflaume. Das hat bei uns sofort gewirkt

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Warum habt ihr euch entschieden, genau JETZT mit Brei anzufangen?

Antwort von San89dra am 26.08.2020, 16:35 Uhr

Danke für den Tipp. Das werde ich probieren.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Warum habt ihr euch entschieden, genau JETZT mit Brei anzufangen?

Antwort von Saralina1991 am 27.08.2020, 10:31 Uhr

Meine Tochter hat immer gesabbert und geschmatzt wenn sie mir beim Essen zugeschaut hat und hat richtig interessiert geguckt. Das witzige daran ist aber das sie trotzdem sowas von keine Lust hat auf Brei

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen und Beiträge in unseren Foren rund um die Schwangerschaft:

Zu früh mit Brei angefangen?

Hi, ich habe heute meinem Kleinen das erste Mal ein paar Löffel Brei gegeben. Ich bin mir aber unsicher ,ob es zu früh war. Er kann mit Hilfe sitzen und hat bereits Interesse am Essen gezeigt. Als ich mit dem Löffel kam, hat er auch selbst den Mund aufgemacht. Ob er von ...

von J93 24.08.2020

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Brei

Wann anfangen mit Breikost?

Wann ist eurer Meinung nach ein guter Zeitpunkt um mit Brei anzufangen? Bei der großen damals konnten wir durch die Frühgeburt erst mit 9 Monaten anfangen ,deswegen bin ich mir so unsicher. Fynn ist jetz 12 Wochen und ich dachte so wenn er 5monate ist ...

von Freiwildgirl912 03.07.2020

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Brei

Erster Brei

Hallo ihr Lieben, Wann fangt ihr mit dem Brei an? Mein kleiner Mann schaut schon ganz gespannt bei den Familienmahlzeiten zu. Er verfolgt regelrecht wie wir uns den Löffel zum Mund führen und manchmal schmatzt er auch ...

von Jacky840611 01.08.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Brei

Butter im Brei

Komme gerade von der U5. Unsere Babymaus wiegt 6100 g (3555 g zur Geburt ) , ist 69 cm(52 cm) groß und hat einen Kopfumfang von 40 cm (35 cm). Auf der kombinierten Größen-Gewicht Kurve fällt sie aus dem Raster. Ich soll Butter usw zusätzlich in den Brei geben. Nur blöd, ...

von AugSep16 18.09.2018

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Brei

Brei bitte Hilfe ;)

Habe die Frage auchim Expertenforum geschrieben... bin gerne für Tipps von euch als evtl schon erfahrenen Beikostlerinnen;) offen wir haben vor ein Tagen die Beikost angefangen . Das Gespräch mit der Hebamme bezüglich der Beikost gab viele Informationen, doch wenn ich jetzt ...

von Mondsein 31.10.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Brei

Breigläschen oder selber kochen

Guten Abend, hier steht gerade das Thema im Raum ob selber Brei gekocht wird oder Hipp Gläschen genommen werden. Bei meiner Großen habe ich vor 4 Jahren selber alles gekocht. Heute fragte mich mein Vater, warum ich denn bei unserer Kleinen nicht Gläschen nehme, das ...

von steffichen91 12.08.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Brei

Doch schon Brei

Wollte eigentlich erst ab dem 6.monat mit Brei anfangen , aber sie trinkt nicht mehr so gern Milch hab ich das Gefühl sie schaut immer zu uns was wir essen , und steckt sich ihre ganze Faust in den Mund , wie und mit was fangt ihr an ? Also wieviel Löffel an Tag 1,2 und so ...

von Marleen 85 08.08.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Brei

Brei ...

..mein Kinderarzt meinte mit 4 Monaten meine kleine ist 15 Wochen alt das hieße ja dann in einer Woche schon ist das nicht etwas früh ? Dann sollen ja die Bauchschmerzen auch nochmal dolle kommen Ohhh ...

von Marleen 85 10.07.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Brei

Breifrei (BLW)

Hallo. Macht Jemand von euch "baby led weaning", also die Breifreie Methode? Ich frage weil es mit dem Brei bei uns nicht so recht laufen will. Sie ist jetzt 6 Monate und wir haben mit 5 Monaten begonnen. Glaube sogar etwas eher. Zwischendurch hatten wir eine kurze Pause. ...

von SunnyA. 24.10.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Brei

Brei und Bauch

Hallo. Ich wollte Euch mal fragen wie ihr das mit dem Brei so anstellt oder angestellt habt. Mini ist ja jetzt sechs Monate und bekommt, mit Unterbrechung, auch schon eine Weile Kürbisbrei. Da sie ja aber generell so schnell Bauchweh bekommt muss ich es wirklich gaaaanz ...

von Jesseldessel 03.10.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Brei

Die letzen 10 Beiträge im Forum April 2020 - Mamis
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.