April 2021 Mamis

April 2021 Mamis

Mein Postfach

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von Goldiebee, 20. SSW am 12.11.2020, 8:23 Uhr

Pilzinfektion

Guten Morgen
Sorry schon mal für das unappetitliche Thema, aber ich bin etwas niedergeschlagen
Gestern musste ich spontan zum Arzt, weil ich den Verdacht hatte, an einer Pilzinfektion zu leiden. Leider hatte ich vor ein paar Wochen schon mal eine und dachte, dass das jetzt erledigt sei, allerdings ist dem wohl leider nicht so und der Pilz ist zurückgekommen. Da mein lieber Arzt so spontan nichts frei hatte, war ich bei seiner Kollegin und sie ist leider das Gegenteil von einfühlsam gewesen. Der Abstrich tat unglaublich weh und sie hat mir erst mal gesagt, dass ich den Pilz bis zur Entbindung sowieso immer wieder bekommen werde und dass man da nur ein bisschen was versuchen kann, aber dass ich mich schon mal drauf einstellen soll. Sie hat mir neben dem Medikament Unmengen von Kram verordnet, der in meinen Augen auch Sinn macht, also Milchsäure Aufbaukur für die Vaginalflora, Milchsäurekur für den Darm, Vitamin C Vaginaltabletten etc.
Das habe ich auch alles schon (für leider sehr viel Geld) gekauft und werde das auch anwenden, allerdings hat sie mir den Eindruck vermittelt, dass ich es eh nicht aufhalten kann.
Hat hier jemand ähnliche Erfahrungen gemacht und diese Aufbaukuren haben geholfen? Ich möchte so sehr daran glauben und hoffen, dass mich das jetzt nicht bis April begleitet
Danke schonmal und ich hoffe, euch geht's gut

 
6 Antworten:

Re: Pilzinfektion

Antwort von Zinderella, 17. SSW am 12.11.2020, 9:15 Uhr

Erfahrung habe ich zum Glück nicht damit, aber ich wünsche Dir eine schnelle Gute Besserung!!!

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Pilzinfektion

Antwort von Goldiebee am 12.11.2020, 10:40 Uhr

Danke dir

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Pilzinfektion

Antwort von Flummi2018, 18. SSW am 12.11.2020, 12:15 Uhr

Hallo

ich kann dich gut verstehen.. ich habe seit drei Wochen mit einer Scheidenwandentzündung zu kämpfen, die auch nicht wirklich weggeht..

Meine Frauenärztin ist zum Glück eine richtiger Schatz, einfühlsam, beruhigend und nimmt sich für jeden Patienten auch Zeit Sie meinte zu mir auch, dass mich die Entzündung wahrscheinlich die ganze Schwangerschaft hindurch begleiten wird

Allerdings hat sie mir nur Vaginalzäpfchen verschrieben und nicht all das andere, was du bekommen hast. Kann natürlich sein, weil du eine Pilzinfektion hast und es da Unterschiede gibt.

Ich habe nächsten Dienstag wieder einen Kontrolltermin, ich kann sie ja mal fragen was sie von den Aufbaukuren hält und dir Bescheid geben

Ich glaube es wird uns tatsächlich bis zur Geburt begleiten, was ich nicht grade toll finde

Fühl dich auf jeden Fall gedrückt, ich kann gut verstehen wie es dir geht

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Pilzinfektion

Antwort von Vajana am 12.11.2020, 16:40 Uhr

Ich hatte während der SS jetzt auch schon zwei Pilzinfektionen. Und jedesmal hab ich das allein „geklärt“.. das ist ja grundsätzlich nichts gefährliches.
Ich hab mir aus der Apotheke für 5 Euro Creme und Tabletten gekauft. Und hauptsächlich nur die Creme äußerlich angewandt. Nach 3, 4 Tagen ist wieder Ruhe. Das zweite mal war der Juckreiz stärker, da hab ich in der ersten Nacht eine Tablette vaginal genutzt. (Ohne diese Einführhilfe).

Ich sehe zu, dass ich immer was zuhause hab. Sobald ich den Juckreiz bemerke, benutze ich dann was.

Und sollte es sich nach 3 Tagen nicht bessern, würd ich erst einen Arzt aufsuchen.

Auf diesen ganzen anderen Quatsch würd ich verzichten. Unsere Körper sind dazu gebaut Kinder zu bekommen und mit all dem anderen Kram auszukommen. Die Vaginalflora erholt sich von allein, da muss man nichts schmieren.

Ach und ich verzichte, wann es nur geht auf Unterwäsche, damit alles besser belüftet ist.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Pilzinfektion

Antwort von Goldiebee, 20. SSW am 13.11.2020, 12:23 Uhr

Hey
Du Arme, das hört sich auch richtig unangenehm an! Ich hoffe sehr, dass sich das bei dir auch vorher verabschiedet und du nicht bis April mit der Entzündung rumlaufen musst
Wow, das wäre super lieb, danke! bin beim nächsten Mal Gott sei Dank wieder bei meinem richtigen Arzt, der auch sehr lieb und einfühlsam ist und selten solche radikalen Sachen raushaut wie “das werden Sie eh nicht mehr los“, daher wollte ich ihn auch nochmal dazu fragen. Allerdings ist der Termin erst in drei Wochen

Danke für all deine lieben Worte, fühl dich auch gedrückt und gute Besserung

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Pilzinfektion

Antwort von Goldiebee, 20. SSW am 13.11.2020, 12:26 Uhr

Hey
Oh je, da sitzen wir ja im gleichen Boot! Deine Herangehensweise finde ich echt gut, habe mir überlegt, das beim nächsten Mal auch so zu machen, weil es js eh nix bringt, wenn die da ständig dran rumstochern.. ich habe halt nicht diesen Juckreiz, sondern Schmerzen tiefer drin, sodass ich die letzten zwei Male unsicher war, ob es jetzt wirklich ein Pilz ist (hatte so etwas vorher noch nie).

Den Tipp mit der Unterwäsche merke ich mir, danke

Gute Besserung dir, möge das bald verschwinden!!

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Schwangerschaftsnewsletter
Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen und Beiträge in unseren Foren rund um die Schwangerschaft:

Schon wieder pilzinfektion ..

Seit der stillen Geburt von Luke vor 12Wochen hab ich jetzt bereits zum zweiten mal eine pilzinfektion diesmal kurz vorm eisprung so das ich den Zyklus auch abschreiben kann. Ich kenn das sonst nur schwanger. Bin total angenervt davon. LG ...

von nita83 12.07.2020

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Pilzinfektion

Die letzen 10 Beiträge im Forum April 2021 - Mamis
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.