Mai 2021 Mamis

Mai 2021 Mamis

Mein Postfach

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von Lalilu. am 11.09.2021, 11:13 Uhr

Beikost

Hallo zusammen, wollt ihr den Babybrei selber machen oder Gläschen kaufen?
Irgendwie fühlt es sich noch so weit weg an aber langsam muss ich mir mal Gedanken darüber machen. Ich würde den Brei gerne selber machen und habe mal geschaut mit was es schnell und einfach gehen könnte.
Hat hier jemand Erfahrung mit dem Philips Avent Babynahrungszubereiter 4-in-1? Oder gibt es etwas besseres oder nehmt ihr einfach einen Dampfgarer?
Wollt ihr es einwecken oder einfrieren?

 
12 Antworten:

Re: Beikost

Antwort von Weißer_papagei am 11.09.2021, 11:43 Uhr

Ich stille im Moment voll. Ich wollte mit dem Gläschen erst im 6. Monat anfangen. Ich werde die kaufen. Und wenn wir kochen, bekommt er dann die pürierte/weniger Salz Version.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Beikost

Antwort von Maikäfer2017 am 11.09.2021, 11:56 Uhr

Wir wollen noch warten. Sie kann noch lang nicht sitzen, die Zunge kommt sofort, wenn man was in den Mund schiebt.
Hab keine Lust auf Brei. Wir warten noch und dann kann sie gedünstetes Gemüse und Kartoffeln essen. Brei gibt's dann als Müsli oder Grießbrei.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Beikost

Antwort von Lalilu. am 11.09.2021, 12:21 Uhr

Wir werden auch noch warten, wollte eigentlich volle 5 Monate stillen, solang sie auch kein Interesse zeigt usw.
Bei uns kommt jetzt aber die Obsternte und da wollte ich schon etwas „abarbeiten“ für nachher

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Beikost

Antwort von TheEternal am 11.09.2021, 12:30 Uhr

ich habe den Philips Zubereiter und finde ihn super praktisch. Man kann allerdings keine größeren mengen auf einmal zubereiten, aber ich habe für den Start genug Kürbisbrei zubereiten können um ungefähr einen Monat hinzukommen. Aber am Anfang essen sie ja noch nicht so viel.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Beikost

Antwort von Lalilu. am 11.09.2021, 12:40 Uhr

Wie portionierst du es und tust du es einfrieren?

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Beikost

Antwort von Sarii24 am 11.09.2021, 13:23 Uhr

Mit den Philips avent Bechern oder für den Anfang Eiswürfelform. Und genau gabz normal einfrieren, später beim auftauen dann bissel Öl dazu.


Wir fangen jetzt an zu Tuppern wenn wir Suppe oder was machen was er dann essen kann. Ansonsten manchmal Brei bzw für unterwegs. Aber so schnell wie möglich Familientisch mitessen. Also mache eine Variante aus beiden. So hatte ich das bei meiner Tochter auch gemacht. Mit 7 Monaten hatte sie ganz normal mitgegessen oder es gab was aufgetautes. Wenn wir unterwegs waren gab es mal Gläschen.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Beikost

Antwort von TheEternal am 11.09.2021, 14:38 Uhr

ja genau, für den Anfang in Eiswürfelbehälter, dann später in die Avent Becher. Und dann im Topf im Wasserbad aufwärmen.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Beikost

Antwort von Lalilu. am 11.09.2021, 15:46 Uhr

Super danke :)

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Beikost

Antwort von Aixoni am 11.09.2021, 16:29 Uhr

Hey,

Ich verirre mich ganz gerne mal absichtlich in den Mai 2021,auch wenn meine Tochter schon aus Mai 2020 ist

Ich habe damals bei Amazon einfach Marmeladengläser gekauft, die von der größe her perfekt in einen Breiwärmer passen und die dann immer zum einfrieren verwendet. So hat man definitiv keinen Plastikgeschmack im Essen und kann sie später auch noch gut verwenden.
Als Fleisch dazu kam, habe ich dafür einfach BPA freie Eiswürfelformen gekauft und das Fleisch damit portioniert. Das war auch sehr praktisch

Ich habe zwar schon öfter gehört, dass diese Babynahrungszubereiter praktisch sein sollen, war aber ehrlich gesagt immer zu geizig dafür. Mit einem Pürierstab und einem Dampfeinsatz für den Topf hat die Babybreiproduktion auch immer hervorragend funktioniert. Alternativ gibt es auch kleine Dampfgarer für die Mikrowelle. Wir haben uns im Dezember eine gekauft, wo das Ding schon dabei war und ich muss sagen, dass es gerade für dampfgegartes Gemüse als Fingerfood super ist.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Beikost

Antwort von kia-ora am 13.09.2021, 14:59 Uhr

Gemüse ohne Salz kochen. Ein Tropfen Öl dazu. Pürierstab rein. Fertig!

Am Anfang koche ich gar nicht. Ich nehme ne Avocado. Baby fängt an, Rest esse ich.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Beikost

Antwort von Lalilu. am 13.09.2021, 15:59 Uhr

Habe gelesen dass beim direkten kochen einiges an Vitaminen verloren gehen soll, deshalb soll man es lieber garen
Ich habe es allerdings auch nur gelesen und weiß nicht in wieweit es stimmt.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Beikost

Antwort von Fairy2021 am 14.09.2021, 19:38 Uhr

Mein Sohn ist 3,5 Monate zeigt aber auch schon deutlich das er bereit ist für brei. Wollen mit der 17. Woche starten. Für den Anfang nehmen wir aber erstmal Gläser aus dem DM, da ich noch nicht weiß ob er überhaupt Karotte mag oder doch lieber Pastinaken. Wenn wir uns an die ersten Breiversuche rangetastet haben will ich aber auch kochen, dampfgaraufsatz muss ich noch besorgen, ansonsten hab ich sowohl einen guten Pürierstab als auch ein tollen mixer bereit stehen.
Zum einfrieren habe ich mir die Babymoov bols aus Glas gekauft im BabyOne.
Ich freue mich schon richtig auf den Beikost Start

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen und Beiträge in unseren Foren rund um die Schwangerschaft:

U4 und Beikoststart

Wir hatten gestern unsere U4. Bei der Kleinen ist alles so wie es sein soll und unsere Ärztin war sehr zu Frieden mit ihr. Auch ihre 6-fach Impfung und ihre Pneumokokkenimpfung scheint sie gut vertragen zu haben. Jedoch bereitet mir eine Sache seit gestern immer wieder ...

von Lyonesse 18.08.2021

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Beikost

Beikoststart

Wir kommen heute von der u4 und die Ärztin hat wieder bemängelt das die kleine eine schlechte Trinkerin ist und wir nächsten Monat mit der beikost starten sollen.. ich hab mir da bist jetzt gar keine Gedanken zu gemacht, wie ist das bei euch wann startet ihr und wollt ihr ...

von Bibi930 09.08.2021

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Beikost

Letzter Hebammentermin vor der Beikost

Gestern war die Hebamme zum letzen Mal da. Die Maus ist jetzt 6 Wochen alt, und hat sich von 2900g auf 5200g hochgearbeitet. Das ging irgendwie alles ganz schön schnell diesmal, ich bin ein bisschen wehmütig. Gerade war ich noch schwanger und sie hat.mich wegen geschwollener ...

von Maikäfer2017 17.06.2021

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Beikost

Beikost

Hallo ihr Lieben. Mein kleiner ist jetzt 4 Monate alt und in ca 6 bis 8 Wochen möchte ich mit der Beikost beginnen. Zurzeit stille ich ihn noch voll, möchte aber auch dann in ca 6 Wochen Abstillen und auf die Flasche umstellen. Wie genau geht man denn dann vor? Ich kann ja nicht ...

von sarah2506 01.10.2020

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Beikost

Schlechtes Gewissen, Beikost zu früh?

Hallo Zusammen, Johanna ist jetzt 16 Wochen alt und ich hab ihr gestern 1/4 zermuste Banane gegeben als Breiversuch nachdem Karotte vehement verweigert wurde. Sie war total begeistert und hat alles weggeputzt und gemeckert als nichts mehr da war. Ich war echt mega glücklich und ...

von Patse80 11.09.2020

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Beikost

Was sagen eure KiÄrzte bzgl Beikost?

Hallo ihr lieben. Ich mal wieder Wir waren heute beim KiArzt bzgl einer Impfung und er hat mich gefragt wies denn mit dem essen so aussieht. Ariano bekommt ja mittags seinen brei immer ca. 1 woche lange des ...

von Julchen30 01.10.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Beikost

Beikost - Wann fangt Ihr an?

Ich bin verwirrt. Die WHO und die nationale Stillkommission empfehlen ja sechs Monate ausschließlich stillen, danach Beikost einführen. Meine Kinderärztin meinte jetzt, man soll nach vier Monaten anfangen. So empfiehlt es das Land Baden-Württemberg, gibt da auch eine gute ...

von weekend 10.08.2018

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Beikost

Wie weit mit Beikosteinführung?

Ab und zu habe ich zwar schon etwas über Eure Beikostsituation gelesen, aber ich wollte einfach noch mal direkt nachfragen. Wie viele Mahlzeiten habt Ihr denn schon ersetzt? Gibt es vielleicht auch jemand, dem es so geht wie uns? Nuriel wird nämlich in 3 Tagen 8 Monate alt ...

von Zak 11.01.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Beikost

Beikost

Hallo ihr lieben, nun melde ich mich auch mal wieder. Habt ihr schon mit Beikost angefangen? Wie klappt es mit der Verdauung? Ich schiebe den Start vor mir her weil unsere große ständig Erkältungen aus dem kiga mit nach hause bringt, die kleine Maus hat so eine Rotznase, ...

von LiloLeni 12.11.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Beikost

Beikost - wann damit anfangen?

Huhu, meine kleine Maus ist nun 16 Wochen alt und ich wollte mich bei euch mal erkundigen ab wann ihr mit der Beikost angefangen habt. Ich wollte bei ihr eigentlich noch nicht anfangen aber mittlerweile kann ich nur noch was essen wenn sie schläft oder sie nebenbei ihre ...

von EllysBaby2016 22.08.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Beikost

Die letzen 10 Beiträge im Forum Mai 2021 - Mamis
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.