Dezember 2015 Mamis

Dezember 2015 Mamis

Mein Postfach

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von Ersehntes Wunder 2015, 12. SSW am 02.06.2015, 17:37 Uhr

Bryophyllum

Hallo Mädels,

ich hatte heute meinen ersten Termin bei der Hebamme.
Leider hatte ich schon in meinen ersten Schwangerschaften vorzeitige Wehen. Nun merke ich schon seit 2 Wochen, dass sich die Gebärmutter häufig zusammen zieht - ist dann auch von außen sichtbar. Der Frauenarzt gestern meinte nur, ich soll Magnesium (400 mg) nehmen, aber das nehme ich auch schon seit 2 Wochen. Nun meinte die Hebamme heute, ich solle es mit Bryophyllum 50% versuchen (5xtägl. eine Messerspitze). Hat jemand Erfahrungen damit?

 
4 Antworten:

Re: Bryophyllum

Antwort von J_a_n_i_n_a am 02.06.2015, 18:48 Uhr

Hallo aus dem Mai 2014 bus ;)

Ich habe ab der 18 ssw bryophyllum von meiner hebi bekommen. Auch wegen vorzeitiger wehen...Ich muss sagen mir wehen Hemmer, arabin pessar und bryophyllum hat sich meine kleine noch bis zur 37 Woche gehalten!
Es hat mir nicht geschadet...und das positiv denken hilft ja auch immer noch...und man hat alles getan was man tun konnte zum den Verlauf der Schwangerschaft positiv zu beeinflussen!!
Als gute!

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Bryophyllum

Antwort von Liebesbaer am 02.06.2015, 20:37 Uhr

Hi..hatte es in meiner letzten ss auch von meiner Hebamme bekommen,war da um die 20.ssw rum..zusätzlich Trank ich damals noch "wehenhemmer-Tee", empfohl mir auch meine hebi... Hab mir den immer in der Apotheke zusammenstellen lassen.. Mir hat beides geholfen gegen den harten Bauch
LG

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Bryophyllum

Antwort von Spirelli87, 12. SSW am 04.06.2015, 12:25 Uhr

Ich hatte bei meinen beiden vorangegangenen Schwangerschaften vorzeitige Wehen ab der 17. SSW. Manchmal 40 am Tag, die deutlich zu merken und nachweisbar waren. Ein Glück hat sich der Gebarmutterhals nie verkürzt. Ich habe bei beiden Bryophyllum genommen und es hat wirklich sensationell geholfen!
Ich kann es auf jeden Fall enpfehlen und werde es auch jetzt wieder nehmen.
Meine Große war dann doch ein Frühchen, aber da waren die Wehen nicht Schuld, sondern meine Präeklampsie.
Meine kleine Tochter kam zum Termin.


Das bezieht sich NICHT auf dich Ersehntes Wunder 2015:
Ich bin immer bissl entsetzt wieviele Schwangere hochdosiert Magnesium nehmen, auch wenn es nur mal ziept im Bauch und gar keine Wehen verhindert werden sollen. Magnesium steht im Verdacht u.a. Präeklampsien auszulösen.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Bryophyllum

Antwort von Saralili89 am 06.06.2015, 7:52 Uhr

Ich kann auch nur positives drüber berichten. Zusammen mit Eehenhemmertee und Magnesium kam meine Maus in der 39. SSW. Also alles supi jetzt :)

Alles Gute für dich!
Ps: Tokoöl kann ich auch empfehlen. Und vor allem:RUHE!!

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzen 10 Beiträge im Forum Dezember 2015 - Mamis
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.