Januar 2020 Mamis

Januar 2020 Mamis

Mein Postfach

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von Muffin2020 am 07.08.2021, 19:51 Uhr

Hausfrau & Mutter- wenn die Akzeptanz des eigenen Mannes fehlt...

Ich habe mich dazu entschlossen die Elternzeit auf insgesamt drei Jahre zu verlängern.
Ich würde ab November auf 450€ Basis arbeiten gehen, da es dann ja kein Elterngeld mehr gibt.
Das würde für mich bedeuten einen Tag in der Woche für 6 Stunden zu arbeiten.
Ich habe drei Kinder, eines geht jetzt zur Schule, das zweite in die Kita und das dritte zur Tagesmutter (3,5 Stunden am Tag).
Den ganzen Vormittag bin ich damit beschäftigt die Kinder wegzubringen, den Haushalt zu schmeißen, Erledigungen zu tätigen und die Kinder wieder abzuholen. Sind die Kinder zu Hause schaffe ich nichts. Da spiele ich mit ihnen und räume hinterher außerdem ist mein Hauptjob zur Zeit Taxi (zum Sport, zum Kindertarzt, zu Freunden....)

Abends kommt dann mein Mann nach Hause und sieht von meiner getanen Arbeit natürlich nichts. Will dann auch noch von seinem Tag erzählen und in den Arm genommen werden. Obwohl ich Nähe zur Zeit überhaupt nicht ertrage, versuche ich ihm da auch gerecht zu werden. Aber wenn er alle zwei Meter mit ausgebreiteten armen da steht und eine Umarmung möchte

Naja lange Rede kurzer Sinn: ich und vllt eine Stunde am Tag wirklich für mich. Wenn überhaupt.
Und mein Mann ist sauer, weil ich nicht wieder arbeiten gehen möchte. Weil ich es einfach noch nicht schaffe wieder im Kindergarten auf fremde Kinder aufzupassen, um dann nach Hause zu kommen und das Spiel geht weiter.
Er versteht es überhaupt nicht, dass ich schon so den ganzen Tag arbeite, auch wenn es unbezahlt ist.
Ich habe das Gefühl, er denkt ich faulenze den ganzen Tag.

Ich weiß echt nicht, wie es werden wird, wenn ich dann wieder mehr Stunden arbeiten muss.
Ich weiß nicht wie ich das schaffen soll und diese fehlende Akzeptanz macht mich echt fertig. Dadurch fühle ich mich faul und unnütz, obwohl ich eigentlich ja weiß das es nicht so ist.
Wenn er zu Hause ist habe ich schon immer Angst mich mal hinzusetzen und Pause zu machen.

Ich weiß ihr könnt da nichts machen und ich muss das mit ihm klären, aber ich muss es mal loswerden.
Wir haben heute lange darüber diskutiert.
Er sagt zwar er versteht es, aber wie er handelt und sonst spricht zeigt mir, dass er es nicht versteht.

 
12 Antworten:

Re: Hausfrau & Mutter- wenn die Akzeptanz des eigenen Mannes fehlt...

Antwort von LouLou202020 am 07.08.2021, 20:26 Uhr

Hier ist es leider nicht anders....
Wenn er zum Beispiel nach der Frühschicht nach Hause kommt und zum Beispiel nicht gespült ist oder der Müll/ Wäsche da steht, fragt er allen ernstes was ich gemacht habe. Gut haben nur ein Kind aber hier komm ich nicht richtig zum Haushalt weil er ein Wirbelwind ist. Dazu muss unser Kater auch beschäftigt mal werden etc.
Mir selbst graut es davor bald dazu noch zu arbeiten, ob ich das will oder nicht, hab keine andere Wahl. Ob ich das nervlich schaffe? Keine Ahnung, muss ich....
Gerade jetzt seit Donnerstag sieht er aber was das für Arbeit ist den Haushalt zu schmeißen und den kleinen im Blick zu haben und sich etwas um mich zu kümmern (bisschen mache ich aber nicht viel). Heißt, er ist ab 15-16 Uhr schon kaputt.... Eigentlich.

Nur so wie es aktuell ist sehe ich nicht das ich je Freizeit außer Abends mal bekommen werde....
Das ist das was mich am Mama sein stört die mangelnde Unterstützung und Anerkennung. Klar ich habe hier keine Freunde, aber mal einfach in die nächste Stadt fahren und bummeln für Mich wäre toll...
Geht finanziell nicht und von ihn aus irgendwo auch nicht.
Deswegen gehe ich nicht gern mit meinem Mann plus Kind zu Freunden in den Garten da ich es bin der immer ein Auge auf Louis hat, während er lacht und Bierchen trinkt. Spaßfaktor gleich null....
Irgendwie erkennen das kaum Männer an, leider.
Obs Evolutionsbedingt ist?
Ob ich das auf Dauer so mit mache, weiß ich nicht wirklich. Ich denke das wird sich zeigen wenn ich arbeiten gehe. Wenn da genauso eine Schiene kommt, denke ich werde ich wahrscheinlich meinen eigenen Weg mit Louis gehen, weil ich ja dann eh alles manage. Meine Hoffnung ist es ja, das der nette Freund der mich vom Oralchirurgen abgeholt hatte mal mit ihm redet. Da er von meinem Mann weiß was los ist und er meine Seite nun gehört hat, denn er ist selbst Papa.
Mal gucken....

Bei mir ist es natürlich kein vergleich zu dir, weil du drei Kids hast und dazu noch Erzieherin.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Hausfrau & Mutter- wenn die Akzeptanz des eigenen Mannes fehlt...

Antwort von Schneeflocke489 am 07.08.2021, 20:29 Uhr

Ich kann dich sehr gut verstehen
Ich habe auch 3 Kinder und weiß was das alles bedeutet. Mein Mann kommt immer sehr müde von der Arbeit und hat zu nix Lust . Er nimmt die Kinder so lange sie lieb sind und wenn sie quengeln dann bin ich dran denn er war ja arbeiten . Ich habe das quengeln den ganzen Tag und ich arbeite auch im Haushalt, Garten , einkaufen und halt alles was noch anfällt. Er versteht es auch nicht wenn ich dann müde ins Bett falle denn ich war ja den ganzen Tag zu Hause
Einen Tipp für das ganze habe ich nicht . Manchmal hilft es ja zu wissen , dass man nicht allein ist

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Hausfrau & Mutter- wenn die Akzeptanz des eigenen Mannes fehlt...

Antwort von sweetmy am 07.08.2021, 20:36 Uhr

Also ich denke in den Allermeisten Partnerschaften ist das so.
Mein Mann macht all das was ich auch mache. Wobei mein Anteil schon der aktivere ist. Wenn auch ganz oft nur mit Ansage meinerseits an ihn
Ich fordere das so ein
Durch die Pandemie Situation war er fast von Anfang an Zuhause. Und sah da mal wie anstrengend so ein Tag mit Kindern ist. Unsere Große ist ja schon zehn. Da war er den ganzen Tag auf Arbeit und kam zur Bettgehzeit heim.

Dennoch muß ich sagen, es muss auf beiden Seiten Verständnis sein. In manchen Fällen ist es im Job leichter als mit Kindern Zuhause. In manchen Jobs aber viel anstrengender als Kids und Zuhause sauber halten.
Da muss man abwägen. Vielleicht machst du dir auch selbst zu viel Stress, wenn er doch sagt er versteht dich und dann auch noch deine Liebe einfordert ist das schön

Schätze das es kann auch schnell anders sein und dann vermisst man es!

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Hausfrau & Mutter- wenn die Akzeptanz des eigenen Mannes fehlt...

Antwort von Pinguini am 07.08.2021, 21:23 Uhr

Puh, fühl dich gedrückt
Ich habe 1 Kind und mache 3 Jahre Elternzeit, ich weiß nicht wie du das mit 3 Kindern überhaupt schaffst den Alltagag bewältigen.
Du sagst, du hast das Gefühl er hält dich für faul. Vielleicht täuscht dich dein Gefühl? Machst du am Wochenende keine Pausen, weil du das Gefühl hast deinem Mann zeigen zu müssen, wie herausfordernd dein Alltag ist? Was würde passieren, wenn du dich mal hinsetzt?
Weißt du, vielleicht geht es dir besser, wenn du dich selbst akzeptierst, du weißt, wie fleißig du bist, du bist nicht faul und nicht unnütz, du bist Mama!! Das ist der wichtigste Beruf der Welt! Und selbst wenn du gelegentlich faulenzen würdest. Wer sagt ein Menschenleben muss zu 100% mit Arbeit gefüllt sein?
Steht nirgendwo geschrieben

Und wenn dich dein Mann für bissl faul hält, aber dich trotzdem liebt? Wäre das so schlimm? Ich weiß, wir Mamis bekommen nie Anerkennung .... Wir müssen uns selbst auf die Schulter klopfen! Und dann unseren Männern sagen, wie toll sie ihren Beruf machen. Tu es mit einem innerlichen Lächeln.
Und nächstes Wochenende, mach mal Pause und guck was passiert

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Hausfrau & Mutter- wenn die Akzeptanz des eigenen Mannes fehlt...

Antwort von Juliette-Baguette am 07.08.2021, 22:31 Uhr

Ohje. Solche Situationen kennen wohl viele mamas
Bei uns ist es sehr viel besser geworden, seit ich wieder arbeite und mein Mann auch mal den ganzen Tag die Kinder hat. Während der kita Ferien war sogar er 3 Wochen zu Hause und ich arbeiten, dafür bin ich jetzt 4 Wochen zu Hause wegen der Eingewöhnung und er muss wieder los. Das gegenseitige Verständnis ist seitdem sehr viel besser geworden.

Mich nervt bloß noch Thema Haushalt. Wenn er die Kinder hat schafft er gar nichts und abends steht man vor einem riesen Berg Arbeit

Lass das Gespräch erst mal sacken. Auch für ihn. Wir alle können uns sehr gut vorstellen, was du für einen wahnsinns job leistest. Und vielleicht meint er das ein oder andere gesagte auch gar nicht so.

Sprecht nochmal in Ruhe darüber!

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Hausfrau & Mutter- wenn die Akzeptanz des eigenen Mannes fehlt...

Antwort von Jumalowa am 08.08.2021, 1:58 Uhr

Da hilft nur den Mann mal ein paar Tage mit den Kindern allein zu lassen. Das hat schon der gute Jesper Juul gesagt!

Beim ersten Kind musste mein Mann auch mal für ein Wochenende das Kind betreuen. Danach hat er das ganz anders gesehen und jetzt mit 3 Kindern ist das garkein Thema.
Ich bin übrigens noch wach, weil Kind 3 um halb zwölf aus dem Nichts einen Wutanfall bekommen hat und anschließend fröhlich hier rumgeturnt ist. Eine von vielen Nächten die ich natürlich übernehme, damit mein Mann ausgeschlafen zur Arbeit kann.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Hausfrau & Mutter- wenn die Akzeptanz des eigenen Mannes fehlt...

Antwort von NeueMutti am 08.08.2021, 6:32 Uhr

Habt ihr gemeinsam entschieden, dass du 3 Jahre Elternzeit machst?
Also er findet das nicht gut lese ich.
Weil ihr dann wenig Geld habt oder ist er neidisch?

Ich habe nach einem Jahr wieder angefangen, habe aber nur 2 Kinder und habe einen angenehmen Job. Mein Freund beneidet mich nicht darum, dass ich die Kinder in die Kita bringen und abholen muss. Zum Glück weiß er, dass allein das schon mega stressig ist und würde nicht tauschen wollen.

Warum bleibt der Kleine nicht länger bei der Tagesmutter? Dann hättest mehr Zeit für dich.
Oder erwartet dein Mann dann erst recht, dass du mehr arbeitest?

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Hausfrau & Mutter- wenn die Akzeptanz des eigenen Mannes fehlt...

Antwort von NeueMutti am 08.08.2021, 6:37 Uhr

Ach ich würde übrigens, wenn du dann mehr arbeitest und mehr Geld da ist, eine Putzfee einstellen. Und das Essen per Lieferdienst bestellen. Wenn ich im Frühjahr auf 30 Stunden erhöhe, werde ich auch wegen Lieferdienst gucken. Macht Rewe bei uns.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Hausfrau & Mutter- wenn die Akzeptanz des eigenen Mannes fehlt...

Antwort von wowugi80 am 08.08.2021, 7:56 Uhr

Männer lernen durch machen. Fahr mal ne Woche allein weg. Dann wird er sehen, dass du schwer arbeitest.
Ich versuche gerade meine Heilpraktiker-Ausbildung und zwei Kinder unter einen Hut zu bekommen, das klappt nicht besonders gut. Meine Selbstständigkeit (Grafikdesign/Werbung) ist durch Corona quasi zum Erliegen gekommen. Ich hab noch genau eine Kundin, wir leben vom Gehalt meines Mannes, der zum Glück sehr gut verdient. Aber er sieht auch, dass ich zu Hause völlig unbezahlt mindestens genauso hart arbeite. Er ist völlig fertig wenn er mal einen Tag allein ist mit den Kindern und er sagt oft sehr bewundernd:“wie machst du das nur?“

Also: learning by doing. Lass ihn deinen Job machen und er wird es verstehen.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Hausfrau & Mutter- wenn die Akzeptanz des eigenen Mannes fehlt...

Antwort von Muffin2020 am 08.08.2021, 8:20 Uhr

Vielen Dank,
es ist schön zu wissen nicht alleine zu sein!

Ich weiß, dass er den ganzen Tag arbeiten ist und das es für ihn auch anstrengend ist. Aber er macht seinen Job auch unheimlich gerne, oft bleibt er freiwillig länger und ist nur zum schlafen bringen zu Hause. Danach kann er machen was er will.
Er war schon oft mit den Kindern einen halben Tag alleine und konnte mich danach auch verstehen. Aber dieses verstehen vergisst er immer wieder.

Ich habe jetzt herausgefunden wo der Schuh drückt. Er würde gerne seine Stunden reduzieren und die freie Zeit natürlich zu Hause investieren. Sprich den Garten top halten und einfach auch Zeit für sich haben.
Wir haben jetzt den Kompromiss geschlossen, dass ich ein halbes Jahr verlänger. Da dich zumindest bei einem weiteren shutdown die Kids betreuen kann.
Vllt fange ich dann im Sommer eine neue Ausbildung an, mal sehen.

Ich fürchte aber auch, dass es so kommen wird, dass ich nach der Arbeit immer noch alles alleine erledigen muss. Denn wenn er die Kids hat schafft er auch Null.

Eine Putzfee finde ich zu teuer. Habe schon oft damit geliebäugelt. Aber dann kann ich auch einfach weniger arbeiten und die putzzeit für mich la Auszeit nutzen (kann beim putzen gut abschalten, wenn ich meine Ruhe habe).

Lieferdienst liefert bei uns nicht. Wirklich NICHTS außer bofro*t liefert hier.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Hausfrau & Mutter- wenn die Akzeptanz des eigenen Mannes fehlt...

Antwort von Muffin2020 am 08.08.2021, 8:27 Uhr

Achso und die Kids sind nur kurz betreut, weil ich noch zu Hause bin. Würde mich echt schlecht fühlen, sie den halben Tag wegzugeben, wenn ich zu Hause bin.
So wie es jetzt ist funktioniert es ja.
Wenn ich wieder arbeite, werden sie länger in die Kita, zur Tagesmutter und in den Hort müssen

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Hausfrau & Mutter- wenn die Akzeptanz des eigenen Mannes fehlt...

Antwort von Mamamaus97 am 08.08.2021, 10:17 Uhr

Das einzige wirkliche wirksame Mittel dagegen: tauscht die Rollen. Lass ihn machen. Ich meine wenn er das so entspannt wie Urlaub sieht wird er sich bestimmt freuen … und dann auf die Realität treffen.

Und dahin brachte uns der Feminismus: Noch mehr Aufgaben für die Frau… wie soll es je Gleichberechtigung geben wenn das Männerbild statisch bleibt ?! Die Frau bekommt immer mehr Aufgaben (neben Haushalt und Kind nun auch noch Arbeit). Frau hat einfach zu funktionieren…

Ach und bitte bitte bitte: wenn du eine Pause brauchst dann machst du eine. Da hat keiner irgendwas dagegen zu sagen! Stell dein Gewissen ab. Wir Frauen sind - anders als wir oft denken - eben nicht für das Unheil der Welt verantwortlich (ich vermute das schlechte Gewissen ist anerzogen wegen der Eva-Geschichte) und auch nicht für Manns Zufriedenheit. Hat jemand was gegen deine Pause dann würde ich denjenigen anpampen.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen und Beiträge in unseren Foren rund um die Schwangerschaft:

Muttermilchseife

Liebe Mamis < 3 Wenn dieser Beitrag unerwünscht ist, dann ignoriert ihn bitte einfach. Meine Kollegin Sarah & ich, beides junge Mamis von 2 Söhnen, haben uns vor einer Weile selbständig gemacht. Wir stellen Seife & Pflegeprodukte mit natürlichen Inhaltsstoffen her. ...

von JuliaLeo_SoapOpera 06.06.2022

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Mutter

Muttertag

Alles liebe euch allen zum Muttertag ! Bei vielen der 1. Muttertag ! Es ist so aufregend , anstrengend und wunderschön Mutter zu sein . Manchmal kann ich es immer noch nicht realisieren aber dieses wundervolle Wesen ist jeden Tag ein Geschenk ! Auch wenn das Kind ,Papa , nichts ...

von Nessa2 08.05.2022

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Mutter

Muttermilch

Hallo zusammen, ich bin gerade kurz davor zu verzweifeln: Von Anfang an hatte ich nicht genug Muttermilch, musste also zufüttern, damit der Kleine ordentlich zunimmt. Jetzt war ich mit Hilfe der Hebamme und einer Milchpumpe dabei, die Milchmenge so weit wie möglich zu ...

von Barbaray 02.02.2022

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Mutter

Hauskauf mit Mutter und Schwester

Hallo, ich bin neu hier und hab schon die erste Frage an euch. Ich bin in der 18. Ssw und wohne mit meinem Hund in einem Einfamilienhaus mit Garten, welches ich vor einem Jahr gekauft habe. Mein Freund lebt im Ausland und ist jedes Wochenende bei mir. Jetzt hat sich die ...

von Juli2000, 18. SSW 23.08.2021

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Mutter

Verstärkte Muttergefühle 😅

Oh gott ist euch das auch schon passiert,? Meine Mutter erzählte mir grad von dem Nachbarn meiner Schwester der Coonies züchtet und meiner Schwester die letzte aus dem Wurf andrehen will, weil die keiner will. Die sei Pech schwarz und dafür zu hässlich um vermittelt zu werden. ...

von Juni.Mama2018, 16. SSW 17.07.2021

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Mutter

Mutterpass - Herztöne

Guten Tag, ich hatte heute wieder einen Termin und befinde mich momentan in der 9.Schwangerschaftswoche (8+4). Mein Ultraschallbild hänge ich gleich mal an. Im Mutterpass wurde bei Herztöne ein + eingetragen, was ja bedeutet, dass das Herz schlägt. Gehört oder gesehen habe ich ...

von schwanger_2021, 9. SSW 08.06.2021

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Mutter

Abgepumpte Muttermilch im Sommer unterwegs...

Hatten wir das Thema nicht schon einmal? Ich habe das Problem, dass ich unterwegs oder auf dem Spielplatz manchmal nicht stillen kann und evtl. jemand anderes auch mal die Milch gibt (ich möchte oft gern selbst auf meinen Zweijährigen aufpassen und das niemandem überlassen, ...

von Maxi4. 29.05.2021

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Mutter

Muttertag

Hallo an alle Mamis Ich wünsche euch alles Liebe zum Muttertag. Ihr macht alle einen tollen Job und leistet jeden Tag so viel für eure Kinder

von choco_cupcake 09.05.2021

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Mutter

Fröhlichen Muttertag

Ich wünsche uns allen einen wunderbaren Muttertag! Ich finde, dass wir alle stolz sein können, was wir in den letzten Monaten seit unsere Zwerge da sind und auch davor schon in der Schwangerschaft geleistet haben. Wir haben winzig kleine, ...

von FrauMaus 09.05.2021

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Mutter

zu wenig Muttermilch - wirklich so viele betroffen?

Ich weiß nicht ob ich mir das einbilde, aber ich habe das Gefühl, dass man im Krankenhaus sehr schnell gesagt bekommt man habe zu wenig Milch. Das kann doch nicht sein, dass ein so natürlicher Prozess so vielen Müttern nicht möglich sein soll, weil sie zu wenig Milch haben? Mir ...

von DieKuhdieLacht 22.02.2021

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Mutter

Die letzen 10 Beiträge im Forum Januar 2020 - Mamis
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Neutralitätsversprechen Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2023 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.