Mai 2021 Mamis

Mai 2021 Mamis

Mein Postfach

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von Muzi.95 am 11.09.2021, 11:37 Uhr

Schwimmbad?

Hallo ihr lieben,
Wir sind nächstes Wochenende in einem Wellnesshotel mit Pool. Quirin darf auch mit, und wird am Dienstag 4 Monate alt.
Darf er in den Pool gehen? Wegen dem ganzen Chlor und so? Wenn ja, habt ihr Tipps für mich und auf was ich achten muss?

 
6 Antworten:

Re: Schwimmbad?

Antwort von Lalilu. am 11.09.2021, 11:50 Uhr

Wir waren letzte Woche im Urlaub und da war ein schön warmer Pool im Wellnessbereich. Wir hatten Badewindeln dabei und unserer kleinen Tochter hat es sichtlich gefallen. Mit unserer großen Tochter waren wir das erste mal mit 6 Monaten im Schwimmbad, war auch alles ohne Probleme. Wegen dem Chlor, danach werden die Kinder ja sowieso gebadet.
Ich seh kein Problem darin, solang das Wasser natürlich warm genug ist.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Schwimmbad?

Antwort von Muzi.95 am 11.09.2021, 12:05 Uhr

Wie warm muss das Wasser denn unbedingt sein?

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Schwimmbad?

Antwort von Weißer_papagei am 11.09.2021, 12:13 Uhr

Bei meinen Eltern ist auch ein Pool. In den warmen Tagen haben wir uns auch getraut, ich bin mit meinem Sohn (15 Wochen) in den Pool. Ihm hat das Chlor nichts ausgemacht. Aber das muss jetzt auch nicht die Regel sein.

Wie beim Baden auch, würde ich mit dem Kleinen nicht länger als 10 Minuten in den Pool gehen. Das Köpfchen bleibt dabei immer trocken.

Sonst kannst du auch jeden Tag mit ihm plantschen, du musst ihn halt danach gut pflegen.

Als er etwas jünger war, haben wir ihn auf eine Luftmatratze gesetzt. Das Schaukeln hat ihn gut müde gemacht


Vielleicht gibts ja online irgendwas etwas kleiner in der Richtung. Dann kann der kleine bei euch sein und wird nicht nass

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Schwimmbad?

Antwort von Lalilu. am 11.09.2021, 13:46 Uhr

Ich hab halt zuerst getestet und ich fand das Wasser warm, war fast wie in der Badewanne :)

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Schwimmbad?

Antwort von May20 am 11.09.2021, 14:31 Uhr

Beim Babyschwimmen sind wir in einem Spaßbad im normalen Familienbecken. Das ist nicht super warm. Eine Einheit dauert 30 Minuten, dann will der Zwerg aber auch raus aus dem Wasser. Das Chlor ist nicht so schlimm, auch nicht, wenn mal versehentlich etwas Wasser geschluckt wird. Auch der Kopf des Babys darf nass werden. Wir gießen zB vorsichtig mit einer kleinen Gießkanne oder einem Becher Wasser über den Kopf, damit das Kind sich daran gewöhnt. Wenn der Kopf aufrecht ist, machen die Kinder aus Reflex die Augen und den Mund zu und es passiert auch nichts. Wichtig ist, das Baby abzuduschen, da die Haut noch so empfindlich ist.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Schwimmbad?

Antwort von MamaMarie16 am 12.09.2021, 22:07 Uhr

Klar, gibt ja auch Babyschwimmen im ganz normalen Schwimmbad. Zumindest bei uns war es nicht extra erwärmt. Schau halt wie es deinem Schatz gefällt.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen und Beiträge in unseren Foren rund um die Schwangerschaft:

schwimmbad

hi mädels irgendjemand von euch war doch mal mit seinem maikäfer im schwimmbad.....habt ihr da eines genomm wo die wassertemperatur der kleinen angepaßt is oder war das egal???? meine wegen frieren...würde das gern mal mit emi machen da sie wasser liebt lg ...

von mo28 23.11.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Schwimmbad

1. Mal im Schwimmbad incl. Foto

Huhu Ihr lieben, wir hatten heute einen tollen Tag, wir waren - der Papa hat sich extra Urlaub genommen für Louis - in der Therme bei 37Grad, es war superschön. Erst eine echte logistische Herausforderung - wer trägt was , was nehmen wir mit, wo lassen wir Louis wann, wer ...

von BayJuli2007 19.11.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Schwimmbad

Die letzen 10 Beiträge im Forum Mai 2021 - Mamis
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.