Februar 2020 Mamis

Februar 2020 Mamis

Mein Postfach

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von Lsg88 am 05.11.2020, 14:03 Uhr

Beikost & Milch: was, wann, wie viel?

Hallo, ihr Lieben,

meine Frage steht oben :) Mich würde einfach mal interessieren, was, wann und wie viel eure Mäuse so essen neben der Milch? Insbesondere interessieren mich da die Stillmamis - wird neben der Beikost noch viel gestillt (also nix ersetzt) oder stillen die Ersten vllt.schon ab/haben es schon? Wie oft stillt ihr noch nachts?
Und und und...

Danke schon mal

 
7 Antworten:

Re: Beikost & Milch: was, wann, wie viel?

Antwort von Kristina.w am 05.11.2020, 21:07 Uhr

Hallo :)

Also mein kleiner (9 Monate)
Trinkt nur noch nachts 200ml pre

Morgens: stracciatella milchbrei
Vormittags Gemüse Fleisch brei
Nachmittags Obstgläsche
Abends keks Bananen brei

Und zwischendurch hirsenkringel oder ReisWaffel.

Lg Kristina

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Beikost & Milch: was, wann, wie viel?

Antwort von Mephis am 05.11.2020, 21:23 Uhr

Hallo,

Zum stillen kann ich leider nichts sagen, wir haben bereits seit 2 Monaten komplett abgestillt und geben nun neben der Beikost die Flasche.

Morgens gibts hier 235 ml Pre.
Zum Mittagessen dann den Vollwertigen Mittagsbrei. Danach zum Mittagsschlaf noch die Flasche mit 170 ml.
Nachmittags Getreide-Obst-Brei. Danach gibt's (meistens) keine Milch.
Abends dann den Milch-Getreide-Obst-Brei angerührt mit Pre. Zum Schlafen gehen nochmal 200 ml Pre. Nachts gibts nicht's mehr.

Die Mengen an Brei sind immer unterschiedlich. Meistens so um die 100-120 g. Sie hat aber auch schon 180 g geschafft, was ja eine komplette Mahlzeit wäre. Egal wie viel sie isst. Die Milch wird meist trotzdem geext. Ein bisschen Wasser biete ich ihr auch immer wieder an.

So richtig ersetzt haben wir also eigentlich noch keine Mahlzeit. Vor der Beikost gabs tagsüber 4 Flaschen und Nachts nochmal eine. Es sind also 2 weg gefallen. Trinken würde sie die aber wohl trotzdem. Wann ich die restlichen 3 weg lasse, möchten ich meine Tochter entschieden lassen. Zumindest Morgens und Abends soll sie gerne noch das komplette 1. Jahr bekommen.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Beikost & Milch: was, wann, wie viel?

Antwort von Hurch am 06.11.2020, 14:46 Uhr

Hallihallo!

Hier wird noch sehr viel gestillt, tagsüber und auch nachts.

Dabei interessiert er sich seit kurzem sehr fürs Essen. Möchte alles kosten, was jemand anderes isst und isst den ganzen Tag über kleine Mengen eigentlich mit vom Familientisch, nur, dass wir halt erst auf unseren Tellern würzen und er das selbe Essen ungewürzt bekommt.
Manches schafft den Weg schon von seiner Hand in den Mund.
Abends isst er inzwischen eine ansehnliche Portion GOB. Ist der einzige Brei den er mag und die einzige Mahlzeit, wo er so viel isst, dass das als ganze Mahlzeit durchgeht. Trotzdem ändert das mehr oder weniger gar nichts am Stillbedarf, und er isst auch irgendwie sehr unabhängig davon, ob er grade gestillt hat, oder hungrig sein könnte/ müsste...
Jedenfalls isst es sich in Gesellschaft am besten und Stillen ist am besten in Ruhe..

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Beikost & Milch: was, wann, wie viel?

Antwort von Lsg88 am 08.11.2020, 14:33 Uhr

Danke für die Beiträge schon mal, finde ich gut zu hören, wie es bei anderen so läuft :)

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Beikost & Milch: was, wann, wie viel?

Antwort von Schneeglöcken am 08.11.2020, 15:29 Uhr

Halli hallo,

hier wird eigentlich noch voll gestillt. Der Zwerg kostet zwar schon immer wieder mal von unserem Essen, aber von einer ersetzten Mahlzeit sind wir weit entfernt.
Wir haben uns aber bewusst gegen das Brei füttern entschieden und bieten ihm einfach von unserem Essen immer wieder mal was an. Hauptsächlich Obst oder Gemüse und ungewürzt natürlich. So tastet er sich halt langsam heran. Alles mit der Ruhe, wir haben Zeit.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Beikost & Milch: was, wann, wie viel?

Antwort von Lysia am 09.11.2020, 20:47 Uhr

Meine Tochter ist 8 Monate und wir stillen auch noch voll und wir genießen es. Brei probieren wir mittags etwas aber die Begeisterung hält sich in Grenzen. Unser Essen möchte sie sich gern schnappen, wird aber wütend wenn sie Brocken in ihrem Mund hat.
Ich bin jetzt ziemlich entspannt denn die Hauptmahlzeit im ersten Jahr ist Milch und die anderen Sachen sind eben BEIkost

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Beikost & Milch: was, wann, wie viel?

Antwort von Lsg88 am 09.11.2020, 21:01 Uhr

Sehe ich ganz genauso und wir handhaben das hier auch so :) Mein Lütter ist bei allem Mahlzeiten mit dabei und kriegt mittags und abends sowohl Brei als auch feste Nahrung, und das alles ganz entspannt und stressfrei und zwanglos. Er hat mal mehr, mal weniger Appetit, aber immer richtig Lust und möchte viel probieren :) Aber ich stille auch eigentlich noch voll und finde es prima so, Milch ist nun mal am wichtigsten 1. Lebensjahr.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen und Beiträge in unseren Foren rund um die Schwangerschaft:

Milch nach Beikost

Guten Abend ihr Lieben. Meine Süße macht sich aktuell wunderbar. Manchmal geht mir das schon viel zu Schnell. Was ich allerdings toll finde ist, dass sie den Brei mittlerweile immer öfter echt gut isst. Wir haben schon Mal Mittags ein ganzes Menü geschafft und heute ging ...

von Mephis 29.10.2020

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Milch

Milchstau - Präparate erhältlich?

Hallo Lrute, Komme aus dem April Bereich und bräuchte mal Hilfe. Ich hab einen kleinen Milchstau an der linken Brust, der führt irgendwie dazu das die Brustwarze verhärtet wirkt. Die kleine kann nicht saugen. Habe Pumpe, Wärme schon probiert. Wie löst ihr ...

von Lendita1987 24.04.2020

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Milch

Hallo Milcheinschuss und heute nach Hause

In wenigen Stunden ist die U2 und wir dürfen nach Hause. Ich freu mich so endlich sind wir komplett. Anbei ein aktuelles Bildchen, die Freuden und Leiden den beim Stillen

von Fuchshase 12.02.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Milch

50ml Milch auf 100ml Öl

Dazu noch ein wenig Senf, Salz, Pfeffer, Zitronensaft und Kräuter und man hat die perfekte Mayo für Schwangere. Ich bin echt begeistert denn ich habe Heißhunger auf Eiersalat und Fleischsalat. Hormone Ich freue mich ...

von Lilla Blomma, 14. SSW 30.07.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Milch

Milcheinschuss!!!

Hallo Mädels, ich hab gestern abend das erste Mal Milch gehabt....jetzt schon Hatte das bei der Großen im 7./8. Monat. Sonst noch jemand schon Milch? Ist nicht viel, aber es tropft halt abends... LG ...

von steffi99, 17. SSW 26.08.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Milch

Die letzen 10 Beiträge im Forum Februar 2020 - Mamis
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.